Ressort: Know How

Experten-Interview Insider-Insights zum Instagram-Marketing

Insider-Insights zum Instagram-Marketing
Donnerstag, 2. Juni 2016 Elke Fleing

Kann man die Bilder-Plattform Instagram zu Marketing-Zwecken nutzen? Was gilt es dabei zu beachten, wo verstecken sich Fallstricke? Praxisnahe Tipps zu Dos und DON’Ts liefern die Experten von InfluencerDB, der Software für Instagram Research und Analytics in diesem Interview.

Jetzt runterladen! E-Business-Model-Generator: Ein Canvas für Start-ups

E-Business-Model-Generator: Ein Canvas für Start-ups
Dienstag, 31. Mai 2016 Alexander Hüsing

Mit dem E-Business-Model-Generator gibt es nun endlich auch ein Business Model Canvas speziell für die Digitale Wirtschaft. Start-ups etwa können den E-Generator von Entrepreneur-Professor Tobias Kollmann für den Aufbau von neuen Geschäftsmodellen nutzen.

Kostenlose E-Books Instagram: So bekommt man die ersten 10.000 Follower

Instagram: So bekommt man die ersten 10.000 Follower
Montag, 30. Mai 2016 Elke Fleing

Content Marketing boomt und so finden sich unzählige kostenlose E-Books und Whitepaper im Internet. Einige deutsch- oder englischsprachige, die für Start-ups, Entrepreneure und Freelancer besonders informativ und praxisrelevant sind, stellt deutsche-startups.de in dieser Reihe vor.

Kolumne von Sabine Engel Gründeralltag: Bewerbungsgespräche im Tinderverfahren

Gründeralltag: Bewerbungsgespräche im Tinderverfahren
Mittwoch, 25. Mai 2016 ds-Team

Events, Gimmicks und fancy Coworking Spaces – so schön kann die Start-up Welt sein – von außen betrachtet. Der Alltag eines Gründers ist meist weniger glamourös und weit weg von einem geregelten acht Stunden Arbeitstag. Sabine Engel beschreibt, wie bei ihr ein ganz normaler Arbeitstag aussieht.

Gelungene Präsentation Job kündigen und gründen! 5 Tipps vor dem Startschuss

Job kündigen und gründen! 5 Tipps vor dem Startschuss
Dienstag, 17. Mai 2016 ds-Team

Eine gute Idee alleine macht noch kein Start-up. Für eine scheinbar gute Idee alleine sollte auch niemand seinen Job kündigen. 5 Punkte sollte jeder beachten, der eine Idee hat und ein Start-up gründen möchte. Erst wer diese 5 Punkte beachtet, sollte seinen Job kündigen.

#5um5 5 Start-ups, die sich gekonnt wie Boygroups präsentieren

5 Start-ups, die sich gekonnt wie Boygroups präsentieren
Donnerstag, 12. Mai 2016 Alexander Hüsing

Gute Fotos sind bei Start-ups leider noch immer Mangelware. Es gibt aber inzwischen auch einige Start-ups, die sich gekonnt wie Boygroups in Szene setzen. Uns gefällt das – heben sich diese Start-ups mit ihren Fotos doch von den vielen langweiligen Bildern mit Gründern in weißen oder blauen Hemden ab.

Tools für Gründer 10 Tools, um ansprechende Umfragen zu erstellen

10 Tools, um ansprechende Umfragen zu erstellen
Mittwoch, 11. Mai 2016 Alexander Hüsing

Umfragen – richtig gemacht – stärken die Bindung. Diverse Tools rund um Online-Umfragen ermöglichen es schnell und unkompliziert einfache Befragungen durchzuführen. 10 Tools, mit deren Hilfe jeder Umfragen erstellen kann, stellen wir heute einmal vor.

Startup Challenges Frameworks und Methoden, die Gründer kennen sollten

Frameworks und Methoden, die Gründer kennen sollten
Dienstag, 10. Mai 2016 Elke Fleing

Gastbeitrag von Wolfgang Wopperer-Beholz: Die Revolution ‘Internet’ ist vorbei, die Früchte für Entrepreneure hängen höher. Jetzt heißt es zu lernen, wie man 2016 als Gründer erfolgreich sein kann. Dabei helfen neue Frameworks und Methoden, die zwei Jahrzehnte Erfahrung destillieren.

Namenswechsel Über 33 Start-ups, die ihren Namen geändert haben

Über 33 Start-ups, die ihren Namen geändert haben
Montag, 9. Mai 2016 Alexander Hüsing

OpenBC heißt schon ganz lange Xing. Und der Name Paul Secret, den Outfittery zunächst trug, ist auch schon lange Geschichte. Immer wieder wechseln Start-ups ihren Namen. deutsche-startups.de dokumentiert einige der wichtigsten Namenswechsel in der Start-up-Welt.

Dreieinhalb Tipps für Startupper Corporate-Inkubatoren und -Accelerator – die Übersicht

Corporate-Inkubatoren und -Accelerator – die Übersicht
Mittwoch, 4. Mai 2016 Alexander Hüsing

Unsere Rubrik Dreieinhalb ist eine ganz kurze, persönliche Liste mit praktischen, nützlichen und spannenden Webdiensten, Apps und Tools, die Startupper (und alle anderen gerne auch) sich einmal ganz in Ruhe ansehen sollten. Ganz subjektiv und ohne Firlefanz präsentiert. Einfach ansehen und ausprobieren.

Tool-Sammlung Animierte Gifs: Mit diesen Tools wird jeder zum Gif-Master

Animierte Gifs: Mit diesen Tools wird jeder zum Gif-Master
Dienstag, 3. Mai 2016 Elke Fleing

Animierte gifs sind im Social Web sehr populär. Sie sind wie Mini-Videos, aber viel einfacher und in kleineren Dateien herzustellen. Man nutzt die kleinen Bildfolgen, um etwas zu erklären oder einfach, um etwas Lustiges zu zeigen. Hier sind reichlich Tools, um gif-Master zu werden.

Startup Challenges Eine coole Canvas macht noch kein erfolgreiches Startup

Eine coole Canvas macht noch kein erfolgreiches Startup
Dienstag, 3. Mai 2016 Elke Fleing

Gastbeitrag von Patrick Stähler, einem der Urväter des Business Model-Denkens und Autor von ‘Das Richtige gründen’ in dem es um die Werkzeuge und Tools geht, die mittlerweile Entrepreneuren zur Verfügung stehen: Was können diese Tools und Canvas-Werkzeuge? Was nicht?

Gratis E-Books 7 kostenlose E-Books: Scrum, Twitter und Co.

7 kostenlose E-Books: Scrum, Twitter und Co.
Montag, 2. Mai 2016 Elke Fleing

Content Marketing boomt und so finden sich unzählige kostenlose E-Books und Whitepaper im Internet. Einige deutsch- oder englischsprachige, die für Start-ups, Entrepreneure und Freelancer besonders informativ und praxisrelevant sind, stellt deutsche-startups.de in dieser Reihe vor.

Startup Challenges Ein exzellenter Elevator Pitch öffnet alle wichtigen Türen

Ein exzellenter Elevator Pitch öffnet alle wichtigen Türen
Dienstag, 26. April 2016 Elke Fleing

Zwei Seufz-News gleich vorweg: Einen knackigen ahaa-wow-Elevator Pitch zu bauen, ist richtig viel Arbeit und braucht viel Gehirnschmalz. Und: Jedes Startup benötigt sogar mehrere solcher Kurz-Darstellungen. Aber: Gelungene Kurz-Pitches öffnen Ohren, Türen und Brieftaschen. Also, ans Werk!

Externe Unterstützung Sind Berater für Startups nur überbezahlte Besserwisser?

Sind Berater für Startups nur überbezahlte Besserwisser?
Mittwoch, 20. April 2016 Elke Fleing

Für fast jedes Startup macht es Sinn, sich externe Expertise und vielleicht auch operative Unterstützung von Beratern beim Aufbau ihres Unternehmens hinzuzuholen. In diesem Gastbeitrag zeigt Christoph Rammé auf, unter welchen Umständen und wie man die Spreu vom Weizen trennt.

Aktuelle Stellenangebote

Alle