Archiv - Februar - 2017

Bewertung: 25 Millionen Shop.co – ein millionenschweres Shopping-Tool hebt ab

Shop.co – ein millionenschweres Shopping-Tool hebt ab
Samstag, 4. Februar 2017 Alexander Hüsing

Gleich 6,25 Millionen Euro fließen in das deutsch-amerikanische Start-up Shop.co. “Das Produkt hat das Potenzial, zu einer der wenigen globalen ‘Must-have’-Dienstleistungen im E-Commerce zu werden, und die innovative Technologie ist ein echter Wettbewerbsvorteil”, sagt Investor Panya Putsathit.

Auf gute Nachbarschaft! Nextdoor fordert nebenan.de und Co. heraus

Nextdoor fordert nebenan.de und Co. heraus
Freitag, 3. Februar 2017 Alexander Hüsing

Das amerikanische Einhorn Nextdoor kommt nach Deutschland. Der Start in Deutschland dürfte nebenan.de und Co. vor eine große Herausforderung stellen. Das Nachbarschaftsnetzwerk Nextdoor wurde bereits 2011 gegründet. Über 200 Millionen Dollar Risikokapital flossen bisher in das amerikanische Unternehmen.

Lesestoff Jetzt runterladen: Content-Mix für Firmenwebsites

Jetzt runterladen: Content-Mix für Firmenwebsites
Freitag, 3. Februar 2017 ds-Team

Bücher bilden – egal ob in Printform oder digital. Und es gibt nicht nur viele Bücher, die man kaufen kann, sondern auch einige kostenlose E-Books bzw. Whitepaper vor, das Gründer und alle, die es werden möchten, unbedingt lesen sollten! Hier unsere Empfehlung des Tages.

8 Versorger - 1 Brutkasten Free Electrons – ein Accelerator für Energie-Start-ups

Free Electrons – ein Accelerator für Energie-Start-ups
Freitag, 3. Februar 2017 Alexander Hüsing

Acht Energieversorger starten einen Accelerator für Energie-Start-ups. “Wir wollen die Energiewelt von morgen durch unsere Innovationen an vorderster Stelle mitgestalten. Dazu brauchen wir Partner. Und wir müssen da vor Ort aktiv sein, wo solche revolutionären Ideen entwickelt werden”, sagt innogy-Chef Terium.

Infografik 6 Tipps für die Gründung eines eigenen Unternehmens

6 Tipps für die Gründung eines eigenen Unternehmens
Freitag, 3. Februar 2017 ds-Team

Wer ein Unternehmen gründen will, hat einen weiten Weg vor sich. Fragen wie: “Was biete ich an?”, “Was ist mein Zielmarkt und wer ist meine Zielgruppe?” und “Wie groß ist der Wettbewerb?” sollte man dabei als angehender Gründer immer im Auge behalten.

Next Commerce Accelerator Hamburger ist Handel, NCA ist der Handel von morgen

Hamburger ist Handel, NCA ist der Handel von morgen
Freitag, 3. Februar 2017 Alexander Hüsing

Zwei Hamburger Banken gründen einen Accelerator. Der Next Commerce Accelerator richtet sich – wie der Name es vermuten lässt an E-Commerce-Firmen. Zum Programm: NCA Unternehmen bis zu 50.000 Euro Zugang, ein Trainings- und Coachingprogramm sowie Räumlichkeiten.

"Da sind wir die Ersten" Mr. & Mrs. Homes: Der 3D-Konfigurator fürs Traumhaus

Mr. & Mrs. Homes: Der 3D-Konfigurator fürs Traumhaus
Freitag, 3. Februar 2017 Christina Cassala

Rund 250.000 Euro kostet im Schnitt ein Einfamilienhaus in Deutschland. Für die meisten Menschen ist das die größte Anschaffung ihres Lebens. Und dennoch wissen Sie als Kunde zu wenig, denn als Vertragsgrundlage dient eine für den Laien nur schwer zu lesende Baubeschreibung sowie eine 2D-Planung.

Best of 15 Fragen Gründer, die heute Autohändler, Astronaut oder DJ wären

Gründer, die heute Autohändler, Astronaut oder DJ wären
Freitag, 3. Februar 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren Fragebogen. Er lebt von der Vergleichbarkeit der Fragen. Heute präsentieren wir die interessantesten Antworten auf die Frage: Was würden Sie beruflich machen, wenn Sie kein Start-up gegründet hätten?

Lesestoff Jetzt runterladen: Rechtsfehler auf Websites

Jetzt runterladen: Rechtsfehler auf Websites
Donnerstag, 2. Februar 2017 ds-Team

Bücher bilden – egal ob in Printform oder digital. Und es gibt nicht nur viele Bücher, die man kaufen kann, sondern auch einige kostenlose E-Books bzw. Whitepaper vor, das Gründer und alle, die es werden möchten, unbedingt lesen sollten! Hier unsere Empfehlung des Tages.

Gastbeitrag von Sebastian Hensel #DHDL, “Das perfekte Dinner“ und Co. als Umsatzmotor

#DHDL, “Das perfekte Dinner“ und Co. als Umsatzmotor
Donnerstag, 2. Februar 2017 ds-Team

Über drei Millionen Zuschauer, 50.000 gleichzeitige Besucher auf der eigenen Webseite und Millionenumsätze. Fernsehsendungen wie “Die Höhle der Löwen” sind für Start-ups eine Möglichkeit ihre Umsätze auf einen Schlag zu vervielfachen. Sebastian Hensel verrät, wie nahezu jedes Start-up ins Fernsehen kommen kann.

3 neue Startups Für Sportler: Pallid Falcon, Callmesports, Fitness-Race

Für Sportler: Pallid Falcon, Callmesports, Fitness-Race
Donnerstag, 2. Februar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es täglich neue Start-ups in Kurzform vor. Heute stellen Callmesports, Fitness-Race und Pallid Falcon vor. Callmesports erinnert täglich via Messenger Bürohengste und Sportmuffel daran, sich mehr zu bewegen und liefert die passenden Übungen gleich mit.

Olaf Jacobi im VC-Interview “Als Investor fühle ich mit den Gründern”

“Als Investor fühle ich mit den Gründern”
Donnerstag, 2. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Das Team von Capnamic Ventures arbeitet auf Augenhöhe mit den Gründern. Wir verfolgen seit Jahren eine No-Bullshit-Policy. Wir verstehen uns als Mit-Unternehmer, Dienstleister und Wingman. Unser Team besitzt jahrelange Erfahrung als Investor in allen Phasen”, sagt Olaf Jacobi, seit Ende 2015 bei Capnamic.

Lesestoff Jetzt runterladen: Führung & Motivation

Jetzt runterladen: Führung & Motivation
Mittwoch, 1. Februar 2017 ds-Team

Bücher bilden – egal ob in Printform oder digital. Und es gibt nicht nur viele Bücher, die man kaufen kann, sondern auch einige kostenlose E-Books bzw. Whitepaper vor, das Gründer und alle, die es werden möchten, unbedingt lesen sollten! Hier unsere Empfehlung des Tages.

Gastbeitrag von Marian Wurm Content Marketing – 10-Punkte-Plan für Einsteiger

Content Marketing – 10-Punkte-Plan für Einsteiger
Mittwoch, 1. Februar 2017 ds-Team

Bevor mit einer Content-Marketing-Kampagne begonnen werden kann, muss die Zielsetzung definiert werden. Die Erzeugung von Reichweite ist ein kurzfristiges Ziel, während für die Unterstützung der Suchmaschinenoptimierung sowie Kundenbindung und Leadgenerierung eine längerfristige Strategie geplant werden sollte.

moomoc macht Privatanleger an Vom Börsenbuch-Bestsellerautor zum FinTech-Gründer

Vom Börsenbuch-Bestsellerautor zum FinTech-Gründer
Mittwoch, 1. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wirklich professionelle Verwaltungsmodelle für Aktien waren bislang sehr großen privaten oder institutionellen Vermögen vorbehalten. Wir sind angetreten, um das zu ändern”, sagt Thomas Vittner, Mitgründer von moomoc, einem Robo Advisor aus Wien.

Archiv nach Monaten