Archiv - Oktober - 2015

5 neue Start-ups FahrradJäger, wemanage, whiterabbit, myvidstory, Brie et ses Amis

FahrradJäger, wemanage, whiterabbit, myvidstory, Brie et ses Amis
Donnerstag, 29. Oktober 2015 Conny Nolzen

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir wemanage, FahrradJäger, Brie et ses Amis, whiterabbit, myvidstory. WeManage zum Beispiel, möchte Freelancer der Filmbranche das Leben leichter machen.

Start-up-Radar Mit Fluxo geht jedem ein Licht auf

Mit Fluxo geht jedem ein Licht auf
Mittwoch, 28. Oktober 2015 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute Fluxo, eine smarte Lampe. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen wollen und schon erste Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben. Das Start-up-Radar ist somit ein Blick in die Zukunft.

Gastbeitrag von Niels Christiansen Ein Tag Held sein – und wie Mitarbeiter zu Fans werden

Ein Tag Held sein – und wie Mitarbeiter zu Fans werden
Mittwoch, 28. Oktober 2015 ds-Team

Beim Corproate Volunteering geht es um die Freistellung der Belegschaft für gemeinnützige Zwecke. Haben sich zunächst eher anglo-amerikanische Konzerne dieser Form des Engagements bedient, zieht es heute auch deutsche Mittelständler und Start-ups in die gemeinnützige Landschaft.

IPO offiziell verkündet Rocket-Tochter HelloFresh will’s wirklich wissen

Rocket-Tochter HelloFresh will’s wirklich wissen
Mittwoch, 28. Oktober 2015 Alexander Hüsing

HelloFresh geht an die Börse. “Wir sind überzeugt vom Abonnementkonzept und den enormen Wachstumschancen, die der Markt bietet. Die Notierung unserer Aktien wird unsere finanzielle Flexibilität stärken und somit unsere Wachstumsstrategie aktiv unterstützen”, sagt Mitgründer Dominik Richter.

Hausbesuch bei JustFab Ohne Frage, die geilste Dachterrasse in ganz Berlin!

Ohne Frage, die geilste Dachterrasse in ganz Berlin!
Mittwoch, 28. Oktober 2015 ds-Team

Wir stöbern wieder einmal durch ein schickes Start-up-Büro – erneut in Berlin. Heute schauen wir uns das Büro von JustFab an, in dem es viele Schuhe zu entdecken gibt – und eine geile Dachterrasse. Einige Eindrücke in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie.

Gründer über große Pläne “Am Anfang ist ein Businessplan ein guter Indikator”

“Am Anfang ist ein Businessplan ein guter Indikator”
Mittwoch, 28. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Wie wichtig und bindend ist ein Businessplan? “Für die Gründer selbst, sehr wichtig. Nur so bekommt man ein Gefühl für Annahmen, Probleme und das mögliche Wachstum. Mit Businessplan meine ich eine reine Finanzplanung”, sagt Christian Wiens, Mitgründer von GetSafe.

Start-up-Radar Mit jobmama zum richtigen Nebenjob

Mit jobmama zum richtigen Nebenjob
Dienstag, 27. Oktober 2015 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute Jobmama, eine App für die Jobsuche. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen wollen und schon erste Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben. Das Start-up-Radar ist somit ein Blick in die Zukunft.

Die Höhle der Löwen #dhdl My Schoko World, Frizle und Co. im Kampf mit den Löwen

My Schoko World, Frizle und Co. im Kampf mit den Löwen
Dienstag, 27. Oktober 2015 ds-Team

An diesem Dienstag flimmert bei Vox wieder „Die Höhle der Löwen“ über den Bildschirm. In der elften Show der zweiten Staffel sind My Schoko World, Frizle, Schnee Ade, Antelope Suit, Skolder und happystaffy.me an Bord. Wir freuen uns wieder auf einen spannenden Abend und viele Deals.

Infografik 15 Fehler, die Startupper unbedingt vermeiden sollten

15 Fehler, die Startupper unbedingt vermeiden sollten
Dienstag, 27. Oktober 2015 Karl Müller

Es gibt Fehler, die muss jeder selber machen und es gibt Fehler, die man von vornherein vermeiden kann (zumindest teilweise). In einer lesenswerten Infografik liefern wir nun 15 typische Fehler, die Startupper unbedingt vermeiden sollten. Ansehen, aufsaugen, merken und dran halten!

InsurTech, PropTech und Co. 7 aktuelle Startup-Buzzwords, die jeder kennen sollte

7 aktuelle Startup-Buzzwords, die jeder kennen sollte
Dienstag, 27. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Convertible Equity, E-Health, FinTech, InsurTech und PropTech machen derzeit überall die Runde. Und auch “Arsch über Latte” sowie “Mit der Hand am Arm” hört man zuletzt immer öfter. Wir liefern – kurz und knapp – einige Erklärungen zu diesen Buzzwords.

Sebastian Esser von Home eat Home “Ich war das stressige Einkaufen nach Feierabend leid”

“Ich war das stressige Einkaufen nach Feierabend leid”
Dienstag, 27. Oktober 2015 Christina Cassala

Das Unternehmen Home eat Home um Gründer Sebastian Esser bietet mehrere Gerichte zu Auswahl, für die die Zutaten portioniert vorbereitet werden – diese können an Stationen mit Kühlschränken abgeholt werden. Über gekühlte Packstationen, Shop-in-Shop Varianten und Coca-Cola spricht der Gründer im Gründer-Kurzinterview.

Millionenschwere InsurTech-Startups GetSafe und Knip sind der neue Herr Kaiser

GetSafe und Knip sind der neue Herr Kaiser
Dienstag, 27. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Herr Kaiser lebt! Die Kultwerbefigur lebt quasi in den beiden Start-ups GetSafe und Knip weiter. Knapp 14 Millionen Euro flossen gerade in den digitalen Versicherungsmakler Knip. GetSafe sammelte ebenfalls Millionen ein. InsurTech boomt somit.

Start-up-Radar Mit WB21 kann jeder blitzschnell Geld transferieren

Mit WB21 kann jeder blitzschnell Geld transferieren
Montag, 26. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute WB21, ein neues FinTech-Start-up. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen wollen und schon erste Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben. Das Start-up-Radar ist somit ein Blick in die Zukunft.

Gastbeitrag von Oliver Graf Von gutem Retargeting profitieren Käufer und Verkäufer

Von gutem Retargeting profitieren Käufer und Verkäufer
Montag, 26. Oktober 2015 ds-Team

Retargeting ist eine gängige Methode für Webshopbetreiber, um verloren geglaubte User zurückzuholen. Allerdings ist bei der Umsetzung auf das richtige Maß der Anwendung zu achten: Werbebanner sollten eher als positiver Reminder wahrgenommen werden und nicht als penetranter, nerviger Banner.

Erfolg in der Jobnische Mylittlejob – nicht so klein wie einige vielleicht meinen

Mylittlejob – nicht so klein wie einige vielleicht meinen
Montag, 26. Oktober 2015 Alexander Hüsing

Im Gegensatz zu vielen anderen Plattform, die einst gestartet sind, um Mini-Jobs zu vermitteln, schaffte es die Mylittlejob-Mannschaft, ihr Vermittlerkonzept für Studijobs erfolgreich im Markt zu platzieren. Für das 2012 gestartete Start-up arbeiten inzwischen 25 Mitarbeiter.

Archiv nach Monaten