Ressort: Know How

Gelungene Präsentation 5 simple Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen

5 simple Tricks, um in weniger Zeit mehr zu erledigen
Dienstag, 16. Juni 2015 ds-Team

“Was kannst du tun, um deine Produktivität zu erhöhen? Mit unseren Tipps zeigen wir dir, wie einfach das ist!”, heißt es in der Beschreibung dieser kurzen, aber gelungenen Präsentation. Denn wir wissen schließlich alle: Unsere Zeit ist zu kurz, um sie mit schlechten Präsentationen zu verbnringen!

Gastbeitrag von Cevahir Ejder Warum Native Advertising nicht gleich Native Advertising ist

Warum Native Advertising nicht gleich Native Advertising ist
Montag, 15. Juni 2015 ds-Team

Es wird viel diskutiert, was genau Native Advertising ist. Eine komplette Branche beschäftigt sich aktuell mit diesem Thema. Allerdings fehlt noch eine eindeutige Definition. Aus diesem Grund nutzen einige Anbieter aus der Anzeigenbranche, die Gunst der Stunde, um sich ihr Stück vom Kuchen zu sichern.

Präsentation 7 Todsünden in Sachen Social Media-Marketing

7 Todsünden in Sachen Social Media-Marketing
Montag, 15. Juni 2015 ds-Team

Jeder der im Endkundengeschäft tätig ist, sollte mit seinen Kunden ausgiebig kommunizieren – egal ob über Facebook, Twitter oder andere neumodische Wege. Dabei kann man leider vieles falsch machen. Wir präsentieren heute die 7 Todsünden in Sachen Social Media-Marketing. So besser nicht machen!

Webdienste, Apps, Tools Ein Brutkasten, zwei Jahre Arbeit und München

Ein Brutkasten, zwei Jahre Arbeit und München
Montag, 15. Juni 2015 Alexander Hüsing

Unsere Rubrik Dreieinhalb ist eine ganz kurze, persönliche Liste mit praktischen, nützlichen und spannenden Webdiensten, Apps und Tools, die Startupper (und alle anderen gerne auch) sich einmal ganz in Ruhe ansehen sollten. Ganz subjektiv und ohne Firlefanz präsentiert. Einfach ansehen und ausprobieren.

Gastbeitrag von Katja Gross 5 Tools, die im E-Commerce hilfreich sind

5 Tools, die im E-Commerce hilfreich sind
Freitag, 12. Juni 2015 Christina Cassala

In Zeiten der Digitalisierung gewinnt der Online-Handel immer weiter an Bedeutung: Konsumenten bestellen häufiger am liebsten mit einem Klick am Desktop oder mobilen Geräten und lassen sich ihre Waren nach Hause liefern. Unternehmen müssen sich dem Trend mit pfiffigen Lösungen und Add-ons anpassen.

Infografik Welche Schritte sind bei einer Abmahnung zu tun?

Welche Schritte sind bei einer Abmahnung zu tun?
Freitag, 12. Juni 2015 Elke Fleing

Vielen passiert es: Irgendwann flattert einem eine Abmahnung ins Haus wegen unzulässiger Bildnutzung, fehlendem oder falschem Website-Impressum, fehlenden Angaben als Online-Händler oder oder… Und dann? Eine hilfreiche Infografik vom Händlerbund erklärt systematisch die nötigen Schritte.

Infografik Corporate Blogs: Die größten Fehler, die man machen kann

Corporate Blogs: Die größten Fehler, die man machen kann
Donnerstag, 11. Juni 2015 Karl Müller

Wer als Start-up ein schickes Corporate Blog führt, muss dieses pflegen. Zu den zehn sichersten Todesurteile für Blogs gehören unter anderem “Langeweile, Ödnis, Inhaltswüste”, “Virtuelle Bleiwüsten” und eine “Unendlich hohe Erwartungshaltung”. Weitere in einer spannenden Infografik.

Gastbeitrag von Stefanie Vogt Als Gründerin glücklich, selbständig und erfolgreich sein

Als Gründerin glücklich, selbständig und erfolgreich sein
Mittwoch, 10. Juni 2015 ds-Team

Als Unternehmerin übernimmst du die Verantwortung für dein Leben und dein Unternehmen. Du siehst das “Große und Ganze” und besinnst dich auf deine Stärken. Versuch dabei kein Mann zu sein oder erfolgreicher als die toughe Geschäftsfrau, die du kennen gelernt hast. Gastbeitrag von Stefanie Vogt.

Gastbeitrag von Joachim Schwarz CarSharing als günstige Alternative zum Firmenfahrzeug

CarSharing als günstige Alternative zum Firmenfahrzeug
Dienstag, 9. Juni 2015 ds-Team

Der Aufwand, den Unternehmer für ihr Firmenfahrzeug betreiben müssen, ist beachtlich. CarSharing ist deswegen gerade für Start-ups eine sinnvolle und oft preisgünstigere Alternative zum eigenen Firmenfahrzeug, denn die Kosten richten sich transparent nach der tatsächlichen Nutzung.

Gastbeitrag von Eric Weber Accelerator – Diese 8 Punkte sollten Gründer beachten

Accelerator – Diese 8 Punkte sollten Gründer beachten
Montag, 8. Juni 2015 ds-Team

Es enstehen immer mehr Accelerator-Programme. Das ist gut für Gründer, denn sie haben die Qual der Wahl. Doch bei der Auswahl des richtigen Programms sollten Gründer viele Dinge beachten. Wie in einer guten Ehe gilt: Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bessres findet.

Buffer, Buzzfeed und Co. Mit diesen Pitch Decks präsentierten Gründer ihre Idee

Mit diesen Pitch Decks präsentierten Gründer ihre Idee
Montag, 8. Juni 2015 Alexander Hüsing

Wir wühlen wieder in der Vergangenheit. Auch Buffer, Buzzfeed, Farmeron, Kickfolio, LaunchRock, Mixpanel und Tealet haben einmal klein angefangen. Von allen diesen Unternehmen gibt es spannende Pitch Decks aus der Anfangszeit, die sich jeder einmal ansehen sollte, der auf Kapitalsuche ist.

Gastbeitrag von Steffen Blankenbach 5 Tipps für nachhaltiges SEO durch Compelling Content

5 Tipps für nachhaltiges SEO durch Compelling Content
Freitag, 5. Juni 2015 ds-Team

Die beste Methode gegen Abwertungen durch Google-Updates wie Panda ist, SEO und redaktionellen Content zu verheiraten, Denn zeitgemäßes SEO braucht kein künstliches Linkbuilding mehr, sondern setzt auf Linkearning – und das bekommt man vor allem durch eine gute Content-Strategie.

Gastbeitrag von Marian Wurm Die wichtigsten Dos and Don’ts beim Linkaufbau

Die wichtigsten Dos and Don’ts beim Linkaufbau
Donnerstag, 4. Juni 2015 ds-Team

Viele Unternehmen setzen auf aktives Linkbuilding, um die eigene Website auf die vorderen Plätze des Suchmaschinenprimus Google zu befördern. Doch regelmäßige Suchalgorithmus-Änderungen durch Google erschweren diese Aufgabe erheblich. Hier die wichtigsten Punkte zum Thema Linkbuilding.

Inspirierende Filme #2 Thank You for Smoking zeigt, wie Krisen-PR funktioniert

Thank You for Smoking zeigt, wie Krisen-PR funktioniert
Donnerstag, 4. Juni 2015 Alexander Hüsing

Wir legen uns auf die Couch, denn auch gestresste, Gründer, Startupper und Investoren müssen einmal entspannen. Zur Entspannung gibt dann einen motivierenden und inspirierenden Film. Oder auch eine TV-Serie oder eine Doku, die Entrepreneure unbedingt einmal gesehen haben sollten.

Gastbeitrag von Sabrina Vogel 5 Tipps, worauf man beim Business-Outfit achten sollte

5 Tipps, worauf man beim Business-Outfit achten sollte
Mittwoch, 3. Juni 2015 ds-Team

Übertreiben Sie es nicht, weniger ist immer mehr. Zu viele Accessoires oder auffällige Details wie Broschen und Ohrringe können nur vom Wesentlichen ablenken. Auch total knallige Farben sind im Berufsleben eher nicht zu empfehlen. Außerdem stehen dunkle Farben für Zielstrebigkeit.

Aktuelle Stellenangebote

Alle