Archiv - Januar - 2017

Podcast Mogelpackung oder fairer Deal? Bewertungen bei #DHDL

Mogelpackung oder fairer Deal? Bewertungen bei #DHDL
Freitag, 27. Januar 2017 ds-Team

In “Die Höhle der Löwen“ treten Gründer an, die auf der Suche nach Investoren sind. Dort präsentieren sie ihr Konzept und bieten Anteile an ihrem Unternehmen an. Investor und Jury-Mitglied Frank Thelen sprach mit digital kompakt darüber, wie die Unternehmensbewertungen bei DHDL zustande kommen.

15 Fragen an Nathan Zielke “Unser Modell lebt von Vertrauen und Verständnis”

“Unser Modell lebt von Vertrauen und Verständnis”
Freitag, 27. Januar 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Nathan Zielke von DreamCheaper.

#5um5 “Niemals aufgeben, egal wie Dir das Schicksal mitspielt”

“Niemals aufgeben, egal wie Dir das Schicksal mitspielt”
Donnerstag, 26. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Der Schwerpunkt von CareerFoundry ist das Erlernen von UX. Das war jedoch nicht immer so. Es ärgert mich, dass wir nicht von Anfang an auf UX gesetzt haben. Denn: Sobald wir anfingen, UX in den Fokus zu rücken, sind wir im darauffolgenden Jahr um etwa 100 % gewachsen”, sagt Raffaela Rein von CareerFoundry.

FinTech Deal geplatzt! Spanische Bank gibt Lendico einen Korb

Deal geplatzt! Spanische Bank gibt Lendico einen Korb
Donnerstag, 26. Januar 2017 Alexander Hüsing

Lendico kommt offenbar weiter nicht in die Erfolgsspur. Wobei: Das FinTech-Start-up, ein Marktplatz für Privat- und Unternehmenskredite, lief in der Vergangenheit schon mühsamer als Rocket Internet und Co. gedacht haben. Jetzt soll eine Finanzierunsgrunde geplatzt sein.

Infografik 82,4 Millionen flossen 2016 in InsurTech-Start-ups

82,4 Millionen flossen 2016 in InsurTech-Start-ups
Donnerstag, 26. Januar 2017 ds-Team

InsurTech war 2016 ein Boomthema. 82,4 Millionen Dollar flosen etwa in deutsche InsurTech-Start-ups. Die Geschäftsmodelle der InsurTech-Firmen lassen sich in folgende Kategorien einteilen: Marketplace/Aggregator, Insurance Management, Direct Insurer/Tied Agent, Peer-2-Peer/Cashback, (Indirect) Sales Tools/Software.

Neuer Accelerator Nur für PropTech-Start-ups: blackprint Booster

Nur für PropTech-Start-ups: blackprint Booster
Donnerstag, 26. Januar 2017 Alexander Hüsing

Ein neuer Accelerator buhlt um Start-ups. Das Programm von blackprint Booster richtet sich aber nur an PropTech-Start-ups. Im Februar startet das Programm. “Dann ziehen die Teams in das neue Frankfurter TechQuartier ein und werden dort sechs Monate lang gefördert”, teilen die Programmmacher mit.

Offline Heute in Hamburg stellt leider den Betrieb ein

Heute in Hamburg stellt leider den Betrieb ein
Donnerstag, 26. Januar 2017 Alexander Hüsing

Hunderttausende Hamburger nutzten zuletzt Heute in Hamburg. Den Gründern gelang es leider nicht genug Einnahmen zu generieren, zum das 10-köpfige Team zu refinanzieren. Ende Februar geht Heute in Hamburg deswegen vom Netz.

Roadshow-Video Die grandiose Geschichte von trivago – in 15 Minuten

Die grandiose Geschichte von trivago – in 15 Minuten
Donnerstag, 26. Januar 2017 ds-Team

trivago gehört zu den ganz großen Erfolgsgeschichten in Deutschland. Nicht erst seit dem Börsengang im Dezember 2016. trivago ging bereits 2005 an den Start. Anfangs war das Start-up eine Art Reise-Community. Heute ist das Unternehmen ein wahrer Reisegigant.

Fette Fintech-Runde Weltsparen im VC-Rausch: 30 Millionen frisches Kapital

Weltsparen im VC-Rausch: 30 Millionen frisches Kapital
Donnerstag, 26. Januar 2017 Alexander Hüsing

Thrive, Ribbit und Index investieren 30 Millionen Euro in Weltsparen, international als Raisin bekennt. “Unser Ziel ist es, Raisins innovative Stellung zu stärken und zur ersten Anlaufstelle für alle Europäer in puncto Spar- und Anlagebedarf zu werden”, sagt Tamaz Georgadze, Gründer von Raisin.

Lesestoff Jetzt runterladen: Gründen in Deutschland für Ausländer

Jetzt runterladen: Gründen in Deutschland für Ausländer
Donnerstag, 26. Januar 2017 Elke Fleing

Content Marketing boomt und so finden sich unzählige kostenlose E-Books und Whitepaper im Internet. Einige deutsch- oder englischsprachige, die für Start-ups, Entrepreneure und Freelancer besonders informativ und praxisrelevant sind, stellt deutsche-startups.de in dieser Reihe vor.

#5um5 5 Start-ups, die dank Millionenspritzen jetzt abheben

5 Start-ups, die dank Millionenspritzen jetzt abheben
Mittwoch, 25. Januar 2017 Alexander Hüsing

Das Jahr 2017 ist noch jung, einige Start-ups und Digitalfirmen trumpfen aber bereits auf – mit mehrstelligen Millionenfinanzierungen. Hier 5 ganz besondere Start-ups, die dank Millionenspritzen jetzt abheben werden bzw. wollen. Wir sind gespannt.

Gastbeitrag von Jörg Binnenbrücker Gründergeist – vom urbanen Phänomen zum Mainstream

Gründergeist – vom urbanen Phänomen zum Mainstream
Mittwoch, 25. Januar 2017 ds-Team

Der Dealflow von 2016 ist ein starker Indikator, dass Gründertum in Deutschland vom Nischenthema in den Mainstream gewachsen ist. Venture Capital Firmen, Gründer, Medien und andere Influencer aus der Startup-Welt müssen dieses Momentum nutzen und ihren Horizont ausweiten.

Preisvergleich für Individualreisen CookYourTrips – Holidaycheck-Macher gründet wieder

CookYourTrips – Holidaycheck-Macher gründet wieder
Mittwoch, 25. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Wir machen Individualreisenden das Leben leichter! Für Pauschalreisen gibt es zahlreiche Reisebüros, Online-Reisebüros und Vergleichsportale. Aber wer eine Individualreise unternehmen will, musste bislang Reisebüros abklappern oder mühsam alle Infos, zusammensuchen”, sagt cookyourtrips-Mitgründer Jens Freiter.

Entlassungen Goodgame Studios: Längst nicht aus der Krise

Goodgame Studios: Längst nicht aus der Krise
Mittwoch, 25. Januar 2017 Alexander Hüsing

Über 1.200 Mitarbeiter waren einst bei Goodgame Studios an Bord. Mehrere hundert Mitarbeiter mussten bereits im vergangenen Jahr gehen. Doch die Krise ist nicht vorbei! Nun müssen weitere 200 Mitarbeiter gehen. Auch Firmenchef Maximilian Schneider, erst seit Herbst im Amt, verlässt das Unternehmen schon wieder.

AdTech-Exit in Berlin ProSiebenSat.1-Beteiligung virtual minds kauft The ADEX

ProSiebenSat.1-Beteiligung virtual minds kauft The ADEX
Mittwoch, 25. Januar 2017 Alexander Hüsing

The ADEX wandert unter das Dach von virtual minds. Details zur Übernahme sind leider keine bekannt. Jörg Binnenbrücker von Capnamic Ventures, spricht aber von einem “erfolgreichen Exit”. The ADEX beschäftigt derzeit über 50 Mitarbeiter. Über 600 Kunden nutzen den Service des AdTech-Start-ups.

Archiv nach Monaten