StartupTicker

+++ #StartupTicker– Der Startup-Live-Ticker. Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Deal-Monitor InsurTech aus Münster holt sich 4 Millionen Euro

InsurTech aus Münster holt sich 4 Millionen Euro
Montag, 8. Mai 2017 ds-Team

++ Der Lübecker Maklerpool blau direkt, der schon simplr mit Geld ausstattete, investiert 4 Millionen Euro in bi:sure, ein InsurTech-Startup aus Münster, das in Gewerbeversicherungenen macht. Das Unternehmen wurde vom Versicherungsmakler Ulf Papke ins Leben gerufen. #StartupTicker

Lesenswert Zuletzt luden nur 396 Menschen die Knip-App runter

Zuletzt luden nur 396 Menschen die Knip-App runter
Samstag, 6. Mai 2017 ds-Team

+++ Knip hat größere Probleme. “Die Download-Zahlen ihrer Handy-Applikation fallen im wichtigsten Markt Deutschland bescheiden aus. Im letzten Monat luden 396 Menschen die Knip-App über Apple herunter. Beim Betriebssystem Android waren es gar nur 22″, berichtet die “Handelszeitung”. #StartupTicker

Personalie zinsbaustein-Gründer tritt ab – Nachfolger schon da

zinsbaustein-Gründer tritt ab – Nachfolger schon da
Samstag, 6. Mai 2017 Alexander Hüsing

+++ Steffen Harting, Mitgründer von zinsbaustein.de, verlässt das Unternehmen schon wieder. Nachfolger in der Geschäftsführung des Start-ups wird Volker Wohlfarth, früher ImmobilienScout24. Wohlfarth kümmert sich bei der Plattformen für Immobilieninvestments um Marketing, Produkt und IT. #StartupTicker

Offline Virtuelle Güter-Dienst Iconicfuture ist gescheitert

Virtuelle Güter-Dienst Iconicfuture ist gescheitert
Freitag, 5. Mai 2017 ds-Team

+++ Das Hamburger Start-up Iconicfuture ist insolvent. Das junge Unternehmen, ein Marktplatz für digitales virtuelles Merchandising, half in den vergangenen Jahren großen und kleinen Spieleentwicklern, an die Rechte bekannter Marken zu kommen. #StartupTicker

Deal-Monitor Rocket setzt weiter auf HelloFresh-Rivalen

Rocket setzt weiter auf HelloFresh-Rivalen
Freitag, 5. Mai 2017 ds-Team

+++ Rocket Internet investierte bereits im März erneut in den Kochboxenanbieter Marley Spoon. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Marley Spoon einen Umsatz von 20 Millionen Euro, schrieb aber Verlust von 24 Millionen Euro. #StartupTicker

Deal-Monitor Telefónica kauft Project A Minodes ab

Telefónica kauft Project A Minodes ab
Donnerstag, 4. Mai 2017 ds-Team

++ Telefónica Next übernimmt das Berliner Start-up Minodes. Das junge Unternehmen, um das es zuletzt sehr ruhig war, kümmert sich seit 2014 um die Analyse von Besucherströmen innerhalb von Geschäften. Die Jungfirma wurde von Project A Ventures angeschoben. #StartupTicker

Deal-Monitor 6 Millionen für junge Fitness-Futter-Firma

6 Millionen für junge Fitness-Futter-Firma
Donnerstag, 4. Mai 2017 ds-Team

+++ btov Partners, der Schweizer Medienkonzers Ringier, die Deutsche Handelsbank und der Initiator Econa investieren 6 Millionen Euro in foodspring. Das Start-up, das von Tobias Schüle und Philipp Schrempp gegründet wurde, verkauft seit 2013 “gesunde funktionale Ernährung”. #StartupTicker

Ausverkauf Springer bietet nun auch KaufDA im Markt an

Springer bietet nun auch KaufDA im Markt an
Donnerstag, 4. Mai 2017 ds-Team

+++ Das Medienhaus Springer will sich nicht nur von idealo und Ladenzeile trennen, sondern auch von KaufDA – dies berichtet Szenekenner Sven Schmidt im aktuellen OMR Podcast. Für Ladenzeile soll es unterdessen erste Angebote geben – zwischen 90 und 100 Millionen. #StartupTicker

Quasi ein Börsengang eDarling fusioniert mit ChristianMingle-Mutter

eDarling fusioniert mit ChristianMingle-Mutter
Donnerstag, 4. Mai 2017 ds-Team

+++ Die eDarling-Mutter Affinitas schließt sich mit dem amerikanischen Datingdienst Spark Networks (unter anderem ChristianMingle) zusammen. Die Fusion ist für Affinitas quasi ein Börsengang, denn Spark Network ist seit 2006 auf dem Parkett. Das neue Unternehmen wird seinen Sitz in Berlin haben. #StartupTicker

Lesenswert Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26

Wartungsarbeiten!? Login-Probleme bei N26
Mittwoch, 3. Mai 2017 ds-Team

+++ N26 ist wieder einmal in den Schlagzeilen. “Nachdem gestern bereits der Login in die N26-Accounts weder über die Apps, noch im Web möglich war, gibt es aktuell wieder Probleme”, berichtet mobiFlip Die Online-Bank erklärt die Probleme mit “ungeplanten Wartungsarbeiten”. #StartupTicker

Lesenswert “Ich mache auch tagsüber private Termine”

“Ich mache auch tagsüber private Termine”
Mittwoch, 3. Mai 2017 ds-Team

+++ Bei trivago gibt es keine Anwesenheitspflicht, keine festgelegten Urlaubstage. “Eine Mitarbeiterin war gerade sieben Wochen in Südafrika. Die hat aber auch im vergangenen Jahr einen super Job gemacht”, sagt trivago-Macher Rolf Schrömgens in einem Interview mit RP Online. #StartupTicker

Brutkasten Immoveo unterstützt junge Immo-Startups

Immoveo unterstützt junge Immo-Startups
Mittwoch, 3. Mai 2017 ds-Team

+++ Mit dem Immoveo Accelerator gibt es nun einen neuen Brutkasten speziell für Unternehmen aus der Immobilienbranche. Hinter dem Programm steckt das junge Unternehmen Immoveo, eine 2015 gegründete Hausverwaltung. #StartupTicker

Deal-Monitor FastBill: Millionenspritze statt Bootstrapping

FastBill: Millionenspritze statt Bootstrapping
Dienstag, 2. Mai 2017 ds-Team

+++ FinLab und coparion investieren eine siebenstellige Summe in FastBill, eine Cloud-Lösung für das Finanzmanagement kleiner Unternehmen. Das 2011 gegründete Unternehmen wurde von seinen Gründern, Christian Häfner und Rene Maudrich, bisher komplett gebootstrappt. #StartupTicker

Zahlen, Zahlen, Zahlen DaWanda: Rocket schraubt massiv an der Bewertung

DaWanda: Rocket schraubt massiv an der Bewertung
Dienstag, 2. Mai 2017 ds-Team

+++ Anfang 2015 übernahm Insight Venture die Mehrheit bei DaWanda. Rocket Internet hielt zuletzt 8,4 % der DaWanda-Anteile. Diesen Anteil bewertete der Internet-Investor Ende 2015 noch mit 6 Millionen Euro. Ende 2016 waren es nur noch 2,9 Millionen. #StartupTicker

Neustart TripRebel lebt weiter – aber ganz anders

TripRebel lebt weiter – aber ganz anders
Dienstag, 2. Mai 2017 ds-Team

+++ Alexander Hüsgen, Betreiber der Meta-Suchmaschine hotelglück, übernahm vor wenigen Tagen die Überreste der Plattform TripRebel. “Wie viel Geld Hüsgen für die Domain gezahlt hat, wollte er nicht verraten. Ein hoher Betrag wird es nicht gewesen sein”, vermutet Gründerszene. #StartupTicker