#Podcast

Tilo Bonow (Piabo) über PR für Startups (insbesondere in der Krise)

"Gerade in einer Krise zeigt sich, was die Werte, die Mission, die Vision eines Unternehmens wert sind. Wenn die Sonne scheint und alles in Ordnung ist, ist es immer leicht über solche Dinge zu sprechen", sagt Tilo Bonow, der Gründer der Berliner PR-Agentur Piabo.
Tilo Bonow (Piabo) über PR für Startups (insbesondere in der Krise)
Mittwoch, 29. April 2020Vonds-Team

In der neuen Ausgabe des ds-Interview-Podcasts ist Tilo Bonow, der Gründer der Berliner PR-Agentur Piabo, zu Gast. Der PR-Experte und langjährige Szenekenner spricht mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, über PR für Startups. Ein Schwerpunkt bildet dabei Krise-PR. “Gerade in einer Krise zeigt sich, was die Werte, die Mission, die Vision eines Unternehmens wert sind. Wenn die Sonne scheint und alles in Ordnung ist, ist es immer leicht über solche Dinge zu sprechen”, sagt Bonow.

Gerade in einer Krise sei der Kopf des Unternehmens, der Gründer, der Geschäftsführer gefragt. “Er muss für Klarheit und Wahrheit sorgen, er muss als klare Gallionsfigur vorne dranstehen und darf das nicht seinen Middle Management oder Abteilungsleiter überlassen”. Bonow spricht sich dabei klar gegen eine “Salami-Taktik”, bei der immer nur stückchenweise intern und extern kommuniziert werde, aus. Dennoch sollte immer “klar sein, was und wann kommuniziert wird”. Gutes Storytelling funktioniere auch in der Krise.

Interview #4 – Tilo Bonow (Piabo)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): piabo