Interview

15 Gründer über die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung

15 Gründer über die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung

15 Gründer über die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung
Mittwoch, 25. November 2020
Vonds-Team

Was waren die größten Hürden, die Du überwinden musstest? “Meinen Eltern zu erklären, was Visual Statements ist”, sagt Benedikt Böckenförde von Visual Statements. “Zu Beginn war es eine Herausforderung, sämtliche Aufgaben allein zu bewältigen”, sagt Patrick-André Wilhelm von Beautymates.

“Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, etwas Neues aufzubauen”

“Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, etwas Neues aufzubauen”

“Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, etwas Neues aufzubauen”
Dienstag, 24. November 2020
VonAlexander Hüsing

Über Lios Ventures investiert Frank Mair (Verlagsgruppe MairDuMont) neuerdings in Travel-Startups. “Nach fünf Jahren, in denen ich MairDuMont Ventures aufgebaut habe, fühlte ich, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, etwas Neues aufzubauen”, sagt Mair.

“Das wichtigste war sicherlich, dass wir nie aufgegeben haben”

“Das wichtigste war sicherlich, dass wir nie aufgegeben haben”

“Das wichtigste war sicherlich, dass wir nie aufgegeben haben”
Donnerstag, 19. November 2020
VonAlexander Hüsing

Das junge Unternehmen RateBoard hilft Hoteliers dabei ihre Zimmer stets zum besten Preis zu verkaufen. Derzeit betreut das Unternehmen, das rund 25 Mitarbeiter beschäftigt, 450 Kunden. Auch in den vergangenen Monaten kamen rund 15 Neukunden pro Monat hinzu.

“Seit unserer Gründung ist vieles anders gelaufen, als wir gedacht hatten”

“Seit unserer Gründung ist vieles anders gelaufen, als wir gedacht hatten”

“Seit unserer Gründung ist vieles anders gelaufen, als wir gedacht hatten”
Mittwoch, 18. November 2020
VonAlexander Hüsing

Journi entwickelte sich vom Reise-Blog zum Startup für Fotobücher. Inzwischen arbeiten 27 Mitarbeiter für die Jungfirma. 2019 erwirtschaftete Journi einen Umsatz in Höhe von 5,5 Millionen Euro. “Unser Fotobücher verkaufen wir inzwischen in Europa und Nordamerika”, sagt Mitgründer Andreas Röttl.

“Top-Talente finden leider Berlin attraktiver als Köln”

“Top-Talente finden leider Berlin attraktiver als Köln”

“Top-Talente finden leider Berlin attraktiver als Köln”
Dienstag, 17. November 2020
Vonds-Team

Köln rockt, aber was fehlt noch? “Co-Working Spaces! Die nehmen in Köln zwar auch zu, aber wenn man auf Berlin und auf München blickt, gibt es doch relativ wenige Orte, wo man sich zum Arbeiten treffen kann”, sagt Joanna Krupa von Querido Mundo.

“Wir wachsen zu schnell. Das ist cool. Aber es bringt auch Schwierigkeiten mit sich”

“Wir wachsen zu schnell. Das ist cool. Aber es bringt auch Schwierigkeiten mit sich”

“Wir wachsen zu schnell. Das ist cool. Aber es bringt auch Schwierigkeiten mit sich”
Dienstag, 17. November 2020
VonAlexander Hüsing

Urban Drivestyle entwickelte sich vom Bike-Vermieter zur E-Bike-Manufaktur. “Wir beschäftigen inzwischen 14 feste Mitarbeiter. Dieses Jahr werden wir den Umsatz noch mal auf rund 5 Millionen verdoppeln. Inzwischen rollen mehrere tausend unserer Bikes durch die Straßen”, sagt Gründer Ossian Vogel.

“Corona hat uns nicht so stark getroffen wie andere Unternehmen der Reisebranche”

“Corona hat uns nicht so stark getroffen wie andere Unternehmen der Reisebranche”

“Corona hat uns nicht so stark getroffen wie andere Unternehmen der Reisebranche”
Montag, 16. November 2020
VonAlexander Hüsing

Lanes & Planes entwickelte sich in den vergangenen Jahren von einem simplen Booking-Tool zu einem Dienst, der alle Prozessschritte – wie Spesen und Auslagen, Genehmigungen, ERP-Integration zu DATEV & Co. – aus einer Hand anbietet. Deswegen kam das Travel-Startup recht gut durch die Corona-Krise.

“Menschen investieren nicht nur in Ideen, sondern zum Großteil auch in die Menschen”

“Menschen investieren nicht nur in Ideen, sondern zum Großteil auch in die Menschen”

“Menschen investieren nicht nur in Ideen, sondern zum Großteil auch in die Menschen”
Freitag, 13. November 2020
Vonds-Team

Gründeralltag – gibt es das überhaupt? “Die Arbeit endet als Gründer*in nie ganz. Aber natürlich ist es so, dass ich nachmittags, wenn ich meinen Arbeitsplatz nach Hause verlege – weil ich unseren Sohn aus der Kita wieder abhole – schon erst mal richtig das Hirn auslüften kann”.

“Wir sind von drei Gründern in München auf über 85 Mitarbeiter in vier Ländern gewachsen”

“Wir sind von drei Gründern in München auf über 85 Mitarbeiter in vier Ländern gewachsen”

“Wir sind von drei Gründern in München auf über 85 Mitarbeiter in vier Ländern gewachsen”
Donnerstag, 12. November 2020
VonAlexander Hüsing

Das Münchner Startup parcelLab überwacht seit fünf Jahren insbesondere für Online-Shops quasi den Versand der Waren. Zu den Kunden der Jungfirma zählen inzwischen über 500 Unternehmen in 45 Ländern, darunter IKEA, Lidl und MediaMarktSaturn.

“So eine Insolvenz ist ein wahrer Kraftakt! Kein Stein bleibt auf dem anderen”

“So eine Insolvenz ist ein wahrer Kraftakt! Kein Stein bleibt auf dem anderen”

“So eine Insolvenz ist ein wahrer Kraftakt! Kein Stein bleibt auf dem anderen”
Mittwoch, 11. November 2020
VonAlexander Hüsing

Fittaste – bekannt aus “Die Höhle der Löwen” – nutzte die vergangenen Monate zum Neustart. “Das wir jetzt das Insolvenzverfahren verlassen können, ist wirklich als Erfolg zu werten. Wir freuen uns, unsere Kunden auch weiterhin mit leckeren Gerichten zu versorgen”, sagt Gründer Konstantin Ladwein.

“Man ist nicht so abgelenkt. Da bleibt der Fokus auf das eigene Unternehmen”

“Man ist nicht so abgelenkt. Da bleibt der Fokus auf das eigene Unternehmen”

“Man ist nicht so abgelenkt. Da bleibt der Fokus auf das eigene Unternehmen”
Dienstag, 10. November 2020
Vonds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. Doch was genau spricht überhaupt für Köln als Startup-Standort? “Als viertgrößte Stadt Deutschlands und Wirtschaftsstandort Nummer 1 in NRW hat Köln für mich genau den Charme, der Berlin fehlt”, sagt David Henn von Cannamedical.

Mambu: Von der Studienarbeit zum millionenschweren FinTech

Mambu: Von der Studienarbeit zum millionenschweren FinTech

Mambu: Von der Studienarbeit zum millionenschweren FinTech
Montag, 9. November 2020
VonAlexander Hüsing

Mambu liefert Banken die Technik, um “moderne erstklassige Bankprodukte zu entwickeln”. Das FinTech, das 2011 an den Start ging, beschäftigt inzwischen 400 Mitarbeiter. Bessemer Venture Partners, Acton Capital, CommerzVentures und Co. investierten zuletzt 30 Millionen in die Jungfirma.

“Fang einfach an. Alles andere entwickelt sich auf dem Weg”

“Fang einfach an. Alles andere entwickelt sich auf dem Weg”

“Fang einfach an. Alles andere entwickelt sich auf dem Weg”
Freitag, 6. November 2020
Vonds-Team

Gründeralltag – gibt es das überhaupt? “Wir starten etwa gegen 8:15 Uhr in den Arbeitstag mit kurzen Check-Ins, ersten Mails und Updates. Danach setzt sich der Tag aus einer Abwechslung von Meetings, operativer Arbeit und kleinen Hürden auseinander”, sagt Nicolas Pless, Gründer von klaeny.

“Wir suchen Teams mit spannenden, neuen Technologien, die Branchen verändern können”

“Wir suchen Teams mit spannenden, neuen Technologien, die Branchen verändern können”

“Wir suchen Teams mit spannenden, neuen Technologien, die Branchen verändern können”
Mittwoch, 4. November 2020
VonAlexander Hüsing

Mit neoteq Ventures starteten Simon Schneider und Byung-Jun Park, die beide schon jahrelang in der deutschen VC-Szene unterwegs sind, gerade einen neuen Kapitalgeber. “Wir investieren deutschlandweit und setzen einen Schwerpunkt im Rheinland”, sagt Schneider.

15 Gründer über ihren größten Fehler

15 Gründer über ihren größten Fehler

15 Gründer über ihren größten Fehler
Mittwoch, 4. November 2020
Vonds-Team

Was waren die größten Fehler, die Du bisher gemacht hast? “In der Vergangenheit habe ich schon mal zu lange an einem Projekt festgehalten, obwohl ich schon in der MVP-Phase die Befürchtung hatte, dass es am Ende nicht ausreichend skalieren wird”, sagt Thomas Bernik von rebike1.