Archiv - Dezember - 2017

Deal-Monitor Contentful bekommt imposante 28 Millionen Dollar

Contentful bekommt imposante 28 Millionen Dollar
Montag, 4. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ General Catalyst Partners und die Altgesellschafter Benchmark Capital, Balderton Capital und Point Nine Capital investieren imposante 28 Millionen Dollar in Contentful, eine Content Management Developer Platform, die im Mai 2014 an den Start ging. #StartupTicker

Meilenstein Goodgame Studios: 1 Milliarde Dollar Umsatz

Goodgame Studios: 1 Milliarde Dollar Umsatz
Samstag, 2. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Die Hamburger Spielefirma Goodgame Studios liefert kurz vor Jahresende eine beeindruckende Zahl: Das Unternehmen knackt – nach eigenen Angaben – “als erstes deutsches Spieleunternehmen den Gesamtumsatz von einer Milliarde US-Dollar”. #StartupTicker

Zukunftspläne Banking-Startup N26 denkt über IPO nach

Banking-Startup N26 denkt über IPO nach
Samstag, 2. Dezember 2017 ds-Team

+++ “Wir denken über einen Börsengang nach”, sagte N26-Gründer Maximilian Tayenthal bei der Veranstaltung Founders Unscripted – wie t3n berichtet. Ein Börsengang sei ein guter Weg, um neues Kapital einzusammeln. #StartupTicker

Zielgruppe: Frühphase Ave! Jetzt kommt der Startup Gladiator

Ave! Jetzt kommt der Startup Gladiator
Samstag, 2. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Mit dem Startup Gladiator legt bmp Ventures ein Gründerprogramm auf. Dafür sucht der Geldgeber Start-ups aus Sachsen-Anhalt in der Frühphase. Diese bekommen dann in “unter sechs Wochen” 350.000 Euro. #StartupTicker

Deal-Monitor Münchner E-Health-Startup bekommt Millionensumme

Münchner E-Health-Startup bekommt Millionensumme
Samstag, 2. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Einige Privatinvestoren investieren eine siebenstellige Summe in das Münchner E-Health-Startup Temedica. Das Unternehmen, das von Gloria Seibert und Clemens Kofler gegründet wurde, entwickelt digitale Lösungen für die Begleitung medizinischer Therapien. #StartupTicker

#5um5 5 Startups aus dem Ruhrgebiet, die richtig rocken

5 Startups aus dem Ruhrgebiet, die richtig rocken
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

Das Ruhrgebiet ist mehr als ein Lebensraum. Für die Menschen zwischen Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen ist das Ruhrgebiet auch ein Lebensgefühl. Auch Start-ups erblühen im Pott inzwischen vermehrt. Hier 5 junge Startups aus dem Ruhrgebiet, die richtig rocken.

Offline Ridelink – aus dem Rocket-Stall – empfiehlt nun Drivy

Ridelink – aus dem Rocket-Stall – empfiehlt nun Drivy
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Rocket Internet schickt seine Carsharing-Plattform Ridelink, früher als Drivejoy bekannt, in Rente. Auf der Website heißt es: “Drivejoy akzeptiert leider keine Buchungen mehr. Wir empfehlen Dir jedoch unseren Freunden bei Drivy beizutreten”. #StartupTicker

Gastbeitrag 70 % der Weltmarktführer haben ihren Sitz in der Pampa

70 % der Weltmarktführer haben ihren Sitz in der Pampa
Freitag, 1. Dezember 2017 ds-Team

Keine Angst vorm platten Land! Natürlich bieten längst nicht alle ländlichen Regionen die richtige Basis für Gründer, ebenso wenig wie Berlin für jedes Startup die einzige Alternative darstellt. Es gibt überall Vor- und Nachteile; wichtig ist es, sie zu kennen.

Deal-Monitor Hamburg jubelt! Zinspilot-Mutter bekommt 20 Millionen

Hamburg jubelt! Zinspilot-Mutter bekommt 20 Millionen
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Die Altgesellschafter investieren imposante 20 Millionen Dollar in Deposit Solutions, das Unternehmen hinter Zinspilot und Savedo. Im Sommer des vergangenen Jahres flossen bereits 15 Millionen Euro in Zinspilot aus Hamburg. #StartupTicker

Barrierefreie Kino-Fassungen Greta & Starks – diese Apps ersetzen Augen oder Ohren

Greta & Starks – diese Apps ersetzen Augen oder Ohren
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Greta & Starks ermöglicht blinden und gehörlosen Menschen erstmals den vollständigen Kinogenuss zusammen mit ihren hörenden und sehenden Freunden. Grundlage dafür sind die beiden entwickelten Apps Greta & Starks”, sagt Gründerin Seneit Debese.

15 Fragen an Jörg Wiemer “Ich würde gerne mal undercover bei uns arbeiten”

“Ich würde gerne mal undercover bei uns arbeiten”
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Ich würde gerne mal undercover bei uns im Vertrieb arbeiten. Ich schätze den Kundenkontakt, wenn man da aufmerksam zuhört lernt man viel vom Kunden”, sagt Jörg Wiemer, Mitgründer von TIS. Das 2010 gegründete Unternehmen aus Walldorf positioniert sich als SaaS-B2B-Zahlungsplattform.

Archiv nach Monaten