Archiv - Februar - 2017

E-Commere-Assistenten Shopping-Tool Shop.co übernimmt Zen Shopping

Shopping-Tool Shop.co übernimmt Zen Shopping
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

Zen Shopping wurde in der Vergangenheit von Business Angels wie Tim Schuhmacher und Löwe Frank Thelen unterstützt. Nun wandert das Start-up unter das Dach von Shop.co. Das Start-up ist ein ist smartes Browserplugin fürs Online-Shopping.

15 Fragen an Markus Unkhoff “Begriffe wie ‘Chef’ und ‘Angestellte’ haben ausgedient”

“Begriffe wie ‘Chef’ und ‘Angestellte’ haben ausgedient”
Freitag, 10. Februar 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Markus Unkhoff von Schadenengel.

Matratzen Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz

Ein Jahr Emma: 15 Millionen Euro Umsatz
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wir sind überrascht vom Erfolg im ersten Jahr, unsere Emma ist eine der meistverkauften Matratzen des Jahres”, sagt Gründer und Geschäftsführer Max Laarmann. Auch die Retourenquote des Unternehmens kann sich sehen lassen, diese liegt bei etwa 10 %.

#5um5 5 richtig heiße und spannende InsurTech-Start-ups

5 richtig heiße und spannende InsurTech-Start-ups
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

InsurTech boomt weiter. Die meisten Start-ups im Segment sind auch noch recht jung. Viele weitere stehen in den Startlöchern. Hier 5 richtig heiße und spannende InsurTech-Start-ups , die jeder kennen sollte. Darunter myPension. Das junge Frankfurter Start-up positioniert sich als digitale Rentenversicherung.

"Unterstützen wir mit voller Kraft" Dreamlines: Noch mal 18 Millionen für die Kreuzfahrt

Dreamlines: Noch mal 18 Millionen für die Kreuzfahrt
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

Bei Dreamlines, 2012 an den Start gegangen, arbeiten mittlerweile mehr als 350 Mitarbeiter. Gerade pumpten mehrere Investoren 18 Millionen in das Start-up. Insgesamt sammelte das Unternehmen damit 2016 staatliche 32 Millionen ein.

Jetzt kommt Shoplink Shopkick ist tot – Ex-Mitarbeiter gründen Nachfolger

Shopkick ist tot – Ex-Mitarbeiter gründen Nachfolger
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

Shopkick wollte auch in Deutschland Kunden in Läden treiben. Trotz 2,8 Millionen Nutzern zog sich das US-Unternehmen aber aus Deutschland zurück. Dino Scheidt, ehemals Director Retail bei Shopkick, will das Konzept nun in Deutschland weiterführen. Unter dem Namen Shoplink.

3 neue Start-ups Schick und clever: Rooxs Underwear, Easly, Locado

Schick und clever: Rooxs Underwear, Easly, Locado
Donnerstag, 9. Februar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Locago, Rooxs Underwear und Easly vor. Rooxs Underwear beispielsweise vertreibt aus der Pfalz heraus schicke Damen- und Herrenunterwäsche.

Ende! Aus! Vorbei! Scout24 beerdigt seinen Accelerator You Is Now

Scout24 beerdigt seinen Accelerator You Is Now
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

Unter der der optimistischen Überschrift “Bringing Innovation to the Next Level” beerdigt die Scout24-Gruppe ihren Accelerator You Is Now. Auch künftig soll You Is Now aber eine Art Verlängerung von Scout24 in die Start-up-Welt sein. Und auch das Event Valley in Berlin soll es weiter geben.

Hendrik Klindworth im Interview Erfolg in der Krise – “Wir setzen auf kleine Teams”

Erfolg in der Krise – “Wir setzen auf kleine Teams”
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

InnoGames feierte 2016 ein Rekordjahr. “Unsere Studio-Struktur ermöglicht uns skalierbares und kontrolliertes Wachstum. In hoch motivierten Teams entwickeln wir effizient an vielen neuen Projekten für verschiedene Genres”, sagt InnoGames-Macher Hendrik Klindworth.

Finanzspritze aus London PROfounders setzt auf Steuererklärung für Studenten

PROfounders setzt auf Steuererklärung für Studenten
Donnerstag, 9. Februar 2017 Alexander Hüsing

Nach Informationen von deutsche-startups.de investieren Capnamic Ventures und der Londoner Geldgeber PROfounders Capital, der auch in das Unternehmen GetYourGuide investierte, in studentensteuererklaerung. Zuvor investierten bereits zahlreiche Berliner Business Angels in das Start-up.

Tech-Putzfirma Book A Tiger: 20 Millionen Investment – 1.000 Mitarbeiter

Book A Tiger: 20 Millionen Investment – 1.000 Mitarbeiter
Mittwoch, 8. Februar 2017 Alexander Hüsing

Die Altinvestoren und der Private-Equity-Fonds Coller Capital investieren einen zweistelligen Millionenbetrag in Book A Tiger. Insgesamt flossen mit dieser Finanzierungsrunde bereits 20 Millionen Euro Risikokapital in die Tech-Putzfirma. Künftig soll das Unternehmen vor allem im B2B-Segment weiter wachsen.

Offline Crowdinvesting-Star Protonet ist insolvent

Crowdinvesting-Star Protonet ist insolvent
Mittwoch, 8. Februar 2017 Alexander Hüsing

3 Millionen Euro sammelte Protonet 2014 via Seedmatch ein. Das Start-up schaffe es aber nicht, ein profitables Geschäft auf die Beine zu stellen. Nun platzte eine nötige Anschlussfinanzierung. Den Hamburgern blieb nur der Gang zum Amtsgericht.

Start-up-Radar 5 Start-ups, die schon bald an den Start gehen

5 Start-ups, die schon bald an den Start gehen
Mittwoch, 8. Februar 2017 Alexander Hüsing

Auch zum Jahresanfang drängen wieder eine ganze Reihe junger Unternehmen auf den Markt. 5 dieser brandneuen Start-ups, die bald an den Start gehen, stellen wir an dieser Stelle einmal gebündelt vor. Darunter reposee, eine Plattform rund um das Sharing von Freizeitimmobilien.

Finanzierungsvergleich FinCompare – Watchmaster-Mitgründer setzt auf FinTech

FinCompare – Watchmaster-Mitgründer setzt auf FinTech
Mittwoch, 8. Februar 2017 Alexander Hüsing

Das junge Berliner Start-up FinCompare agiert bisher noch unter dem Radar. Auf der Plattform, die Watchmaster-Mitgründer Stephan Heller gemeinsam mit Nicolay Ofner (zuletzt bei Profinanz Equity Partners tätig) stemmt, finden Selbstständige und Unternehmer einen Finanzierungsvergleich.

Podcast So will relayr die boomende IoT-Welt aufmischen

So will relayr die boomende IoT-Welt aufmischen
Mittwoch, 8. Februar 2017 ds-Team

Das Berliner Start-Up Relayr ist als IoT-Plattform und Middleware-Anbieter derzeit ganz vorn mit dabei und hat die Investoren Kleiner Perkins für sich gewinnen können. Relayr-CEO Josef Brunner verrät, wie dies gelingen konnte und welche Pläne er für die Zukunft von Relayr hat.

Archiv nach Monaten