Zukunftspläne Banking-Startup N26 denkt über IPO nach

+++ “Wir denken über einen Börsengang nach”, sagte N26-Gründer Maximilian Tayenthal bei der Veranstaltung Founders Unscripted – wie t3n berichtet. Ein Börsengang sei ein guter Weg, um neues Kapital einzusammeln. #StartupTicker
Banking-Startup N26 denkt über IPO nach

+++ “Wir denken über einen Börsengang nach”, sagte N26-Gründer Maximilian Tayenthal bei der Veranstaltung Founders Unscripted – wie t3n berichtet. Ein Börsengang sei ein guter Weg, um neues Kapital einzusammeln. Konkrete Pläne gibt es dem Gespräch zufolge aber nicht. Zu der Frage nach der nächsten Finanzierungsrunde sagte Tayenthal nur: „Wir sind immer in Gesprächen mit Investoren.“ Im kommenden Jahr stehe eine neue Kapitalerhöhung an. Wie zuletzt zu hören war, sucht N26 derzeit viel Geld – sehr viel Geld – von 50 Millionen ist die Rede.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle