Archiv - Februar - 2017

#5um5 5 Startups aus Österreich, die hierzulande erfolgreich sind

5 Startups aus Österreich, die hierzulande erfolgreich sind
Mittwoch, 15. Februar 2017 Christina Cassala

Österreich gilt in der Start-up Szene noch immer als kleiner Nachbar Deutschlands. Zwar ist die Anzahl der Unternehmen, die in den Hubs wie Wien gegründet werden, im Vergleich recht klein, dennoch sind viele davon nicht weniger erfolgreich. Manche Start-ups haben sich auch längst in Deutschland durchgesetzt.

8000 Quadratmeter für Gründer weXelerate – ein Start-up-Zentrum der Superlative

weXelerate – ein Start-up-Zentrum der Superlative
Mittwoch, 15. Februar 2017 Christina Cassala

Wien will sich nicht länger hinter den großen Start-up Hub wie London oder Berlin verstecken. Das muss es auch nicht, denn derzeit entsteht in Österreich und vor allem in Wien eine lebendige Startup Szene. Mit weXelerate entsteht nun einer der größten Startup-Hubs im Herzen der Landeshauptstadt.

"Unter den Kosten für einen Messestand" Buying Show bringt den Großhandel ins digitale Zeitalter

Buying Show bringt den Großhandel ins digitale Zeitalter
Mittwoch, 15. Februar 2017 Christina Cassala

Die meisten Prozesse im Großhandel fast unverändert geblieben. Bestellungen werden auf Messen, in Showrooms, in Excel-Listen oder sogar per Fax abgewickelt. Das Ziel von Buying Show ist es, Händler und Marken näher zusammenzubringen und eine Großhandelsbestellung genauso einfach wie eine Bestellung bei Zalando zu machen.

Team vs. Idee “Aufs falsche Team zu setzen, tut viel mehr weh”

“Aufs falsche Team zu setzen, tut viel mehr weh”
Mittwoch, 15. Februar 2017 Alexander Hüsing

Was ist denn nun wichtiger: Das Team oder die Idee? “Ganz klar das Team. Vor allem in der von uns angestrebten Series B braucht man Unternehmer und Manager, die 100 Millionen-Unternehmen bauen können”, sagt Christoph Neuhaus von Endeit Capital.

#5um5 5 Start-ups, die ihre Mitarbeiter so richtig verwöhnen

5 Start-ups, die ihre Mitarbeiter so richtig verwöhnen
Dienstag, 14. Februar 2017 Alexander Hüsing

Schöne Start-up-Welt! Adjust bietet seinen Mitarbeitern einen Betriebsausflug der besonderen Art. Einmal im Jahr lädt das Berliner App-Analyse-Unternehmen die gesamte Belegschaft für eine Woche zum gemeinsamen Urlaub ein, zum Beispiel nach Mexiko.

Gastbeitrag von Marion Nöldgen TV-Werbung: 5 Fehler und wie man sie vermeidet

TV-Werbung: 5 Fehler und wie man sie vermeidet
Dienstag, 14. Februar 2017 ds-Team

Auch wenn TV-Kampagnen günstiger sind als die meisten denken, es bleibt doch einer der größeren Posten im Marketing-Budget. Bevor man also den Spot in Auftrag gibt sollte man sehr genau herausarbeiten, wen der Spot genau ansprechen und welche Message übermittelt werden soll.

"Small Business Loans" Bitbond = Bitcoin-Kredite für den Mittelstand

Bitbond = Bitcoin-Kredite für den Mittelstand
Dienstag, 14. Februar 2017 Christina Cassala

Kleinunternehmer und Selbständige haben es traditionell schwer, ein Bankdarlehen zu bekommen. Jetzt kommt die Darlehensvermittlung Bitbond ins Spiel. Doch statt um hartes Geld geht es hier um Bitcoins. Auf Bitbond werden Kleinkredite vergeben.

Infografik LegalTech: Knapp 100 Start-ups buhlen um Kunden

LegalTech: Knapp 100 Start-ups buhlen um Kunden
Dienstag, 14. Februar 2017 Alexander Hüsing

LegalTech boomt weiter in Deutschland – und zwar so richtig. In einer äußerst ansehnlichen und sehr großen Infografik präsentieren wir an dieser Stelle die deutschsprachige LegalTech-Szene im Überblick – darunter ganz junge Start-ups und etablierte Unternehmen, die schon einige Jahre unterwegs sind.

#5um5 5 Start-ups, bei denen sich alles um die Wurst dreht

5 Start-ups, bei denen sich alles um die Wurst dreht
Montag, 13. Februar 2017 Christina Cassala

Alle Welt redet von vegetarischer oder veganer Ernährung. Doch nicht für jeden ist eine fleischlose Kost vorstellbar. Manchmal muss es eben doch ein Stück Fleisch sein. Doch statt günstiges Fleisch aus dem Supermarkt gibt es mittlerweile eine Reihe Start-ups, die sich damit auseinandersetzen und Alternativen bieten.

Gastbeitrag von Mitt Tarasowski So baut man das nächste Trello (und verkauft es)

So baut man das nächste Trello (und verkauft es)
Montag, 13. Februar 2017 ds-Team

Atlassian hat Trello für 425 Mio $ gekauft. Warum? Weil Trello auf dem besten Wege war, Atlassian zu vernichten. 2011 gab es keine Konkurrenz für Trello und so füllte es das Vakuum, das Atlassian hinterlassen hatte. Weil Atlassian über den Markt hinausgeschossen war.

Now Sport vernetzt Sportler Eine Sport-App und ein doppeltes Vater-Sohn-Duo

Eine Sport-App und ein doppeltes Vater-Sohn-Duo
Montag, 13. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wer schon einmal umziehen musste, kennt es bestimmt: Man ist neu in einer Region, kennt niemanden, auch nicht die sportlichen Möglichkeiten, die die neue Heimat bietet. Wo und wie Sport treiben, wenn man sich nicht auskennt? Und alleine macht es ja ohnehin nur halb so viel Spaß”, sagt Michael Buhl von Now Sport.

Wilm Prawitt im Interview Fixxoo – vom Reparaturdienst zum DIY-Anbieter

Fixxoo – vom Reparaturdienst zum DIY-Anbieter
Montag, 13. Februar 2017 Christina Cassala

Fixxoo startete seinerzeit als Reparatur- und Ersatzteileportal, das Smartphones bei voller Kostenkontrolle repariert. Doch die Kunden wollten es lieber im DIY-Verfahren machen und so erfolgte der Wandel des Businessmodells und 2016 dann die Übernahme durch Giga Digital, das wiederum zu Ströer gehört.

#5um5 Über Fehler: “Ich habe am Anfang nicht zugehört”

Über Fehler: “Ich habe am Anfang nicht zugehört”
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

Was würdest Du bei Deinem nächsten Start-up anders machen? “Sehr viel. Versuchen schneller an den Markt zu kommen, die Idee intensiver testen, verschiedene Business Modelle ausprobieren und generell freier an die Sache heranzugehen”, sagt Waldemar Wegelin von Tastillery

Erfolgsmodell Winzerweine Vicampo: 10 Millionen Investment – 20 Millionen Umsatz

Vicampo: 10 Millionen Investment – 20 Millionen Umsatz
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

In den vergangenen Jahren flossen rund 10 Millionen Euro Risikokapital in den Wein-Marktplatz Vicampo. Eine Menge Geld für die Jungfirma, die sich als “Branchenlösung für Winzer” versteht. 70 Mitarbeiter arbeiten bereits für Vicampo. 20 Millionen Umsatz erwirtschaftete das Start-up zuletzt.

3 neue Start-ups Rund um Logistik: Cargonexx, Truckin, fliit

Rund um Logistik: Cargonexx, Truckin, fliit
Freitag, 10. Februar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir fliit, Truckin und Cargonexx vor. Das ist eine Digital-Spedition, die es Spediteuren ermöglicht, LKW-Frachten mit wenigen Klicks zu aktuellen Spotmarktpreisen zu versenden.

Archiv nach Monaten