EXKLUSIV Neuer Finetrader Vai holt Cookies-Mitgründer an Bord

In Berlin arbeitet das Start-up Vai derzeit noch völlig unter dem Radar. Der Einkaufsfinanzierer wird von BridgeMaker vorangetrieben. Spannend: Der ehemalige Cookies-Mitgründer Garry Krugljakow heuerte gerade bei Vai an. Zudem ist er als Anteilseigner an Bord. #EXKLUSIV #StartupTicker
Neuer Finetrader Vai holt Cookies-Mitgründer an Bord

+++ Das junge Berliner FinTech Vai will derzeit noch nicht in die Öffentlichkeit. Wir enthüllen es aber trotzdem schon einmal. Das Start-up positioniert sich als “On-Demand-Einkaufsfinanzierung”. Es geht somit darum, Liquiditäts-Engpässe zwischen Wareneinkauf und Warenverkauf zu überbrücken. “Wir helfen dem Mittelstand dabei, sich zu digitalisieren – mit Fokus auf bessere Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen”, heißt es in einer Stellenausschreibung des Finetraders, der sich rühmt “noch verdeckt zu operieren”. Hinter Vai steckt nach Informationen von deutsche-startups.de erst einmal der Company Builder BridgeMaker. Vai-Geschäftsführer sind Wanja Sören Oberhof, Cornelia Wendt und der ehemalige Cookies-Mitgründer Garry Krugljakow, der nach dem Abgang bei Cookies quasi abgetaucht war. Über seinen Ableger Star Strike Ventures ist er zudem am Start-up beteiligt.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle