#Brandneu

6 neue Startups, die ihr euch einmal ansehen solltet

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Kausa, A+energy, mercanis, Ride, The Staycation Collection und mypandoo.
6 neue Startups, die ihr euch einmal ansehen solltet
Dienstag, 16. Februar 2021Vonds-Team

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Kausa
Kausa kümmert sich um Business Intelligence. Das Startup aus dem Hause Merantix teilt dazu mit: “Our mission is to empower businesses to make data-driven decisions faster and more effortlessly. Therefore, we are building an analytics platform using machine learning to reason why KPIs change”.

A+energy
Das Berliner Startup A+energy tritt an, um den “Strommarkt zu revolutionieren: Weg von Ineffizienz, Intransparenz, und teuren und unübersichtlichen Tarifen zu dem fairsten Stromanbieter auf dem Markt”. Das Strom-Startup wird von Matthias Martensen vorangetrieben.

mercanis
Mit mercanis möchten scoutbee-Gründer Fabian Heinrich und Moritz Weiermann (zuletzt Director Of Operations, scoutbee) eine “neue Art Dienstleistungen zu kaufen” zu etablieren. Our cutting-edge tool enables customers to source services in a smart, efficient, and compliant manner”, teilt das Berliner Startup mit.

Ride
Das Berliner FinTech Ride wurde von Christine Kiefer (BillPay, Pair Finance) und Felix Schulte gegründet. Das Gründerteam möchte “Finanzprodukte und die Vermögensstrukturierung demokratisieren”. Rise sieht sich dabei das “das erste Fintech, das sich auf die echte Rendite, nach Steuern und Kosten, konzentriert”.

The Staycation Collection
Hinter dem Berliner Travel-Startup The Staycation Collection, das von Emily McDonnell gegründet wurde, verbirgt sich eine “Travel Agency for the Digital Age”. Die Jungfirma möchte vor allem mit einer Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen punkten.

mypandoo.de
Hinter mypandoo.de verbirgt sich ein Online-Shop für nachhaltige Naturkosmetik. Wichtig ist den Berlinern dabei, dass alles “ganz ohne Plastik und Zusatzstoffe” auskommt. Zudem plant mypandoo-Team “eigene Kosmetik wie Deocreme und Seifen herzustellen”.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock