Archiv - September - 2015

Lesenswert Marley Spoon will das “Uber fürs Essen” sein

Marley Spoon will das “Uber fürs Essen” sein
Freitag, 25. September 2015 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

Gutes, teures Marketing HelloFresh zündet zum Einhornstatus die Umsatzrakete

HelloFresh zündet zum Einhornstatus die Umsatzrakete
Freitag, 25. September 2015 Alexander Hüsing

Der wahnwitzigen Milliardenbewertung von HelloFresh folgt das massive Umsatzwachstum. Das junge Start-up, das im gesamten vergangenen Jahr gerade einmal 69,6 Millionen Euro erwirtschaftete, machte im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Umsatz in Höhe von 112,5 Millionen Euro.

15 Fragen an Katharina Klausberger “Das Startup-Leben ist wie eine Achterbahnfahrt”

“Das Startup-Leben ist wie eine Achterbahnfahrt”
Freitag, 25. September 2015 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Katharina Klausberger von shpock.

5 neue Deals Diät-Programm Kukimi sammelt fette Millionensumme ein

Diät-Programm Kukimi sammelt fette Millionensumme ein
Donnerstag, 24. September 2015 ds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Kukimi, Fashionette, Pointslook, elumeo und data Artisans. Der High-Tech Gründerfonds, Seedcamp, Atlantic Labs, Lars Dittrich und weitere etwa investieren in Kukimi.

Start-up-Radar Acomodeo = Airbnb mit Zielgruppe Geschäftsreisende

Acomodeo = Airbnb mit Zielgruppe Geschäftsreisende
Donnerstag, 24. September 2015 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute Acomodeo, einen Buchungsdienst für Unterkünfte. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen wollen und schon erste Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben. Das Start-up-Radar ist somit ein Blick in die Zukunft.

Finanzmetropole und FinTech Frankfurt = Ökosystem mit hoher Finanzkompetenz

Frankfurt = Ökosystem mit hoher Finanzkompetenz
Donnerstag, 24. September 2015 ds-Team

Frankfurt ist die größte Stadt in der Region, und zählt mit den beiden weiteren bedeutenden Städten Mainz und Wiesbaden insgesamt 5,5 Millionen Einwohner. Durch eine Teilnahme an den vielen regelmäßigen Treffen kann jeder einen Einstieg in die Gründerszene finden.

Andreas Bruckschlögl im Interview “In München fehlt leider der Hunger”

“In München fehlt leider der Hunger”
Donnerstag, 24. September 2015 Alexander Hüsing

“In München hat man als Gründer neben hohen Mieten einen starken Wettbewerb um High-Potentials durch die, noch, starke Old Ecnomy. Nach dem Motto ‘unter Druck entstehen Diamanten’ muss man in München einfach ab der ersten Sekunde richtig Gas geben”, sagt Andreas Bruckschlögl von OnPage.org.

Lesenswert Frank Thelen über die harte Droge Start-ups

Frank Thelen über die harte Droge Start-ups
Donnerstag, 24. September 2015 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

Lendstar in der Löwengrube #dhdl “Auch ohne Deal kann sich die Teilnahme sehr lohnen”

“Auch ohne Deal kann sich die Teilnahme sehr lohnen”
Donnerstag, 24. September 2015 Alexander Hüsing

“Das Angebot von ihm war absolut gut und fair”, sagt Lendstar-Gründer Christopher Kampshoff zum Angebot von Jochen Schweizer. Dennoch brauchte er während der Löwen-Show eine Bedenkkzeit. “Wir wollten uns aber dennoch kurz die Zeit nehmen, uns nochmal schnell abzustimmen.”

5 neue Start-ups Stuggi, Dearsouvenir, Absolvio, Hi Messenger, Netzshopping

Stuggi, Dearsouvenir, Absolvio, Hi Messenger, Netzshopping
Donnerstag, 24. September 2015 Christina Cassala

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Stuggi, Dearsouvenir, Absolvio, Hi Messenger und Netzshopping vor. Absolvio beispielsweie hilft Berufsschülern, sich auf die Prüfungen in der Berufsschule vorbereiten zu können.

5 neue Deals stoffe.de holt sich 7,5 Millionen für die textile Expansion

stoffe.de holt sich 7,5 Millionen für die textile Expansion
Mittwoch, 23. September 2015 ds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um stoffe.de, Movinga, datapine, Azubiyo und Daraz. Das Family Office Lesing Fabfab, das über Wurzeln in der Textilindustrie verfügt, etwa investiert 7,5 Millionen Euro in stoffe.de.

Start-up-Radar Wahanga bietet Ersatzteile und Reparaturanleitungen

Wahanga bietet Ersatzteile und Reparaturanleitungen
Mittwoch, 23. September 2015 Alexander Hüsing

Im Start-up-Radar geht es heute um Wahanga, einen Marktplatz für Ersatzteile aller Art. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen wollen und schon erste Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben. Der Start-up-Radar ist somit ein Blick in die Zukunft.

Hausbesuch bei wooga Die Finance Gang stellt das Schwarzgeld-Sparschwein hin

Die Finance Gang stellt das Schwarzgeld-Sparschwein hin
Mittwoch, 23. September 2015 ds-Team

Wir stöbern wieder einmal durch ein schickes Start-up-Büro – erneut in Berlin. Heute schauen wir uns (abermals) das Büro von wooga an, in dem sich viele gelbe Stühle und etliche merkwürdige Gestalten tummeln. Einige Eindrücke in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie.

Delia Fischer im Interview “In Berlin wären manche Sachen einfacher gewesen”

“In Berlin wären manche Sachen einfacher gewesen”
Mittwoch, 23. September 2015 Alexander Hüsing

“München besticht durch kurze Wege, weniger Anonymität und eine hohe Lebensqualität und viele Erholungsmöglichkeiten – allein die Nähe zu den Bergen und bayrischen Seen!”, sagt Delia Fischer von Westwing. “Rein professionell finde ich die Nähe zu vielen Lieferanten super”.

Die Höhle der Löwen - was sagt Felix? #dhdl Eine junge Frau, ein Eis und dazu eine Tütensuppe

Eine junge Frau, ein Eis und dazu eine Tütensuppe
Mittwoch, 23. September 2015 ds-Team

Seien wir doch mal ehrlich. Bei unserer Lieblingssendung prallen schon mal Welten aufeinander. Es ist doch jedem klar, dass die Löwen ein wenig mehr im Portemonnaie haben als die Teilnehmer, die vor ihnen stehen. Ich will damit nicht sagen, dass hier eine Zwei-Klassen Gesellschaft besteht.

Archiv nach Monaten