Archiv - Januar - 2017

Playa Games trotzt der Gameskrise 10 Mitarbeiter, 8 Millionen Umsatz, Millionengewinn

10 Mitarbeiter, 8 Millionen Umsatz, Millionengewinn
Freitag, 20. Januar 2017 Alexander Hüsing

Playa Games, 2009 von Beuck und Martin Jässing gegründet, ist seit dem ersten Geschäftsjahr profitabel. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen erneut 8 Millionen Euro – wie schon 2010. Die Spieleschmiede profitiert dabei vor allem von ihren schlanken Strukturen: Playa Games beschäftigt lediglich zehn feste Mitarbeiter.

3 neue Start-ups Essen und Trinken: Tastillery, HiddenTaste, Iwice

Essen und Trinken: Tastillery, HiddenTaste, Iwice
Freitag, 20. Januar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Iwice, HiddenTaste und Tastillery vor. Das Hamburger Unternehmen verschickt jeweils fünf ausgewählte Spirituosen in einer Box. Kunden können so regelmäßig neue Spirituosen kosten.

Oliver Huebler im Interview “Diese Start-up-Kultur hier, das ist schon anders”

“Diese Start-up-Kultur hier, das ist schon anders”
Freitag, 20. Januar 2017 Jan Tißler

“Wenn mich in Deutschland jemand fragt, was ich mache, werde ich meistens ‘Online-Software’ antworten und das grob umschreiben. Hier kommt dann gleich so eine Frage wie: Was ist eure Churn Rate?”, sagt Oliver Huebler von Meisterlabs über seine Zeit im Silicon Valley.

Kohle ohne Ende Rocket Internet: 1 Milliarde für das nächste zalando

Rocket Internet: 1 Milliarde für das nächste zalando
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Im Topf von Rocket Internet Capital Partners ist nun 1 Milliarde Dollar. Der Fonds investiert in Unternehmen im Internetsektor (Early Stage- und Wachstumskapital). “RICP ist Europas größter Fonds im Internetsektor”, teilt der Internet-Investor stolz mit.

#5um5 Die 5 spannendsten Exits des vergangenen Jahres

Die 5 spannendsten Exits des vergangenen Jahres
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Auch 2016 gab es in der deutschen Gründerszene schon wieder eine ganze Reihe interessanter und spektakulärer Übernahmen. Nicht immer sind aber die größten auch die spannendsten Übernahmen. Deswegen hier eine besondere Exit-Liste, die 5 spannendsten Exits des vergangenen Jahres.

Gastbeitrag von Paul-Alexander Thies Steuern: 5 Änderungen, die Gründer kennen müssen

Steuern: 5 Änderungen, die Gründer kennen müssen
Donnerstag, 19. Januar 2017 ds-Team

Deutschland ist mit seinen Steuerregelungen ein großes bürokratisches Buchhaltungs-Labyrinth. Die neusten Änderungen sind erste Schritte zur Vereinfachung. Davon profitieren nicht nur Startups und die Finanzverwaltung, sondern vor allem der Arbeitnehmer.

Pando Ventures Bio-Energydrink-Macher starten eigenen Accelerator

Bio-Energydrink-Macher starten eigenen Accelerator
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Im laufenden Jahr will das Pando Ventures-Team sechs Unternehmen unterstützen – drei im Frühling/Sommer, drei im Herbst/Winter. Die Accelerator-Macher sind dabei sowohl für B2C- als auch B2B-Produkte offen. 25.000 bis 40.000 Euro warten dabei auf junge Gründer.

100 Millionen-Exitus Mega-Pleite in Berlin: Auctionata ist insolvent

Mega-Pleite in Berlin: Auctionata ist insolvent
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Große Start-up-Pleiten waren in Deutschland zuletzt Mangelware. Nun erwischt es mit Auctionata eine ganz große Nummer. 78 Millionen Euro Venture Capital flossen bisher in das Unternehmen. Der Konkurrent Paddle8, mit dem Auctionata sich 2016 zusammenschloss sammelte weitere 39 Millionen ein.

Gründeralltag Der perfekte Elevator Pitch? 5 Gründer geben Tipps

Der perfekte Elevator Pitch? 5 Gründer geben Tipps
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Was braucht man für den perfekten Elevator Pitch? “Ich denke, das wichtigste ist die Fähigkeit, andere zu begeistern und mitzureißen. Man sollte ja nicht nur inhaltlich von seiner Geschäftsidee überzeugen, sondern auch zeigen, wie sehr man dafür brennt”, sagt Harald Meurer von Getmore.

#5um5 5 fantastische Einblicke in die Welt von Chal-Tec

5 fantastische Einblicke in die Welt von Chal-Tec
Mittwoch, 18. Januar 2017 ds-Team

Wir stöbern wieder einmal entspannt durch ein schickes Start-up-Büro – erneut in Berlin. Heute schauen wir uns das Büro von Chal-Tec an. Einige Eindrücke in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie. Hier entlang zum fotografischen Hausbesuch bei Chal-Tec.

Gastbeitrag von Tilo Bonow Journalisten, an denen 2017 kein Start-up vorbeikommt

Journalisten, an denen 2017 kein Start-up vorbeikommt
Mittwoch, 18. Januar 2017 ds-Team

Auf Grundlage einer internen Auswertung erstellen wir seit 2010 für deutsche-startups.de eine Liste mit Redakteuren, die sich auf die Trends und Neuigkeiten der Start-up-Szene spezialisiert haben. Hier ist die Liste Journalisten, an denen 2017 kein Start-up vorbeikommt.

Medici Living Umstrittener WG-Anbieter macht 5,8 Millionen Umsatz

Umstrittener WG-Anbieter macht 5,8 Millionen Umsatz
Mittwoch, 18. Januar 2017 Alexander Hüsing

Medici Living vermietet möblierte Zimmer – zu recht stattlichen Preisen. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete die Jungfirma einen Umsatz in Höhe von 5,8 Millionen Euro (2015: 4,4 Millionen Euro). Medici Living ging 2012 an den Start. 50 Mitarbeiter arbeiten für das junge Unternehmen.

Save the Date Am 7./8. April findet wieder das Startup Camp Berlin statt

Am 7./8. April findet wieder das Startup Camp Berlin statt
Mittwoch, 18. Januar 2017 ds-Team

Save the Date: Am 7./8. April startet das Startup Camp Berlin. Die zweitägige Konferenz findet seit über zehn Jahren erfolgreich statt und bringt Entrepreneure mit erfahrenen Unternehmern und Investoren zusammen. Weit über 1200 Teilnehmer und 200 Speaker werden erwartet.

Anton Waitz im VC-Interview “Der bloße Akt des Geldinvestierens ist eher banal”

“Der bloße Akt des Geldinvestierens ist eher banal”
Mittwoch, 18. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Wie jeder VC eröffnen wir unseren Companies natürlich unser breites Netzwerk, helfen zum Beispiel mit Kontakten in Industrie und zu Investoren für Folgerunden. Aber vor allem helfen wir operativ mit unserem 100-köpfigen Expertenteam”, sagt Anton Waitz von Project A Ventures.

#5um5 “Vor dem Launch nicht zu lange im Stealth Mode arbeiten”

“Vor dem Launch nicht zu lange im Stealth Mode arbeiten”
Dienstag, 17. Januar 2017 Alexander Hüsing

Was war denn der beste Rat, den Du während Deiner Gründungsphase bekommen hast? “Auch wenn man ein sehr großes Funding hat und es sich erlauben könnte, sollte man vor dem Launch nicht zu lange im Stealth Mode arbeiten”, sagt Michael Cassau von Grover.

Archiv nach Monaten