Archiv - August - 2017

EXKLUSIV Bloomy Days-Macher will die Immowelt digitalisieren

Bloomy Days-Macher will die Immowelt digitalisieren
Montag, 28. August 2017 Alexander Hüsing

Christian Kieb , derzeit Bloomy Days, glaubt an die Digitalisierung der Immowelt. Mit Kondoor will er im Segment mitmischen. “We are an early-stage real-estate platform startup that is going to change the way how apartments are rent and let today”, lautet das Motto des Start-ups. #EXKLUSIV #StartupTicker

Deal-Monitor Münchner Chatbotdienst holt sich 5 Millionen

Münchner Chatbotdienst holt sich 5 Millionen
Montag, 28. August 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Hightech Gründerfonds (HTGF), Müller Medien, media + more venture, Wessel Management und “weitere namhafte Geldgeber” investieren 5 Millionen Euro in den Chatbotdienst WhatsBroadcast, das 2015 an den Start ging. #StartupTicker

Anti-Portfolio Verpasste Chancen: “Wir haben zwei Unicorns abgesagt”

Verpasste Chancen: “Wir haben zwei Unicorns abgesagt”
Montag, 28. August 2017 Alexander Hüsing

Mehrere Kapitalgeber gewähren uns einen Einblick in ihr Anti-Portfolio. “Ein kleiner Einblick: Dreamlines – da war Holtzbrink schneller als wir. Catawiki, da war Accel aggressiver als wir. Klarna, da waren wir noch zu jung – und Sequioa geschickter als wir”, sagt Christoph Neuhaus von Endeit Capital.

#5um5 “Man lässt sich gerne von positivem Feedback blenden”

“Man lässt sich gerne von positivem Feedback blenden”
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

Was waren bei der Gründung Ihres Start-ups die größten Stolpersteine? “Für eine Gründung braucht man starke Nerven. Jeder Tag ist versehen mit neuen Herausforderungen. Für uns war es persönlich bis dato die größte Herausforderung, eine geeignete Partnerbank zu finden”, sagt Joschka Friedag von Cringle.

EXKLUSIV Cherry liebt Köln – und investiert in Homelike und miamed

Cherry liebt Köln – und investiert in Homelike und miamed
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

Cherry Ventures investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in die beiden Kölner Start-ups Homelike und miamed. Homelike, 2014 gegründet, vermittelt möblierte Apartments auf Zeit. miamed, 2011 gegründet, bietet eine Lernplattform für Mediziner. #EXKLUSIV #StartupTicker

EXKLUSIV Neuer Finetrader Vai holt Cookies-Mitgründer an Bord

Neuer Finetrader Vai holt Cookies-Mitgründer an Bord
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

In Berlin arbeitet das Start-up Vai derzeit noch völlig unter dem Radar. Der Einkaufsfinanzierer wird von BridgeMaker vorangetrieben. Spannend: Der ehemalige Cookies-Mitgründer Garry Krugljakow heuerte gerade bei Vai an. Zudem ist er als Anteilseigner an Bord. #EXKLUSIV #StartupTicker

Deal-Monitor Logistikdienst Seven Senders bekommt 6,5 Millionen

Logistikdienst Seven Senders bekommt 6,5 Millionen
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

+++ btov Partners, René Köhler, Gründer von Internetstores, und einige Bestandsinvestoren investieren 6,5 Millionen Euro in den Logistik-Dienst Seven Senders. Das Start-up mit Sitz in Berlin wurde Anfang 2015 gegründet. #StartupTicker

"Cyber-Angriffe werden immer bedrohlicher" CS FOG – der automatische Kampf gegen Hacker beginnt

CS FOG – der automatische Kampf gegen Hacker beginnt
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

“Cyber Angriffe werden immer bedrohlicher und verursachen einen immer größeren Schäden. Unser CS FOG System ist eine intelligente Maschine, die alle Anomalien in einem Netzwerk erkennt und automatisch, ohne Eingriffe von Menschen beseitigt”,

Deal-Monitor CDU-Politiker Jens Spahn investiert in taxbutler

CDU-Politiker Jens Spahn investiert in taxbutler
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

+++ Der CDU-Politiker Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, investiert in Taxbutler, ein Unternehmen, das Menschen bei ihrer Steuererklärung hilft – berichtet das Wirtschaftsmagazin Bilanz. #StartupTicker

Gründeralltag Passion plus Talent = “etwas außerordentlich Erfolgreiches”

Passion plus Talent = “etwas außerordentlich Erfolgreiches”
Freitag, 25. August 2017 Alexander Hüsing

Wie sieht das ideale Gründerteam aus bzw. gibt es überhaupt das ideale Gründerteam? “Ideal gibt es nicht. Team ist wichtig, also mehr als ein Gründer. Die Kompetenzen sollten komplementär sein”, sagt Romy Schnelle, High-Tech Gründerfonds.

EXKLUSIV Lebensmittelriese investiert in Berliner Food-Inkubator

Lebensmittelriese investiert in Berliner Food-Inkubator
Donnerstag, 24. August 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Lebensmittelriese Oetker investierte nach Informationen von deutsche-startups.de bereits vor einigen Wochen in Atlantic Food Labs, den Food-Inkubator von Christophe Maire. Zudem investierte Oetker unseren Recherchen nach gerade in FoodTracks. #StartupTicker #EXKLUSIV

Glückwunsch Christian Vollmann ist Business Angel des Jahres

Christian Vollmann ist Business Angel des Jahres
Donnerstag, 24. August 2017 ds-Team

Christian Vollmann ist seit Jahren fester Bestandteil der Berliner Start-up-Szene. Eine BAND-Jury kürte den Seriengründer, derzeit mit nebenan.de unterwegs, nun zum Business Angels des Jahres. Vollmann investierte in den vergangenen Jahren in mehr als 75 Gründungen. #StartupTicker

#5um5 “Wenn man den Ex-Partner wieder im Büro sieht”

“Wenn man den Ex-Partner wieder im Büro sieht”
Donnerstag, 24. August 2017 Alexander Hüsing

Was waren bei der Gründung Ihres Start-ups die größten Stolpersteine? “Die größte Herausforderung lag darin, die Vermarktung von Userlike ins Rollen zu bringen. Wir haben alles probiert. Von Cold-Calls, über Messen bis hin zu Partner-Marketing”, sagt Timoor Taufig von Userlike.

Deal-Monitor adesso sichert sich 30 % an soccerwatch.tv

adesso sichert sich 30 % an soccerwatch.tv
Donnerstag, 24. August 2017 Alexander Hüsing

+++ adesso investiert in soccerwatch.tv. Das Essener Start-up bietet einen Online-Streaming-Dienst für die Live-Übertragung von Amateurfußballspielen an. In Düsseldorf, Duisburg, Essen und Mönchengladbach wurde soccerwatch.tv zuletzt getestet. Der bundesweite Rollouterfolgt ist für Anfang 2018 geplant. #StartupTicker

Bitte kein Blue Apron-Debakel! HelloFresh rast zum IPO – Bewertung fällt weiter

HelloFresh rast zum IPO – Bewertung fällt weiter
Donnerstag, 24. August 2017 ds-Team

HelloFresh drängt ratzfatz an die Börse. Die Bewertung soll wieder gefallen sein. Zuletzt wurde HelloFresh mit 2 Milliarden Euro bewertet. Ganz offensichtlich will Großinvestor Rocket Internet ein Blue Apron-Debakel verhindern. #StartupTicker

Archiv nach Monaten