StartupTicker

+++ #StartupTicker– Der Startup-Live-Ticker. Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

#StartupTicker m.Doc gewinnt Thieme als Investor

m.Doc gewinnt Thieme als Investor
Mittwoch, 20. Februar 2019 ds-Team

Thieme investiert in m.Doc. “Mit Thieme haben wir einen Partner an der Seite, der im Gesundheitswesen eng vernetzt ist. Das werden wir nutzen, um die m.Doc-Plattform als unverzichtbaren Baustein im Gesundheitswesen zu verankern“, sagt m.Doc-Gründer Admir Kulin.

#StartupTicker smava kontert Vi­tru­vi­an: IPO statt Exit!

smava kontert Vi­tru­vi­an: IPO statt Exit!
Dienstag, 19. Februar 2019 ds-Team

Vitruvian suchte zuletzt angeblich einen Käufer für smava. Nun aber meldet sich smava-Mitgründer Alexander Artopé zu Wort und verkündet Pläne für einen IPO. Wobei die Pläne sich noch in einem sehr frühen Stadium befinden sollen.

#Podcast #EXKLUSIV Shell zahlte wohl 500 Millionen für sonnen – Startup dementiert die Kaufsumme, spricht von Gerüchten

#EXKLUSIV Shell zahlte wohl 500 Millionen für sonnen – Startup dementiert die Kaufsumme, spricht von Gerüchten
Dienstag, 19. Februar 2019 ds-Team

Shell kauft das bayerische Startup sonnen. Nach eigenen Angaben erwirtschaftete die Jungfirma, die von Christoph Ostermann geführt wird, 2017 einen Umsatz in Höhe von 65 Millionen Euro. Was Shell für sonnen auf den Tisch gelegt hat, ist offiziell nicht bekannt.

#StartupTicker GoEuro heißt jetzt Omio. Hier steht warum!

GoEuro heißt jetzt Omio. Hier steht warum!
Sonntag, 17. Februar 2019 ds-Team

GoEuro ist Geschichte! Das Berliner Startup heißt nun Omio. Das doppelte “O” in Omio soll dabei “sowohl für den Anfang als auch für das Ziel einer Reise stehen”. Zudem soll Omio “an den ursprünglichen Namen GoEuro erinnern”.

#StartupTicker AdTech-Star strebt den Exit an: Bewertung: 500 Millionen Euro

AdTech-Star strebt den Exit an: Bewertung: 500 Millionen Euro
Freitag, 15. Februar 2019 ds-Team

Über adjust können App-Anbieter analysieren, wie ihre App-Install-Ads funktionieren, woher die App-Nutzer kommen und wie sie die App nutzen. Nun strebt das erfolgreiche Berliner Startup einen Exit oder eine üppige Finanzierungsrunde an.

#StartupTicker smava steht zum Verkauf – 500 Millionen Dollar werden aufgerufen

smava steht zum Verkauf – 500 Millionen Dollar werden aufgerufen
Donnerstag, 14. Februar 2019 ds-Team

Vitruvian sucht derzeit einen Käufer für smava. Die britische Private Equity-Firma stieg Ende 2017 bei smava ein. Vitruvian investierte damals gemeinsam mit Altinvestoren wie Runa Capital beachtliche 65 Millionen Dollar in den Berliner Kre­dit­ver­mitt­ler.

#StartupTicker #EXKLUSIV Alibaba investiert in Konux

#EXKLUSIV Alibaba investiert in Konux
Dienstag, 12. Februar 2019 ds-Team

Alibaba steigt bei Konux ein. Das Münchner Unternehmen baut intelligente Sensorsysteme für Industrie 4.0-Anwendungen. New Enterprise Associates (NEA), MIG und Co. investieren zuletzt 20 Millionen in Konux. Insgesamt sammelte das Grownup- seit dem Start 2014 – bisher 38 Millionen Dollar ein

#StartupTicker insoro fordert alle anderen Robo-Advisor-Dienste heraus

insoro fordert alle anderen Robo-Advisor-Dienste heraus
Montag, 11. Februar 2019 ds-Team

In Köln entsteht mit insoro derzeit ein neues FinTech. “Wir erstellen softwarebasiert individuelle ETF-Portfolios und helfen Ihnen dabei, die Kosten im Investitionsprozess zu reduzieren”, heißt es in der Selbstbeschreibung. insoro will sich mit diesem Konzept von anderen Robo-Advisor-Diensten abheben.

#StartupTicker Peter Thiel und Co. stecken 25 Millionen in Auto-Flatrate Cluno

Peter Thiel und Co. stecken 25 Millionen in Auto-Flatrate Cluno
Donnerstag, 7. Februar 2019 ds-Team

Valar Ventures, der Kapitalgeber von Peter Thiel, Acton Capital Partners und Atlantic Labs investieren stattliche 25 Millionen Euro in die Jungfirma Cluno. In nicht einmal einem Jahr sammelte das Unternehmen nun bereits 32 Millionen ein. Cluno ging 2017 an den Start.

#StartupTicker Der Pizza.de-Exit ist jetzt ein Milliarden-Deal

Der Pizza.de-Exit ist jetzt ein Milliarden-Deal
Mittwoch, 6. Februar 2019 ds-Team

Der Verkauf von Pizza.de und Co. brachte Delivery Hero nun rund 130 Millionen mehr, als im Dezember verkündet. Zur Erinnerung: Delivery Hero zahlte 2014 gerade einmal 240,3 Millionen für pizza.de. Im Zuge der Übernahme sollen die Marken Foodora, Lieferheld und Pizza.de zeitnah zum Markt verschwinden.

#StartupTicker Berliner FinTech-Hit Raisin bekommt 100 Millionen

Berliner FinTech-Hit Raisin bekommt 100 Millionen
Mittwoch, 6. Februar 2019 ds-Team

Raisin bekommt weitere 100 Millionen! Mit einer Gesamt-Investmentsumme von 170 Millionen ist Raisin nun eines der ganz gewichtigen Berliner Startups. Raisin ist auch eines der wichtigsten Investments des Top-Geldgebers Index ventures in Deutschland.

#Hintergrund Mutig, aber es passt! GLS Bank investiert in Lieferketten-Startup

Mutig, aber es passt! GLS Bank investiert in Lieferketten-Startup
Dienstag, 5. Februar 2019 ds-Team

Die sozial-ökologische Bochumer GLS Bank investiert in Sustainabill. Das Kölner Startup ist das erste Investment der GLS Bank in solch ein junges Unternehmen. Mit der Cloud Plattform des Startups können Unternehmen herausfinden, wo ihre Produkte von wem hergestellt werden.

#Hintergrund Kölner Cannabis-Startup bekommt 15 Millionen

Kölner Cannabis-Startup bekommt 15 Millionen
Mittwoch, 30. Januar 2019 ds-Team

Cannamedical aus Köln sammelt 15 Millionen ein. “Wir konzentrieren uns darauf, das medizinische Personal in Deutschland und anderen europäischen Ländern zu unterstützen, sodass Patienten ihr Leben mit diesem wichtigen Medikament verbessern können”, sagt Gründer David Henn

#StartupTicker Jetzt einen Messestand auf dem Gründertag Köln gewinnen

Jetzt einen Messestand auf dem Gründertag Köln gewinnen
Montag, 28. Januar 2019 ds-Team

Der Gründertag Köln steht vor der Tür! Wie im Vorjahr gibt es auch im diesem Jahr wieder eine Messestand-Verlosung für junge Unternehmen. Insgesamt 10 kostenfreie Messestände werden an Jungunternehmerinnen und -unternehmer aus Köln und der Region vergeben.

#StartupTicker Jetzt beim InsurLab Germany Accelerator bewerben

Jetzt beim InsurLab Germany Accelerator bewerben
Mittwoch, 23. Januar 2019 ds-Team

Der InsurLab Germany Accelerator unterstützt in diesem Jahr bis zu 15 Startups dabei, ihre Unternehmen weiterzuentwickeln und im deutschen Versicherungsmarkt zu etablieren. Bewerbungen sind bis zum 8. März 2019 möglich. Die Auswahl der Startups wird im Rahmen eines Selection Days im April getroffen.