Berlin

“Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”

“Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”

“Als kleines Team essen wir meistens alle zusammen”
Mittwoch, 26. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

“Erfolgreich mit einem Startup zu sein bedeutet extrem harte Arbeit und ist nicht immer so “easy” wie es auf manchen Startup-Events vielleicht scheint. Also: Dranbleiben, durchhalten, lernen und flexibel bleiben”, sagt Aimie-Sarah Henze, Mitgründerin von ArtNight.

Berlin reicht internationalen Talenten die Hand

Berlin reicht internationalen Talenten die Hand

Berlin reicht internationalen Talenten die Hand
Mittwoch, 26. Juli 2017
VonTeam

+++ In der Berlin nimmt der Business Immigration Service (BIS) seine Arbeit im Ludwig Erhard Haus – und somit an zentraler Stelle – auf. Start-ups erhalten nun beispielsweise innerhalb von fünf Tagen Bescheid darüber, ob ihre Fachkräfte ein Visum erhalten. #StartupTicker

vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”

vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”

vermietet.de kämpft gegen “Aktenordner voller Papier”
Dienstag, 25. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

“Viele vergessen, dass eine vermietete Immobilie vor allem erst einmal eines ist: ein Investment. Doch während ich bei meinen anderen Anlageprodukten wie Aktien oder Anleihen keinerlei Arbeit habe, verhält sich dies bei der Immobilie genau gegenteilig”, sagt Jannes Fischer, Gründer von vermietet.de.

“Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”

“Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”

“Ich hab’ den Gürtel ziemlich eng geschnallt”
Montag, 24. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

“Aus Erfahrung plane ich in Halbjahresschritten. Was ich langfristig will, dass eventsofa größte Location-Plattform erst in Europa, dann weltweit wird”, sagt Stefanie Jarantowski, die eventsofa seit über 5 Jahren komplett ohne fremdes Geld hochgezogen hat.

Henkel investiert erneut in ZipJet

Henkel investiert erneut in ZipJet

Henkel investiert erneut in ZipJet
Donnerstag, 20. Juli 2017
VonTeam

+++ Das Unternehmen Henkel investiert erneut in ZipJet aus dem Hause Rocket Internet. Die Höhe des Investments ist nicht bekannt – dürfte aber sicherlich im Millionenbereich liegen. #StartupTicker

Verwelkt: Bloomy Days ist insolvent

Verwelkt: Bloomy Days ist insolvent

Verwelkt: Bloomy Days ist insolvent
Donnerstag, 20. Juli 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Vorzeige-Startup Bloomy Days, das seit Jahren Blumen über das Netz verkauft ist insolvent. Bloomy Days startete 2012. Christophe Maire, Lars Dittrich, Otto Capital und Ariadne Capital finanzierten das Unternehmen. #Startupticker

50 Millionen für Schambachs NewStore

50 Millionen für Schambachs NewStore

50 Millionen für Schambachs NewStore
Mittwoch, 19. Juli 2017
VonTeam

+++ Activant Capital, General Catalyst und Stephan Schambach, der frühere Gründer von Intershop und Demandware, investieren 50 Millionen Dollar in NewStore. Das 2015 von Schambach gegründete Startup sammelte damit bisher 90 Millionen ein. #StartupTicker

Damit der Postmann wirklich nie mehr klingelt

Damit der Postmann wirklich nie mehr klingelt

Damit der Postmann wirklich nie mehr klingelt
Dienstag, 18. Juli 2017
VonTeam

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Digitalkasten. Das Berliner Start-up digitalisiert die täglich Post. Damit dies funktioniert, scannt Digitalkasten die Post seiner Kunden. Nutzer des Dienstes können ihre Post dann per App auf dem Smartphone lesen.

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie
Dienstag, 18. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

FinLeap ging 2014 an den Start. Inzwischen beschäftigen der FinTech-Brutkasten und seine Ableger mehr als 450 Mitarbeiter. Hier ein Überblick über die schnell wachsende FinLeap-Familie, deren Ableger ebenfalls bereits einige Millionen eingesammelt haben.

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen
Montag, 17. Juli 2017
VonTeam

+++ Signal Induna, die japanische SBI Gruppe, die niederländische NIBC Bank und Hannover Rück investieren beachtliche 39 Millionen Euro in die Berliner FinTech-Schmiede FinLeap. Bisher brachte der Hitfox-Ableger 12 Start-ups auf die Startrampe. #StartupTicker

Millionen für DHDL-Startup Meine Spielzeugkiste

Millionen für DHDL-Startup Meine Spielzeugkiste

Millionen für DHDL-Startup Meine Spielzeugkiste
Donnerstag, 13. Juli 2017
VonTeam

+++ Bonventure und die Altinvestoren pumpen 1,2 Millionen in Meine Spielzeugkiste. Zuvor investierten bereits Frank Thelen, die German Startups Group, Christian Vollmann und Jan Hinrichs in die Jungfirma, die 2014 in der Vox-Show “Die Höhle der Löwen” einen Deal ergattern konnte. #StartupTicker

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder
Donnerstag, 13. Juli 2017
VonTeam

+++ Scania Growth Capital, der Corporate-Fund des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers, investiert eine Millionensumme in die digitale Spedition sennder. Das Start-up organisiert Transporte über eine Plattform. #StartupTicker

bezahlt.de drängt ins Ausland – als Finiata

bezahlt.de drängt ins Ausland – als Finiata

bezahlt.de drängt ins Ausland – als Finiata
Mittwoch, 12. Juli 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Start-up bezahlt.de, das 2016 vom Kreditech-Mitgründer Sebastian Diemer ins Leben gerufen wurde, strebt ins Ausland. Im Zuge der Expansion, die in Polen startet, heißt der unechte Factoringdienst nun Finiata. #StartupTicker

Felix Petersen bringt Samsung Next nach Berlin

Felix Petersen bringt Samsung Next nach Berlin

Felix Petersen bringt Samsung Next nach Berlin
Mittwoch, 12. Juli 2017
VonTeam

+++ Der südkoreanische Elektronikgigant Samsung bringt seinen Investmentableger Samsung Next nach Europa und eröffnet zunächst einmal ein Büro in Berlin. Samsung Next investierte seit dem Start in mehr als 60 Unternehmen. #StartupTicker

BMW investiert erstmals Millionen in Berliner Startup

BMW investiert erstmals Millionen in Berliner Startup

BMW investiert erstmals Millionen in Berliner Startup
Mittwoch, 12. Juli 2017
VonTeam

+++ BMW i Ventures, DN Capital und Cherry Ventures investieren einen “knapp zweistelligen” Millionenbetrag, also vermutlich 10 Millionen Euro, in das Berliner Start-up Caroobi, einen Marktplatz für Autoreparaturen. Das Investment ist die erste Investition von BMW i Ventures in ein deutsches Unternehmen. #StartupTicker