Archiv - Mai - 2020

Ein Startup, das Studis an Hochschulen bringt

Ein Startup, das Studis an Hochschulen bringt

Ein Startup, das Studis an Hochschulen bringt
Mittwoch, 13. Mai 2020
VonVeronika Hüsing

Mit Compounder starten Evelyn Wagner, Paula Vorbeck und Carmine Siena eine Plattform, die den Studienbewerbungsprozess für Studierende und Hochschulen erleichtern soll. Onliner können sich dabei bei mehreren Hochschulen gleichzeitig bewerben.

Stephan Bayer (Sofatutor) über seinen Weg vom Gründer zum Unternehmer

Stephan Bayer (Sofatutor) über seinen Weg vom Gründer zum Unternehmer

Stephan Bayer (Sofatutor) über seinen Weg vom Gründer zum Unternehmer
Mittwoch, 13. Mai 2020
VonTeam

“Als wir angefangen haben, wusste ich nicht einmal, dass das eine Firma wird”, sagt Stephan Bayer, Gründer von Sofatutor. Im Podcast-Interview spricht Bayer unter anderem über die weiteren Pläne von Sofatutor und die Bedeutung von B2B für sein Unternehmen.

10 frische Startups, die jeder kennen sollte

10 frische Startups, die jeder kennen sollte

10 frische Startups, die jeder kennen sollte
Mittwoch, 13. Mai 2020
VonTeam

Es ist mal einmal wieder Zeit für ganz neue Startups! Hier eine ganze Reihe ganz junger und frischer Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Darunter: WineJump, aumio, OndoSense, implacheck und Easy2Parts.

Zenjob bekommt 27 Millionen – Bring sammelt 4 Millionen ein

Zenjob bekommt 27 Millionen – Bring sammelt 4 Millionen ein

Zenjob bekommt 27 Millionen – Bring sammelt 4 Millionen ein
Dienstag, 12. Mai 2020
VonTeam

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Bayern Kapital investiert eine sechsstelligen Summe in Easy-Tutor aus München.

Cannamedical peilt “trotz Corona guten achtstelligen Umsatz” an

Cannamedical peilt “trotz Corona guten achtstelligen Umsatz” an

Cannamedical peilt “trotz Corona guten achtstelligen Umsatz” an
Dienstag, 12. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

“Wir haben das große Glück uns auf der Umsatzseite trotz Corona weiter positiv zu entwickeln. Es hat sich gezeigt, dass wir strukturell und technisch so gut aufgestellt sind, dass die Verlagerung auf das Home Office problemlos gelang”, sagt David Henn, Gründer von Cannamedical.

Jetzt bauen alle nur noch Cannabis an

Jetzt bauen alle nur noch Cannabis an

Jetzt bauen alle nur noch Cannabis an
Dienstag, 12. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

Cannabis boomt! Immer mehr Startups drängen in das Segment – darunter auch etliche Seriengründer. Einige Startups der jungen Szene konnten schon massiv Geld einsammeln – darunter Cannamedical aus Köln und die Berliner Sanity Group.

3 Tipps für Startups für den Umgang mit Stress in Krisenzeiten

3 Tipps für Startups für den Umgang mit Stress in Krisenzeiten

3 Tipps für Startups für den Umgang mit Stress in Krisenzeiten
Dienstag, 12. Mai 2020
VonTeam

Stress ist für Gründerinnen und Gründer normal – sollte aber kein Dauerzustand sein. Die COVID-19-Krise verursacht aktuell massive wirtschaftliche Unsicherheiten, wodurch die Herausforderungen für Start-ups größer denn je sind.

News #14 – Mangrove – Collato – VSquared – N26 – Zeitgold – Lillydoo

News #14 – Mangrove – Collato – VSquared – N26 – Zeitgold – Lillydoo

News #14 – Mangrove – Collato – VSquared – N26 – Zeitgold – Lillydoo
Montag, 11. Mai 2020
VonTeam

Es ist wieder Podcast-Tag! Auch diese Woche gibt es wieder eine neue Folge unseres News-Podcasts. In der neuen Ausgabe geht es unter anderem um Mangrove und deren erneuter Fokus auf den deutschen Markt. Zudem geht es um N26, Zeitgold und Lillydoo.

Gesamtverluste bei koawach steigen auf 7,4 Millionen

Gesamtverluste bei koawach steigen auf 7,4 Millionen

Gesamtverluste bei koawach steigen auf 7,4 Millionen
Montag, 11. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

Insgesamt kostete der Aufbau des Food-Startups bereits koawach rund 7,4 Millionen Euro. Der Hauptteil dieser Summe entfiel dabei auf die Jahre 2017 und 2018. 2018 wirkten durchschnittlich rund 33 Arbeitnehmer für das junge Unternehmen.

“Die große Ungewissheit ist eine Herausforderung”

“Die große Ungewissheit ist eine Herausforderung”

“Die große Ungewissheit ist eine Herausforderung”
Montag, 11. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

“Der Direktvertrieb über unseren Onlineshop ist bisher nicht rückläufig. Dahingehend hat es unsere Branche im Vergleich zum stationären Handel bis zum heutigen Tage nicht so hart getroffen”, sagt Jan-Frieder Damm, Mitgründer von sleep.ink, zur aktuellen Situation.

“Top-Investoren denken noch zu selten an das Ruhrgebiet”

“Top-Investoren denken noch zu selten an das Ruhrgebiet”

“Top-Investoren denken noch zu selten an das Ruhrgebiet”
Freitag, 8. Mai 2020
VonTeam

Noch grasen keine Einhörner an der Emscher! “Wenn internationale Top-Investoren an Deutschland denken, denken sie noch viel zu selten an das Ruhrgebiet – das muss und wird sich ändern!”, sagt Christian Miele, Präsident des Bundesverbands Deutsche Startups.

Digitale Vertriebsstrategien als Chance der Corona-Krise

Digitale Vertriebsstrategien als Chance der Corona-Krise

Digitale Vertriebsstrategien als Chance der Corona-Krise
Freitag, 8. Mai 2020
VonTeam

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen alle, besonders hart oft KMU und Start-ups. Die Bundesregierung hat zwar umfangreiche Hilfsmaßnahmen für Unternehmen zur Verfügung gestellt, aber die wirtschaftlichen Auswirkungen sind dennoch drastisch. Was also tun, und welche Lehren ziehen aus der Krise? 

Über Thermostate, die lernen, ob jemand im Raum ist

Über Thermostate, die lernen, ob jemand im Raum ist

Über Thermostate, die lernen, ob jemand im Raum ist
Freitag, 8. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

“Wir sind mittlerweile 30 MitarbeiterInnen und können bereits diverse Kunden von Kiel bis in die Schweiz und von Köln bis Berlin als Teil unserer Klima-Mission zählen. Die Kunden sind dabei Länder, Kommunen, DAX-Unternehmen und KMUs”, sagt  Christoph Berger, Gründer von vilisto.

Über ein Startup, das nicht ins Home Office wechseln kann

Über ein Startup, das nicht ins Home Office wechseln kann

Über ein Startup, das nicht ins Home Office wechseln kann
Donnerstag, 7. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

Das Kölner Startup Appmatics konnte sich in den letzten Wochen nicht ins Home Office zurückziehen. “Wir sind vorsichtig und agieren nach den offiziellen Empfehlungen. Früher oder später werden wir mit dieser neuen Ordnung leben müssen”, sagt Gründer Ayk Odabasyan.

“Am Anfang habe ich PDF-Dateien verkauft”

“Am Anfang habe ich PDF-Dateien verkauft”

“Am Anfang habe ich PDF-Dateien verkauft”
Donnerstag, 7. Mai 2020
VonAlexander Hüsing

“Wir haben es geschafft, mit einem kleinen Team, mit der Expertise von guten Physiotherapeuten und ohne große finanzielle Mittel eine App zu entwickeln, die jetzt schon ihresgleichen im Fußballumfeld sucht”, sagt Andreas Gschaider, Gründer von B42.

Archiv nach Monaten