Lesenswert

HelloFresh investierte 35 Millionen in Infrastruktur

HelloFresh investierte 35 Millionen in Infrastruktur

HelloFresh investierte 35 Millionen in Infrastruktur
Dienstag, 9. Mai 2017
VonTeam

“Nach einem Jahr der Investitionen in die Technologie – allein 35 Millionen Euro flossen 2016 in den Ausbau von Infrastruktur – will das Unternehmen in diesem Jahr das Angebot stärker personalisieren und individualisieren”, wie die “Berliner Morgenpost” berichtet. #StartupTicker

Pech&Schwefel: Vom DIY-Blog zum echten Business

Pech&Schwefel: Vom DIY-Blog zum echten Business

Pech&Schwefel: Vom DIY-Blog zum echten Business
Dienstag, 9. Mai 2017
VonTeam

+++ Die Hamburgerin Ricarda Masuhr erwirtschaftet mit Pech&Schwefel fünfstellige Umsätze im Monat – vor allem mit Schnittmuster-E-Books. “Meine Schwester wollte einen Nähkurs machen und ich dachte noch, dass Nähen ziemlich spießig ist”, sagt Ricarda Masuhr zu OMR. #StartupTicker

Microsoft fördert iGroove – und verklagt es dann

Microsoft fördert iGroove – und verklagt es dann

Microsoft fördert iGroove – und verklagt es dann
Montag, 8. Mai 2017
VonTeam

+++ Seit 2015 können Künstler ihre Songs auf iGroove verkaufen. Im Frühjahr 2016 nahm das musikalische Unternehmen, das von Dennis Hausammann und Moris Marchionna gegründet wurde, am Microsoft Ventures Accelerator teil. Nun aber liegt die Jungfirma im Clinch mit Microsoft. #StartupTicker

Zuletzt luden nur 396 Menschen die Knip-App runter

Zuletzt luden nur 396 Menschen die Knip-App runter

Zuletzt luden nur 396 Menschen die Knip-App runter
Samstag, 6. Mai 2017
VonTeam

+++ Knip hat größere Probleme. “Die Download-Zahlen ihrer Handy-Applikation fallen im wichtigsten Markt Deutschland bescheiden aus. Im letzten Monat luden 396 Menschen die Knip-App über Apple herunter. Beim Betriebssystem Android waren es gar nur 22″, berichtet die “Handelszeitung”. #StartupTicker

Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26

Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26

Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26
Mittwoch, 3. Mai 2017
VonTeam

+++ N26 ist wieder einmal in den Schlagzeilen. “Nachdem gestern bereits der Login in die N26-Accounts weder über die Apps, noch im Web möglich war, gibt es aktuell wieder Probleme”, berichtet mobiFlip Die Online-Bank erklärt die Probleme mit “ungeplanten Wartungsarbeiten”. #StartupTicker

“Ich mache auch tagsüber private Termine”

“Ich mache auch tagsüber private Termine”

“Ich mache auch tagsüber private Termine”
Mittwoch, 3. Mai 2017
VonTeam

+++ Bei trivago gibt es keine Anwesenheitspflicht, keine festgelegten Urlaubstage. “Eine Mitarbeiterin war gerade sieben Wochen in Südafrika. Die hat aber auch im vergangenen Jahr einen super Job gemacht”, sagt trivago-Macher Rolf Schrömgens in einem Interview mit RP Online. #StartupTicker

Frank Thelen fehlen Gründer mit Killerinstinkt

Frank Thelen fehlen Gründer mit Killerinstinkt

Frank Thelen fehlen Gründer mit Killerinstinkt
Sonntag, 30. April 2017
VonTeam

+++ Investor und Löwe Frank Thelen vermisst bei deutschen Gründern den Killerinstinkt “Wir haben fast keine Gründer, die neue Technologien entwickeln und den Killerinstinkt eines Elon Musk oder Mark Zuckerberg haben”, sagt er in einem Interview mit dem “stern”. #StartupTicker

Rocket Internet ist scharf auf eine Banklizenz

Rocket Internet ist scharf auf eine Banklizenz

Rocket Internet ist scharf auf eine Banklizenz
Sonntag, 30. April 2017
VonTeam

+++ Die “Welt am Sonntag” sieht Rocket Internet auf dem Weg zu einer Bank. Nach einem Bericht der Zeitung “will der Vorstandsvorsitzende Oliver Samwer in Zukunft auch solche Finanzgeschäfte betreiben, für die er eine Erlaubnis der Finanzaufsicht BaFin braucht. #StartupTicker

Unister: Insolvenzverwalter will Millionen von Google

Unister: Insolvenzverwalter will Millionen von Google

Unister: Insolvenzverwalter will Millionen von Google
Freitag, 28. April 2017
VonTeam

+++ Die Unister-Insolvenz erreicht nun auch Google. Wie das manager magazin berichtet, drohen dem Konzern Rückzahlungen in dreistelliger Millionenhöhe, “weil Unister selbst dann noch teure Werbung über die Suchmaschine schaltete, als die Firma de facto längst pleite war”. #StartupTicker

Rocket Internet: Jetzt kommt der Plan B2B

Rocket Internet: Jetzt kommt der Plan B2B

Rocket Internet: Jetzt kommt der Plan B2B
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ Das “Handelsblatt” sieht einen “Strategiewandel bei Oliver Samwer”. Sein Konzern konzentriere sich zunehmend auf das Geschäft mit Firmenkunden. “B2B ist die logische Weiterentwicklung unserer Marktplätze”, sagt Alexander Kudlich von Rocket Internet, dem Bericht zufolge. #StartupTicker

Ihr “endsolidarisierten Disruptions-Jünger”

Ihr “endsolidarisierten Disruptions-Jünger”

Ihr “endsolidarisierten Disruptions-Jünger”
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ Google will im Berliner Bezirk Kreuzberg einen Startup-Campus eröffnen. Das passt nicht allen! “Es wird also noch hipper für die hemmungslos endsolidarisierten Disruptions-Jünger der New Economy hier zu leben und zu arbeiten”, zitiert das “Neue Deutschland” Magnus Hengge. #StartupTicker

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ “Vor drei Jahren war die Giggs GmbH mit ambitionierten Zielen angetreten. Doch inzwischen ist der Online-Shop des Schuh-Händlers wieder offline, die Gesellschaft wurde aufgelöst”, berichtet neuhandeln.de. Konkret hätten dem Versender die Retouren das Geschäft verhagelt. #StartupTicker

Die Berliner Gründerszene: “Giftig, vulgär und machomäßig”

Die Berliner Gründerszene: “Giftig, vulgär und machomäßig”

Die Berliner Gründerszene: “Giftig, vulgär und machomäßig”
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ “Die Gründerszene stellt sich gerne als effizient, mitarbeiterfreundlich und offen dar. Unser Gastautor hat das Gegenteil erlebt. Eine persönliche Abrechnung”, berichtet der Tagesspiegel. Der anonyme Autor arbeitete in mehreren Start-ups. Im Artikel schildert er das Chaos in jungen Unternehmen. #StartupTicker

Stafög – Sachsen will ein Gründer-Bafög einführen

Stafög – Sachsen will ein Gründer-Bafög einführen

Stafög – Sachsen will ein Gründer-Bafög einführen
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ “Um mehr Ideen in Firmengründungen münden zu lassen, will Sachsen ein Bafög für Start-up-Unternehmer einführen. Unter dem Titel Stafög soll es ein auf zwölf Monate angelegtes Darlehen in Bafög-Höhe geben”, berichtet die Leipziger Volkszeitung. #StartupTicker

Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da

Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da

Zweiter Anlauf: dress-for-less-Gründer sind wieder da
Dienstag, 18. April 2017
VonTeam

+++ Im Sommer des vergangenen Jahres übernahm die Karstadt-Mutter Signa Retail den insolventen Online-Outletshop dress-for-less. “Die Dress-for-less-Gründer sind seit der Übernahme durch Karstadt/Signa Retail wieder mit an Bord”, berichtet nun Exciting Commerce. #StartupTicker