Finanzierungsvergleich FinCompare – Watchmaster-Mitgründer setzt auf FinTech

Das junge Berliner Start-up FinCompare agiert bisher noch unter dem Radar. Auf der Plattform, die Watchmaster-Mitgründer Stephan Heller gemeinsam mit Nicolay Ofner (zuletzt bei Profinanz Equity Partners tätig) stemmt, finden Selbstständige und Unternehmer einen Finanzierungsvergleich.
FinCompare – Watchmaster-Mitgründer setzt auf FinTech

Zuletzt baute Stephan Heller den umtriebigen Uhrenshop Watchmaster auf. Wo er auch noch bis Ende des vergangenen Jahres wirkte. Nun taucht der ehemalige Groupon-Mitarbeiter die FinTech-Welt ein. Sein neues Baby trägt nach Informationen von deutsche-startups.de den Namen FinCompare. Auf der Plattform, die Heller gemeinsam mit Nicolay Ofner (zuletzt bei Profinanz Equity Partners tätig) stemmt, finden Selbstständige und Unternehmer einen Finanzierungsvergleich.

“FinCompare ist ein Berliner Stealth-Startup mit der Vision, Europas führende Finanzierungsplattform für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu werden”, heißt es in Stellenanzeigen des Jungfirma. Weiter heißt es dort zum Konzept: “Mit der FinCompare Technologie können wir unseren Kunden einen One-stop shop für all ihre Finanzierungsbedürfnisse bieten. Von zwei erfahrenen Unternehmern gegründet und durch starke Investoren unterstützt, haben wir das ideale Setup um unsere Vision in die Realität umzusetzen. Jeder in unserem Team ist ein Experte auf seinem Gebiet und bereit die Extrameile zu gehen”. Nach eigenen Angaben arbeitet FinCompare, das offiziell bisher nicht in Erscheinung getreten ist, bereits “mit über 200 Finanzierungspartnern zusammen”.

Kreditech-Mitgründer Sebastian Diemer unterstützt das Start-ups als Business Angel. Wie auch die Optiopay-Macher Marcus Börner und Oliver Oster sowie der Investor Auden.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle