Archiv - Juli - 2017

Zahlencheck Dawanda in der Dauerkrise: Rote Zahlen und Entlassungen

Dawanda in der Dauerkrise: Rote Zahlen und Entlassungen
Dienstag, 4. Juli 2017 Alexander Hüsing

In den vergangenen Jahren verbrannte Dawanda über 22 Millionen Euro, zuletzt war das Grown-up tiefrot. Nun will sich das 2006 gegründete Unternehmen “agiler und technologiegetriebener” aufstellen. Ein Weg aus diesem Dilemma sind nun Entlassungen bei Dawanda.

Brandneu Fintiba – Hilfe für internationale Studierende

Fintiba – Hilfe für internationale Studierende
Dienstag, 4. Juli 2017 Christina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Fintiba. Das Start-up unterstützt internationale Studierende dabei, das tägliche Leben zu meistern. Fintiba will per Smartphone-App künftig erster Ansprechpartner werden, um in verschiedenen Lebenslagen digital zu unterstützen.

Individuelles Marketing Messenger-Marketing bietet einzigartige Möglichkeiten

Messenger-Marketing bietet einzigartige Möglichkeiten
Dienstag, 4. Juli 2017 Elke Fleing

Marketing und seine Möglichkeiten sind in stetigem Wandel. Recht frisch geschlüpft ist das Messenger-Marketing. Dabei werden Messenger-Dienste wie WhatsApp, Facebook Messenger oder Snapchat genutzt. In dieser 2-teiligen Serie liefert Olena Sikorska detailliertes Hintergrundwissen dazu.

#5um5 Tea Time – diese 5 Startups haben die richtige Mischung

Tea Time – diese 5 Startups haben die richtige Mischung
Montag, 3. Juli 2017 Christina Cassala

Tee gilt als eines der ältesten Getränke. In manchen Kulturen haben sie einen festen Bestandteil in der täglichen Ernährung, in anderen Regionen wird auch nur einfach eine Tasse genossen. Manchen soll er sogar beim Abnehmen helfen. Wie auch immer: Mit diesen 5 Startups findet man die richtige Mischung.

Umbenennung Reiseplaner Akawy wirft seinen Namen über Bord

Reiseplaner Akawy wirft seinen Namen über Bord
Montag, 3. Juli 2017 ds-Team

+++ Wie Anfang des Jahres enthüllt, sind Julian Stiefel und Julian Weselek inzwischen mit dem Cyber-Reisebüro Akawy unterwegs. Inzwischen hört das Start-up auf den gelungeneren Namen Tourlane. Es geht bei Tourlane aber weiter um Individualreisen. #SatrtupTicker

Venture-Ableger von Osram Fluxunit – ein Brutkasten für smarte Ideen

Fluxunit – ein Brutkasten für smarte Ideen
Montag, 3. Juli 2017 ds-Team

+++ Bereits im vergangenen Jahr rief Osram, das etwa Leuchtmittel und -systeme produziert, mit Fluxunit einen Venture-Ableger ins Leben. Die Bajuwaren interessieren sich unter anderem für (interne und externe) Start-ups aus den Segmenten Smart City, Smart Building und Industrial Applications. #StartupTicker

Chal-Tec startet Eightproducts Ideenlabor: E-Commerce-Gigant hilft jungen Gründern

Ideenlabor: E-Commerce-Gigant hilft jungen Gründern
Montag, 3. Juli 2017 Alexander Hüsing

Das Berliner Unternehmen Chal-Tec startet mit Eightproducts einen Innovation Hub für E-Commerce-Ideen und -Produkte. Mit dem neuen Ableger möchte Chal-Tec-Gründer Peter Chaljawski anderen Gründern und Erfindern helfen, ihre Ideen umzusetzen.

Lesenswert Mister Spex – Die Zukunft heißt Multichannel

Mister Spex – Die Zukunft heißt Multichannel
Montag, 3. Juli 2017 ds-Team

+++ Unter der Überschrift “Expansion – Warum Mister Spex zwingend Läden braucht” – berichtet etailment über die Wachstumspläne des Berliner Online-Optikers Mister Spex. Das Berliner Start-up betreibt derzeit vier stationäre Läden. #StartupTicker

KigaClick - für Eltern und Erzieher “Unser Konkurrent sind die althergebrachten Arbeitsmittel”

“Unser Konkurrent sind die althergebrachten Arbeitsmittel”
Montag, 3. Juli 2017 Alexander Hüsing

“KigaClick setzt dort an, wo die Arbeit gemacht wird, nämlich bei den Erziehern. Zudem müssen diese Lösungen meist in der ganzen Kita eingesetzt werden und die gesamte IT des Trägers muss ausgewechselt werden”, sagt KigaClick-Gründer Florian Dasch.

Start-up-Radar cherrydeck – und Fotografen erobern Instagram

cherrydeck – und Fotografen erobern Instagram
Montag, 3. Juli 2017 Alexander Hüsing

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute cherrydeck. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Deal-Monitor fruux: Gründer Tobschall kauft Investoren raus

fruux: Gründer Tobschall kauft Investoren raus
Montag, 3. Juli 2017 ds-Team

+++ Im Frühjahr 2012 investierten High-Tech Gründerfonds und netStart Venture in fruux, eine plattformunabhängige Synchronisations- und Backuplösung für Kontakte, Kalender und Aufgaben. Nun gibt es Neuigkeiten, die Investoren sind beim Start-up aus Münster ausgestiegen. #StartupTicker

Geldgeber plaudern aus dem Nähkästchen Money Talks – Geld stinkt nicht – Geldgeber im Interview

Money Talks – Geld stinkt nicht – Geldgeber im Interview
Montag, 3. Juli 2017 ds-Team

Venture Capital-Geber ist nicht gleich Venture Capital-Geber. In unserem ausführlichen VC-Interview plaudern Geldgeber seit Monaten aus dem Nähkästchen. Es geht selbstverständlich um Geld, aber auch um Bauchgefühle, Unternehmen, die scheitern, und Anti-Portfolien.

Entlassungen DaWanda: Ein Viertel der Mitarbeiter muss gehen

DaWanda: Ein Viertel der Mitarbeiter muss gehen
Sonntag, 2. Juli 2017 ds-Team

+++ DaWanda, ein Online-Marktplatz für Unikate und Selbstgemachtes, baut massiv Personal ab. Das Unternehmen, gegründet 2006, verkündete gerade “Stellenstreichungen für 25 % der Belegschaft”. Rund 320 Mitarbeiter wirkten zuletzt bei DaWanda. #StartupTicker

Archiv nach Monaten