Archiv - Februar - 2017

Zwei Berliner wollen die “Reiseberatung wachrütteln”

Zwei Berliner wollen die “Reiseberatung wachrütteln”

Zwei Berliner wollen die “Reiseberatung wachrütteln”
Mittwoch, 8. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Akawy vermittelt Individualreisen über das Netz. Wie im Handelsregister zu sehen, investierte etwa Holtzbrinck Ventures bereits in das Start-up, das von Julian Stiefel und Julian Weselek ins Leben gerufen wurde. Wer die Plattform ansteuert, findet eine Suchmaske. Dort kann man das Land eingeben, in das man reisen möchte.

Voya – Rocket setzt wieder auf das GoButler-Prinzip

Voya – Rocket setzt wieder auf das GoButler-Prinzip

Voya – Rocket setzt wieder auf das GoButler-Prinzip
Mittwoch, 8. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Global Founders Capital, der Investmentableger von Rocket Internet, investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in das junge Hamburger Start-up Voya. Über die Plattform können Onliner Geschäftsreisen aller Art buchen – und zwar per Chat. Klingt wie GoButler.

Zeitgold: Millionen für die digitale Buchhaltung

Zeitgold: Millionen für die digitale Buchhaltung

Zeitgold: Millionen für die digitale Buchhaltung
Mittwoch, 8. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

“Zeitgold gibt Eigentümern kleiner Unternehmen ihren Feierabend zurück”, sagt Mitgründer Jeschonnek. Zielgruppe des Unternehmen sind Cafés, Restaurants, kleine Einzelhandels- und Handwerksbetrieben mit bis zu 20 Mitarbeitern. Zum Start gibt es 4,2 Millionen Euro.

Zencap-Gründer fordern Bezahlt.de und Co. heraus

Zencap-Gründer fordern Bezahlt.de und Co. heraus

Zencap-Gründer fordern Bezahlt.de und Co. heraus
Mittwoch, 8. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Global Founders Capital, der Investmentarm von Rocket Internet, Seedinvest, Avala Capital und Picus Capital (Alexander Samwer) investieren in das neue Start-up von Christian Grobe und Matthias Knecht, die für Rocket Internet zuvor die Lending-Plattform Zencap aufgebaut haben.

5 Apps für den ungebremsten Spaß auf der Piste

5 Apps für den ungebremsten Spaß auf der Piste

5 Apps für den ungebremsten Spaß auf der Piste
Dienstag, 7. Februar 2017
VonChristina Cassala

Durch die rasante Entwicklung von Smartphones und dem mobilen Internet, stehen auch Ski-Sportlern eine Vielzahl an nützlichen Apps zur Verfügung. Jedoch kann man beim großen Angebot leicht den Überblick verlieren. Deshalb findet ihr hier die 5 Apps, die Spaß rund ums Skifahren bringen.

Lumaland – eine Schlaf-Familie mit Millionenplänen

Lumaland – eine Schlaf-Familie mit Millionenplänen

Lumaland – eine Schlaf-Familie mit Millionenplänen
Dienstag, 7. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Die noch junge Lumaland-Familie vereint diverse Shops – etwa belsonno, Lumaland und Möbelfreude. Mit weiteren Übernahmen und einer Expansion in die USA will die Firmengruppe in den kommenden Jahren auf 100 Millionen Umsatz wachsen.

Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird

Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird

Wie das Internet der Dinge unser Leben verändern wird
Dienstag, 7. Februar 2017
Vonds-Team

Bis zum Jahre 2020 werden 13 Milliarden Kessel, Kühlschränke und Rauchmelder mit dem Internet verbunden sein. Bei solchen Zahlen ist klar, dass das ‘Internet der Dinge’ viele Industrien und Branchen nachhaltig beeinflussen wird. Mehr dazu in dieser Infografik.

InnoGames schraubt Umsatz auf 130 Millionen Euro

InnoGames schraubt Umsatz auf 130 Millionen Euro

InnoGames schraubt Umsatz auf 130 Millionen Euro
Dienstag, 7. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Ursprünglich peilte InnoGames für das vergangene Jahr 125 Millionen Euro Umsatz an. Es wurden dann sogar 130 Millionen. “Seit der Unternehmensgründung ist InnoGames in jedem Jahr profitabel gewachsen. 2016 war das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte”, sagt InnoGames-Macher Hendrik Klindworth.

WaschMal – der Gegenentwurf zu ZipJet und Co.

WaschMal – der Gegenentwurf zu ZipJet und Co.

WaschMal – der Gegenentwurf zu ZipJet und Co.
Dienstag, 7. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Stefan Büssemaker bezeichnet WaschMal als “Lieferando für die Reinigungsbranche”. “WaschMal bietet Reinigungen eine Fahrer-App an, die eine automatische Routenplanung ermöglicht. Das Erfolgsgeschäft von Lieferando, Pizza.de oder Lieferheld wurde adaptiert und auf die Reinigungsbranche angewandt.”

Klarna kauft Billpay – Kaufpreis: 70 Millionen

Klarna kauft Billpay – Kaufpreis: 70 Millionen

Klarna kauft Billpay – Kaufpreis: 70 Millionen
Dienstag, 7. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Billpay ging 2009 an den Start. 2013 kaufte das umstrittene britische Unternehmen Wonga Billpay. Nun wandert der Rechnungs- und Ratenzahlungsanbieter unter das Dach von Klarna. Berichte über einen Kauf gab es bereits im November des vergangenen Jahres.

Die 14 besten Kundenbewertungs-Plattformen

Die 14 besten Kundenbewertungs-Plattformen

Die 14 besten Kundenbewertungs-Plattformen
Dienstag, 7. Februar 2017
VonElke Fleing

Kundenbewertungen sind eines der wichtigsten Instrumente, um Vertrauen zu einem Unternehmen zu generieren. Es gibt sehr viele verschiedene Bewertungs-Plattformen. Worauf bei solchen Anbietern zu achten ist und wer welche Features bietet, zeigt dieser detaillierte Vergleich.

5 Events, die Gründer aus dem Ruhrgebiet kennen sollten

5 Events, die Gründer aus dem Ruhrgebiet kennen sollten

5 Events, die Gründer aus dem Ruhrgebiet kennen sollten
Montag, 6. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

Auch zwischen Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen erblüht die digitale Start-up-Szene. Hier 5 Events, die Gründer aus dem Ruhrgebiet und alle, die es werden möchten, unbedingt kennen sollten.

5 Trends, die E-Commerce-Macher kennen müssen

5 Trends, die E-Commerce-Macher kennen müssen

5 Trends, die E-Commerce-Macher kennen müssen
Montag, 6. Februar 2017
Vonds-Team

Laut einer Eco-Studie wird für die E-Commer-Branche bis 2019 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 13 % erwartet. Der Trend zum Shopping an mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets ist dabei ungebrochen. Und auch bei der Warenlieferung tun sich stetig neue Möglichkeiten auf.

jetztra – ein Social Network ganz ohne Profile

jetztra – ein Social Network ganz ohne Profile

jetztra – ein Social Network ganz ohne Profile
Montag, 6. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

“Seit unserem Launch im Oktober hatten wir enormen Zulauf und dabei festgestellt, dass es neben spezifischen Interessen häufig die alltäglichen Dinge sind, wofür Personen Interessenspartner suchen, sei es für einen Theaterbesuch, zu Kaffee und Kuchen oder auf einen Drink am Abend”, sagt Julia Weber von jetztra.

“Als Investor ist man auch eine Art Zukunftsforscher”

“Als Investor ist man auch eine Art Zukunftsforscher”

“Als Investor ist man auch eine Art Zukunftsforscher”
Montag, 6. Februar 2017
VonAlexander Hüsing

“Wir investieren nur, wenn wir einen Mehrwert für unsere Portfoliounternehmen mit an den Tisch bringen. Wir bieten einen Zugang zum deutschen Mittelstand – sei es zum Beispiel für potentielle Piloten, Sales-Partnerschaften oder auch technische Kooperationen”, sagt Benedikt Herles von Vito Ventures.

Archiv nach Monaten