Archiv - Juni - 2016

Gastbeitrag von Meike Haagmans Was der #Brexit für junge Start-ups bedeuten kann

Was der #Brexit für junge Start-ups bedeuten kann
Freitag, 24. Juni 2016 ds-Team

Jungen, international tätigen Start-ups kann der Brexit große Probleme bereiten. Szenarien wie den Euro-Verfall in 2015 oder die Folgen des heutigen Brexit lernt man in keiner Uni, kein Lehrbuch berichtet darüber und kein strategisches Planspiel wird eine solche Problematik durchleuchten.

Reaktionen und Kommentare #Brexit: Das sagt die Startup-Szene zum EU-Austritt

#Brexit: Das sagt die Startup-Szene zum EU-Austritt
Freitag, 24. Juni 2016 Alexander Hüsing

Die EU wird wieder kleiner. Großbritannien verlässt nach dem gestrigen Referendum in zwei Jahren die Europäische Union. deutsche-startups.de dokumentiert an dieser Stelle die interessantesten, spannendsten und wichtigsten Start-up-Kommentare zum Briten-Austritt aus der EU.

15 Fragen an Peter Chaljawski Chal-Tec – “Immer aus eigener Kraft gewachsen”

Chal-Tec – “Immer aus eigener Kraft gewachsen”
Freitag, 24. Juni 2016 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Peter Chaljawski von Chal-Tec.

#5um5 5 Dinge, die Männer und Frauen über Clue wissen sollten

5 Dinge, die Männer und Frauen über Clue wissen sollten
Donnerstag, 23. Juni 2016 Alexander Hüsing

Die Zyklus- und Fruchtbarkeits-App Clue ist ein echter Millionenhit. Innerhalb von knapp einem Jahr stieg die Zahl der Nutzer um 4 Millionen – auf nun 5 Millionen User. Momentan ist Clue in 11 Sprachen verfügbar. Es ist somit noch Luft nach oben in Sachen Nutzer. Hier 5 Dinge, die Männer und Frauen über Clue wissen sollten.

Gastbeitrag von Andreas Hertwig Kundenbindung: Die 3 wichtigsten Maßnahmen

Kundenbindung: Die 3 wichtigsten Maßnahmen
Donnerstag, 23. Juni 2016 ds-Team

Was macht einen guten Kundenberater im Laden aus? Er analysiert die Körpersprache und die Mimik des Kunden. Auf diese Weise erkennt er, wann sich der Kunde Aufmerksamkeitwünscht. Das Online-Pendant dazu ist das Nutzungsverhalten im Onlineshop zu beobachten und zu analysieren.

"Keine lange Wartezeiten" TeleClinic – und der Arzt kommt per Video zu Besuch

TeleClinic – und der Arzt kommt per Video zu Besuch
Donnerstag, 23. Juni 2016 Alexander Hüsing

“In einem Jahr wird TeleClinic mit weiteren privaten und auch gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland kooperieren, die innovativ sind und erkannt haben, dass mit TeleClinic sowohl der Service für Patienten verbessert als auch Kosten eingespart werden können”, sagt TeleClinic-Mitgründerin Jünger.

PostFinance investiert Millionensumme moneymeets – ein Hidden-FinTech-Juwel aus Köln

moneymeets – ein Hidden-FinTech-Juwel aus Köln
Donnerstag, 23. Juni 2016 Alexander Hüsing

Das Kölner Start-up moneymeets sollten mehr Szenemenschen kennen – immerhin stieg gerade erst die Schweizer Bank PostFinance beim Unternehmen ein. Nach Informationen von deutsche-startups.de floss dabei eine niedrige zweistellige Millionensumme in das Jungunternehmen.

#5um5 5 Apps, für die Krankenkassen ein Rezept ausstellen

5 Apps, für die Krankenkassen ein Rezept ausstellen
Mittwoch, 22. Juni 2016 Alexander Hüsing

Das E-Health-Segment gehört zu den Boomsegmenten in der Start-up-Welt. Spannend dabei: Immer mehr Apps und digitale Anwendungen werden von den Krankenkassen im Lande übernommen. Hier einmal 5 Apps, für die Krankenkassen ein Rezept ausstellen bzw. die Kosten übernehmen.

3 neue Deals PropTech-Start-up McMakler holt sich 8,5 Millionen ab

PropTech-Start-up McMakler holt sich 8,5 Millionen ab
Mittwoch, 22. Juni 2016 ds-Team

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um McMakler, TerraLoupe und CineApp. Frog Capital, Piton Capital, Mutschler Ventures und Cavalry Ventures etwa investieren 8,5 Millionen Euro in McMakler.

Wäscheservice jonny fresh wäscht immer mehr schmutzige Wäsche

jonny fresh wäscht immer mehr schmutzige Wäsche
Mittwoch, 22. Juni 2016 Alexander Hüsing

Rund drei Jahre nach dem Start ist jonny fresh gut unterwegs. Angst vor der mächtigen Konkurrenz durch ZipJet und Rocket Internet hat Digital-Wäscherei-Gründer Stefan Michaelis weiter nicht. ZipJet nehme genau wie jonny fresh eine Educator-Funktion ein, von der man gegenseitig profitiert”.

Right User, right App, right Time Was junge Gründer über ihre Zielgruppe wissen sollten

Was junge Gründer über ihre Zielgruppe wissen sollten
Mittwoch, 22. Juni 2016 ds-Team

Maßgebend zur Vermeidung von Streuverlusten ist es, den richtigen Nutzer, zur richtigen Zeit in der richtigen Situation zu erreichen. Je nach App-Kategorie ist diese anders. Wichtigste Erkenntnis: Frauen interessieren sich mehr und mehr für Games und potentielle Food-App-Nutzer erreicht man am besten am Wochenende.

3 neue Start-ups Artcosmos trifft auf Dein Superheld und Seniorfit

Artcosmos trifft auf Dein Superheld und Seniorfit
Mittwoch, 22. Juni 2016 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es täglich neue Start-ups in Kurzform vor. Heute stellen wir Artcosmos, DeinSuperhelf und Seniorfit vor. Das Start-up aus Hamburg hält Senioren geistig rege, um sie fit und gesund länger in ihrer vertrauen Umgebung wohnen lassen zu können.

Studie 11 Fakten zum Gründer-Ökosystem Rhein-Main

11 Fakten zum Gründer-Ökosystem Rhein-Main
Mittwoch, 22. Juni 2016 Christina Cassala

Die Rhein-Main-Region ist für Gründer attraktiver, als sie wahrgenommen wird. Sie zählt zu den stärksten Gründungsregionen in Deutschland und überzeugt mit einer hohen Zahl an Hightech-Gründungen. Belege liefert eine Studie des RKW Kompetenzzentrums zusammen mit dem Goethe-Unibator und der Universität Frankfurt.

5 neue Deals Kunstvoller Megadeal: Juniqe sammelt 14 Millionen ein

Kunstvoller Megadeal: Juniqe sammelt 14 Millionen ein
Dienstag, 21. Juni 2016 Alexander Hüsing

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Juniqe, Box at Work, Firstbird, savedroid und Anatwine. Ein nicht genanntes niederländisches Familienunternehmen aus dem Immobiliensektor etwa investiert 5,5 Millionen Euro in Box at Work.

#5um5 5 Exits, auf die Berlin so richtig neidisch sein kann

5 Exits, auf die Berlin so richtig neidisch sein kann
Dienstag, 21. Juni 2016 Alexander Hüsing

Auch außerhalb der Start-up-Hauptstadt Berlin wächst und gedeiht die Start-up-Szene. Zuletzt gab es jenseits von der Spree-Metropole auch einige sehr spannende Exits zu beobachten. Hier 5 Exits, auf die die Berliner Start-up-Szene so richtig neidisch sein kann.

Archiv nach Monaten