Archiv - Dezember - 2018

#Hintergrund Die heißen Investments der SumUp- und Zeitgold-Gründer

Die heißen Investments der SumUp- und Zeitgold-Gründer
Donnerstag, 6. Dezember 2018 Alexander Hüsing

Via Discovery Ventures investieren Jan Deepen und Stefan Jeschonnek seit 2015 in junge Startups. “Normalerweise kommen wir in der Pre-Seed oder Seed-Runde an Bord und helfen dem Team dabei, wirklichen Product-Market-Fit zu finden”, sagt Jeschonnek.

#Hintergrund #EXKLUSIV Ritterschlag für Tourlane: Sequoia investiert 24 Millionen in Berliner Travel-Startup

#EXKLUSIV Ritterschlag für Tourlane: Sequoia investiert 24 Millionen in Berliner Travel-Startup
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

Sequoia investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in Tourlane. Ein Ritterschlag für das aufstrebende Travel-Startup. Es ist nach 6wunderkinder das zweite Investment von Sequoia in Deutschland. Die Bewertung von Tourlane lag bei 90 Millionen (Pre-Money).

#StartupTicker Travian Games: 45 Mitarbeiter müssen gehen

Travian Games: 45 Mitarbeiter müssen gehen
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

45 Mitarbeiter müssen Travian Games verlassen. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen, das 2005 an den Start ging, einen Umsatz in Höhe von 27,5 Millionen Euro. Von einstigen Umsätzen jenseits der 50 Millionen ist das Unternehmen somit weiter ganz weit weg.

#DealMonitor 25 Millionen für das Berliner Software-Startup Camunda – Alle Deals des Tages

25 Millionen für das Berliner Software-Startup Camunda – Alle Deals des Tages
Mittwoch, 5. Dezember 2018 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (05. Dezember), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Softwareunternehmen Camunda sichert sich eine 25 Millionen Euro Finanzierung.

#Hintergrund “Man läuft sich im Karneval und beim Effzeh über den Weg”

“Man läuft sich im Karneval und beim Effzeh über den Weg”
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

Kölle is e jeföhl! “Wenn ich es mit zwei Worten beschreiben sollte, wäre es die familiäre Atmosphäre. Gerade auch durch das Gründerpokern, das in Köln seinen Anfang genommen hat, kennt man sich nicht nur beruflich, sondern auch privat sehr gut untereinander”, sagt Benjamin Roos von Studitemps.

#StartupTicker Berliner Deep-Tech-Startup bekommt 33,5 Millionen

Berliner Deep-Tech-Startup bekommt 33,5 Millionen
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

Contentful sammelt erneut Geld ein. Insgesamt flossen damit nun schon über 78 Millionen Dollar in die Jungfirma, die von Sascha Konietzke ins Leben gerufen wurde. Damit ist Contentful nun eines der heißesten Deep-Tech-Startups aus Berlin.

#Podcast So wirbt man seinem Wettbewerber Kunden ab

So wirbt man seinem Wettbewerber Kunden ab
Mittwoch, 5. Dezember 2018 ds-Team

Als neues Unternehmen steht man im Regelfall vor einer großen Herausforderung: Wie wirbt man anderen, bereits bestehenden Unternehmen deren Kundenstamm ab und generiert so seine eigene Kundschaft? Und welche Hindernisse gibt es dabei?

#Zahlencheck Staffbase: Grandioses Wachstum und kaum Verluste

Staffbase: Grandioses Wachstum und kaum Verluste
Mittwoch, 5. Dezember 2018 Alexander Hüsing

Das Chemnitzer Startup Staffbase sollten mehr Menschen kennen. Denn die Jungfirma darf sich wohl zu recht die “führende Mitarbeiter-App für große Unternehmen” nennen. Insgesamt kostete der Aufbau von Staffbase bis Ende des vergangenen Jahres gerade einmal 1,3 Millionen Euro.

#DealMonitor 40 Millionen für Münchner Fitness-App Freeletics – Alle Deals des Tages

40 Millionen für Münchner Fitness-App Freeletics – Alle Deals des Tages
Dienstag, 4. Dezember 2018 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (04. Dezember), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Die Münchner Fitness-App Freeletics sichert eine Finanzierung in Höhe von 40 Millionen Euro.

#Hintergrund Gründerstipendium: 744.000 Euro für 29 Kölner Startups

Gründerstipendium: 744.000 Euro für 29 Kölner Startups
Dienstag, 4. Dezember 2018 ds-Team

“Köln überzeugt als Gründerstandort. Allein in unserem Netzwerk haben 62 Gründer ihre Startupideen vorgestellt. Von allen Ideen empfehlen wir 29 Startups für die Förderung durch das Gründerstipendium.NRW”, sagt Anna-Lena Kümpel, Startup-Agentin des Digital Hub Cologne.

#Podcast Was Florian Heinemann Gründern für den Aufbau ihres Marketings empfiehlt

Was Florian Heinemann Gründern für den Aufbau ihres Marketings empfiehlt
Dienstag, 4. Dezember 2018 ds-Team

Im Rahmen der Masterclass-Serie “From Scratch” von Startup Notes und Digital McKinsey sprach Startup-Investor Florian Heinemann von Project A mit Christian Miele von e.ventures unter anderem darüber, wie man die Hauptkunden für sein Produkt ermittelt und warum man von Anfang an Daten sammeln sollte,

#StartupTicker Boom der transaktionalen B2B-Messengerdienste: Ex-Rocket-Macher starten Choco

Boom der transaktionalen B2B-Messengerdienste: Ex-Rocket-Macher starten Choco
Dienstag, 4. Dezember 2018 ds-Team

Nach Rekki kommt nun Choco. Auf der Startseite der Jungfirma wird das Konzept so erklärt: “Ordering from suppliers made simple”. Atlatic Labs, also Christophe Maire, investierte bereits in das Startup. Geführt wird das Startup von drei ehemaligen Rocket-Machern.

#StartupTicker von Floerke: Die Staatsanwaltschaft ermittelt! Und: Wo bleiben die Zinszahlungen?

von Floerke: Die Staatsanwaltschaft ermittelt! Und: Wo bleiben die Zinszahlungen?
Dienstag, 4. Dezember 2018 ds-Team

Bei von Floerke geht es weiter drunter und drüber! Die Staatsanwaltschaft Bonn ermittelt nun wegen des Verdachts auf Betrug gegen das Unternehmen, wie etwa der General Anzeiger berichtet. Zudem zahlte das Unternehmen die fällige Zinszahlung an die kapilendo-Geldgeber nicht.

#Hintergrund Alle Startups, in die Carsten Maschmeyer bei #DHDL tatsächlich investiert hat

Alle Startups, in die Carsten Maschmeyer bei #DHDL tatsächlich investiert hat
Dienstag, 4. Dezember 2018 Alexander Hüsing

In den vergangenen drei Jahren investierte Carsten Maschmeyer via “Die Höhle der Löwen” über 4 Millionen in junge Unternehmen. Dabei investierte er etwa 1 Millionen in Finanzguru. Zudem pumpte der Vertriebsexperte gemeinsam mit Ralf Dümmel 1,5 Millionen in smartsleep.

#Hintergrund Alles, was man zum wooga-Exit wissen muss

Alles, was man zum wooga-Exit wissen muss
Montag, 3. Dezember 2018 Alexander Hüsing

wooga gehört jetzt zu Playtika! Investoren wie Balderton Capital, Highland Capital Partners, Holtzbrinck Ventures und Tenaya Capital pumpten in den vergangenen Jahren rund 20 Millionen Euro in das Unternehmen, das 2009 an den Start ging.

Archiv nach Monaten