3 neue Start-ups Rund um Logistik: Cargonexx, Truckin, fliit

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir fliit, Truckin und Cargonexx vor. Das ist eine Digital-Spedition, die es Spediteuren ermöglicht, LKW-Frachten mit wenigen Klicks zu aktuellen Spotmarktpreisen zu versenden.
Rund um Logistik: Cargonexx, Truckin, fliit

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es deswegen täglich neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Cargonexx

Cargonexx

Bei Cargonexx handelt es sich um eine datengetriebene Digital-Spedition. Sie ermöglicht es Spediteuren, LKW-Frachten mit wenigen Klicks zu aktuellen Spotmarktpreisen zu versenden. Fuhrunternehmer erhalten Frachtaufträge auf ihr Mobiltelefon. Ein Big-Data-getriebener Algorithmus soll Preise und Touren optimieren, so dass – so das Ziel der Cargonexx-Entwickler – Leerfahrten künftig der Vergangenheit angehören.

Truckin

Truckin

Aus Berlin kommt ein Start-up, das zweierlei versucht. Zum einen wollen die Gründer Art Richards, Bela Dobos, Rajat Rajbhandari und Zoltan Visegradi künftig Aufträge zwischen Spediteuren und Frachtführern vermitteln, die für den Transport zuständig sind. Fahren mit leerem LKW sollen somit der Vergangenheit angehören, denn die Fahrten können mit Truckin künftig entweder im Browser oder per App vergeben werden. Gleichzeitig listet das Unternehmen Stellenanzeigen, Routenplaner und Parkplatz-Infos in der App.

fliit

Fliit

Das Start-up fliit hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Logistik von frischen Lebensmitteln an Endkunden zu optimieren. Kunden des Berliner Unternehmens sind bekannte Food Retailer, die online verkaufen und ihren Kunden eine bei der Zustellung Garantie für sachgerechte Lieferung anbieten möchten. Fliit bietet flexible Zeitfenster in der Zustellung. Gleichzeitig ermöglicht es den Kunden live Tracking ihrer Bestellungen.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle