Ressort: Know How

#5um5 5 Tools, mit denen jeder seine Produktivität steigern kann

5 Tools, mit denen jeder seine Produktivität steigern kann
Montag, 22. August 2016 Alexander Hüsing

Es gibt jeden Tag so viel zu tun! Manchmal helfen aber schon kleine Tools, den Alltag einfacher zu gestalten. Pushbullet etwa eignet sich hervorragend um Links, Dateien oder Fotos über verschiedene Geräte zu teilen – etwa vom Handy zum eigenen Rechner.

Start-ups auf Mitarbeitersuche 25 Dinge, die Start-ups Mitarbeitern so bieten (müssen)

25 Dinge, die Start-ups Mitarbeitern so bieten (müssen)
Montag, 22. August 2016 Alexander Hüsing

In Stellenanzeigen bieten Start-ups oft Dinge wie kostenlosen Kaffee und Obst, flache Hierarchien und Teamevents. Aber auch Dinge wie “Agiles und digitales Arbeiten”, “Individuelle IT-Ausstattung” und “helle Büroräume mit Berliner Altbau-Charme”. Wir haben mal einige dieser Dinge zusammengetragen.

Zitiert 15 motivierende Filmzitate, die Gründer kennen sollten

15 motivierende Filmzitate, die Gründer kennen sollten
Mittwoch, 17. August 2016 Alexander Hüsing

Nicht nur in der realen Welt gibt es viele Menschen, die kluge Dinge von sich geben. Auch in der fiktiven FIlmwelt finden sich viele Figuren, die andere Menschen mit ihren Äußerungen motivieren können. Etwa Charles Xavier: “Just because someone stumbles and loses their path, doesn’t mean they’re lost forever.”

Infografik 18 Fitness-Übungen für Gründer, die immer nur sitzen

18 Fitness-Übungen für Gründer, die immer nur sitzen
Freitag, 12. August 2016 ds-Team

In der Start-up-Szene sitzen alle immer rum. Aber auch im Büro lassen sich einige Übungen machen, die selbst für Sportmuffel etwas sind. Damit es nicht so albern aussieht, sollte am besten das ganz Büro mitmachen – zumindest aber die Sitznachbarn. Und jetzt: Aufstehen!

Studie InsurTech – “Wenig echte Disruption in Deutschland”

InsurTech – “Wenig echte Disruption in Deutschland”
Donnerstag, 11. August 2016 Alexander Hüsing

InsurTech boomt in Deutschland. “Aktuell findet der Hauptangriff der InsurTechs im Versicherungsvertrieb statt – mit guten Erfolgsaussichten”, stellen die Autoren der Studie InsurTech Radar fest. Der Versicherungsbetrieb dagegen werde bisher vernachlässigt, “obwohl dort viel zu holen wäre”.

Infografik 20 simple Gründe, warum Start-ups vor die Wand fahren

20 simple Gründe, warum Start-ups vor die Wand fahren
Dienstag, 9. August 2016 ds-Team

Es gibt viele Gründe, warum Start-ups scheitern. Oft sind diese Gründe banal. Mal gibt es einfach keinen Markt für das erdachte Produkt, mal geht einigen Start-ups einfach das Geld aus und mal passt das Team einfach nicht perfekt zusammen. Hier 20 Gründe, warum Start-ups vor die Wand fahren.

Know How Guerilla Marketing – So gelingt der Einstieg garantiert

Guerilla Marketing – So gelingt der Einstieg garantiert
Dienstag, 2. August 2016 ds-Team

Guerilla Marketing ist gerade für Start-ups eine tolle Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Wer aber Guerilla-Marketing betreibt, sollte sich unbedingt vorher eine Strategie überlegen und umsetzen, mit der möglichst viele Leute dazu veranlasst werden können, die Aktion zu verbreiten.

Gelungene Präsentation So ein Start-up-Leben ist hart – richtig hart!

So ein Start-up-Leben ist hart – richtig hart!
Freitag, 29. Juli 2016 ds-Team

Naivität, Kraft und Durchhaltevermögen sind Eigenschaften, die Gründer haben sollten, denn so ein Start-up-Leben ist hart – richtig hart! Der größte Trost dabei ist, dass es anderen Gründern genauso geht. Denn ein Unternehmen aufzubauen ist immer eine große Heraussforderung.

Infografik So geht Facebook-Marketing! Garantiert rechtssicher!

So geht Facebook-Marketing! Garantiert rechtssicher!
Donnerstag, 28. Juli 2016 Alexander Hüsing

Facebook ist für viele Start-ups ein wichtiger Kanal, um mit Kunden in Kontakt zu kommen. Vorher gilt es aber einige rechtliche Fallstricke zu kennen. Denn Facebook ist kein rechtfreier Raum und es gilt einiges zu beachten. Alles Wichtige zum Thema gibt es in dieser ansehnlichen Infografik.

Infografik Aus der kleinen Garage zum großen Weltmarktführer

Aus der kleinen Garage zum großen Weltmarktführer
Montag, 25. Juli 2016 ds-Team

Amazon, Apple, Hewlett-Packard, Disney und Google – all diese Unternehmen starteten – so will es die Firmenlegende – in einer Garage. In Deutschland wäre es schlicht nicht möglich, sein Unternehmen in einer Garage zu starten. Aber dies ist eine ganz andere Geschichte.

#5um5 Die 5 besten Tools für Social-Media-Manager

Die 5 besten Tools für Social-Media-Manager
Freitag, 22. Juli 2016 ds-Team

Jedes Start-ups sollte in Sachen Social Media gut aufgestellt sein. Zum Glück gibt es einige Tools, die kleinen Teams das Verteilen über die verschiedenen Plattformen deutlich erleichtern. Hier die 5 besten Tools für Social-Media-Manager und alle, die es werden möchten.

Infografik Start-up-Namen: Am Anfang ein S, am Ende ein E!

Start-up-Namen: Am Anfang ein S, am Ende ein E!
Dienstag, 19. Juli 2016 Alexander Hüsing

Jedes Ding braucht einen Namen – auch ein Start-up. Die meisten Start-ups im Lande beginnen mit dem Buchstaben S und enden mit E. Bei 36 % aller Domains entspricht die Second-Level-Domain exakt dem Unternehmensnamen. Weitere Erkenntnisse über Start-up-Namen gibt es in einer Infografik.

Interview mit Gil Lang Amazon-Selling ist auch für Startups interessant

Amazon-Selling ist auch für Startups interessant
Dienstag, 12. Juli 2016 Elke Fleing

FBA, das für ‘Fulfillment by Amazon’ also ‘Versand durch Amazon’ steht, revolutioniert die Welt des Online-Handels, nimmt es Verkäufern von Produkten doch den Großteil der logistischen Prozesse beim Verkauf ab. Aber ist diese vereinfachte Art des Verkaufens auch für Startups relevant?

Infografik LegalTech: Die deutschsprachige Szene im Überblick

LegalTech: Die deutschsprachige Szene im Überblick
Mittwoch, 6. Juli 2016 ds-Team

LegalTech boomt – und zwar so richtig. In einer äußerst ansehnlichen und sehr großen Infografik präsentieren wir an dieser Stelle die deutschsprachige LegalTech-Szene im Überblick – darunter ganz junge Start-ups und etablierte Unternehmen, die schon einige Jahre unterwegs sind.

Gastbeitrag von Moritz Brocker RIP – Ablauf einer Liquidation – außerhalb einer Insolvenz

RIP – Ablauf einer Liquidation – außerhalb einer Insolvenz
Freitag, 1. Juli 2016 ds-Team

Die Liquidation ist ein probates Mittel zur Beendigung einer nicht mehr benötigten Gesellschaft, ist aber wegen des Sperrjahr-Erfordernisses eher Marathon als Sprint. Alternative Varianten, wie der Verkauf der Beteiligung oder eine Verschmelzung, die beide deutlich schneller umzusetzen wären, sind abzuwägen.

Aktuelle Stellenangebote

Alle