Archiv - Februar - 2018

#5um5 #Lesenswert Trivago erzielt erstmals einen Milliardenumsatz

Trivago erzielt erstmals einen Milliardenumsatz
Freitag, 9. Februar 2018 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

Gastbeitrag Corporates und Startups: Dies gilt es zu beachten!

Corporates und Startups: Dies gilt es zu beachten!
Freitag, 9. Februar 2018 ds-Team

Corporates sollten die Zusammenarbeit mit Startups unbedingt aus der inhaltlichen Perspektive betrachten. Für 65 % der Startups im Lande ist es relevant, bei der Zusammenarbeit mit Corporates eine strategische Partnerschaft anzubahnen.

StudyHelp “Das Gründen in Paderborn birgt viele Vorteile”

“Das Gründen in Paderborn birgt viele Vorteile”
Freitag, 9. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Unser Fokus lag zunächst rein auf Crashkursen für Studierende. Nach kurzer Zeit erkannten wir jedoch die Skalierbarkeit von Intensivkursen im Schul- bzw. Abiturbereich. Nach einer Neujustierung macht das Abiturgeschäft heute einen Großteil unseres Erfolges aus”, sagt

Koalitionsvertrag Bittere Pille für Apotheken: Groko plant Versandverbot

Bittere Pille für Apotheken: Groko plant Versandverbot
Freitag, 9. Februar 2018 ds-Team

Zukunftsweisend ist dieses Vorhaben nicht! Es geht mal wieder nur darum die Interessen von alten Playern zu verteidigen. SPD und CDU/CSU planen tatsächlich ein Versandverbot für verschreibungspflichtige Medikamenten. #StartupTicker

15 Fragen an Inga Bergen “Es ist ein tolles Gefühl, wenn man erfolgreich ist”

“Es ist ein tolles Gefühl, wenn man erfolgreich ist”
Freitag, 9. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Feedback einholen und sich schnell in den Markt zu trauen ist aus meiner Sicht extrem entscheidend für den Erfolg. Außerdem hilft es, sich ein solides Netzwerk aufzubauen, in dem man sich gegenseitig unterstützen kann”, sagt Inga Bergen von Magnosco.

Bootstrapping-Erfolg Reishunger: 5 Millionen Umsatz mit leckerem Reis

Reishunger: 5 Millionen Umsatz mit leckerem Reis
Donnerstag, 8. Februar 2018 ds-Team

+++ Das junge Bremer Startup Reishunger erwirtschaftete im vergangenen Jahr – wie geplant – einen Umsatz in Höhe von 5 Millionen Euro. Die Norddeutschen verkaufen ihren Reis auch in Feinkostläden, im Kadewe in Berlin sowie mehreren Edeka- und Rewe-Filialen in der Region. #StartupTicker

16,4 Millionen Umsatz Raus aus der Dauerkrise: DaWanda ist erstmals profitabel

Raus aus der Dauerkrise: DaWanda ist erstmals profitabel
Donnerstag, 8. Februar 2018 ds-Team

+++ Das Berliner Grownup DaWanda, ein Online-Marktplatz für Unikate und Selbstgemachtes, schreibt erstmals schwarze Zahlen. Seit dem vierten Quartal arbeitet das Unternehmen kostendeckend. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz bei 16,4 Millionen Euro (+ 21,4 %). #StartupTicker

#5um5 5 Tools für richtig professionelle Produkt-Demos

5 Tools für richtig professionelle Produkt-Demos
Donnerstag, 8. Februar 2018 Elke Fleing

Oft wünschen sich Startups coole Erklärvideos oder professionelle Produkt-Fotos, haben aber entweder nicht die technischen Fähigkeiten oder nicht das Budget, um sich diese von Profis erstellen zu lassen. Inzwischen gibt es aber diverse Tools und Ressourcen, die helfen.

Silexica Selbstfahrende Autos sind hier keine Vision, sondern Alltag

Selbstfahrende Autos sind hier keine Vision, sondern Alltag
Donnerstag, 8. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Selbstfahrende Autos in Serie zu entwickeln ist technologisch eine kaum zu fassende Herausforderung. Durch engen Austausch mit Key-Playern haben wir im letzten Jahr gelernt, dass wir mit unseren Software-Lösungen einen essentiellen Baustein liefern”, sagt Johannes Emigholz.

Video-Report Ein junger Gründer auf (Arbeits)-Tour durch Südostasien

Ein junger Gründer auf (Arbeits)-Tour durch Südostasien
Donnerstag, 8. Februar 2018 ds-Team

Joel Monaco, der die Tauschbörse Swapper gegründet hat, ist derzeit im fernen Südostasien unterwegs – und berichtet über seinen Trip, der als Mischung aus Auszeit und Arbeitstrip geplant ist. “Das Motto hinter dem Experiment? Why Not?”, sagt Monaco. Hier seine ersten Eindrücke als Digital Nomad.

Meinung Große Koalition: Heimatminister statt Digitalminister

Große Koalition: Heimatminister statt Digitalminister
Donnerstag, 8. Februar 2018 ds-Team

Was bedeutet dieser Koalitionsvertrag für die Startup-Szene? Zuerst: Die Inhalte machen Mut. Nicht alles was im Koalitionsvertrag steht, wird umgesetzt. Auch die alte Bundesregierung ist versprochene Maßnahmen schuldig geblieben. Was jedoch nicht darin steht, lässt sich nur sehr schwer realisieren.

Crowdinvesting Wenn die Crowd 15 Millionen in den Digital-Sand setzt

Wenn die Crowd 15 Millionen in den Digital-Sand setzt
Donnerstag, 8. Februar 2018 Alexander Hüsing

In den vergangenen Jahren floss via Crowdinvesting reichlich Geld in diverse Startups. Einige dieser jungfirmen gingen späterleider baden. Dabei wurde nur bei Crowdfinanzierungen, die sich auf Startups mit digitalen Geschäftsmodellen beziehen, knapp 15 Millionen Euro verbrannt.

#5um5 “Es hilft, wenn man liebt, was man tut”

“Es hilft, wenn man liebt, was man tut”
Mittwoch, 7. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Bei Tinkerbots soll jeder so viel Freiraum wie möglich bekommen, sich und seine Fähigkeiten zu entfalten. Ein Klima der Kontrolle ist nicht das, was uns voranbringt. Natürlich gehen auch mal Sachen schief, aber bisher haben wir das immer gut lösen können”, sagt Adrienne Fischer von Tinkerbots.

Koalitionsvertrag “Klein-Klein der Einzelmaßnahmen statt Startup-Nation”

“Klein-Klein der Einzelmaßnahmen statt Startup-Nation”
Mittwoch, 7. Februar 2018 ds-Team

“So zufrieden wie wir mit den Inhalten sind, so unzufrieden sind wir mit dem Flickenteppich. Das Bundeswirtschaftsministerium behält viele Digitalisierungskompetenzen, ebenso wie das Verkehrs-, Justiz- und Innenministerium”, sagt Florian Nöll vom Startup-Verband.

60 % Wachstum Delivery Hero liefert – und es schmeckt allen gut!

Delivery Hero liefert – und es schmeckt allen gut!
Mittwoch, 7. Februar 2018 ds-Team

+++ Das Leckerschmecker-Unternehmnen Delivery Hero, zu dem Lieferheld, Foodor und Pizza.de gehören, kann starke Zahlen präsentieren. Der Umsatz im Jahre 2017 sei um 60 % auf 544,2 Millionen Euro geklettert, teilt das 2011 gegründete Unternehmen mit. #StartupTicker

Archiv nach Monaten