StartupTicker

+++ #StartupTicker– Der Startup-Live-Ticker. Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

IPO-Time Kleines Hamburger FinTech wagt sich an die Börse

Kleines Hamburger FinTech wagt sich an die Börse
Mittwoch, 7. Juni 2017 ds-Team

+++ Die SwipeStox-Mutter The Naga Group geht an die Börse. “Die Notierungsaufnahme der The NAGA Group AG Aktien im Open Market der Deutschen Börse – vorbehaltlich einer früheren Schließung der Zeichnung – am 10. Juli 2017 erfolgen”, teilt das Unternehmen mit. #StartupTicker

Deal-Monitor Project A investiert Millionen in LGBT-airbnb

Project A investiert Millionen in LGBT-airbnb
Mittwoch, 7. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Berliner Investor Project A Ventures investiert gemeinsam mit Ventech 8,5 Millionen Euro in misterb&b, eine Plattform für kurzzeitige Wohnungsvermietung – speziell für die LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender). #StartupTicker

Brandneu Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag

Let’s Yalla – Tickets für Flüge am nächsten Tag
Mittwoch, 7. Juni 2017 Christina Cassala

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Let’s Yalla. Getreu dem hebräisch-englischen Namen des Start-ups, der mit „Los, auf geht’s“ übersetzt werden kann, finden Reisende in der App Tickets für Flüge am nächsten Tag zu vergünstigten Preisen.

Lesenswert Wer am Sonntag bestellt, muss bald einfach warten!

Wer am Sonntag bestellt, muss bald einfach warten!
Mittwoch, 7. Juni 2017 ds-Team

+++ Die Grünen in Niedersachsen wollen das Online-Shopping am Sonntag einschränken. Damit will die Partei “den Sonntag verteidigen” und “um gleiche Wettbewerbsbedingungen für Einzelhandel und Online-Vertrieb”. #StartupTicker

Deal-Monitor Versicherer investiert in Handwerker-Start-up Homebell

Versicherer investiert in Handwerker-Start-up Homebell
Mittwoch, 7. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Versicherungskonzern AXA investiert in das Handwerker-Start-up Homebell. “AXA gilt als weltweit starke Marke für zuverlässige Beratung und Servicequalität rund um das Thema Sicherheit für Privathaushalte und Gewerbe”, sagt Homebell-Mitgründer Felix Swoboda. #StartupTicker

Deal-Monitor Berliner Investor übernimmt Auctionata-Technologie

Berliner Investor übernimmt Auctionata-Technologie
Mittwoch, 7. Juni 2017 ds-Team

+++ Die German Startups Group (GSG) übernimmt die Software-Technologie für Online-Livestream-Auktionen von Auctionata. Das gescheiterte Start-up investierte der Aussendung zufolge einen zweistelligen Millionenbetrag in die Entwicklung der patentierten Technologie für Online-Auktionen. #StartupTicker

Personalie Loftville-Gründer digitalisiert nun die Hamburger Sparkasse

Loftville-Gründer digitalisiert nun die Hamburger Sparkasse
Dienstag, 6. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Loftville-Gründer Johannes Haus heuert als Geschäftsführer beim Innovation Lab Haspa Next an. “An der Seite seines Geschäftsführungskollegen wird er dort für die Haspa-Gruppe digitale Innovationen außerhalb des Bankgeschäfts entwickeln”. #StartupTicker

Zahlen, Zahlen, Zahlen reBuy wächst um 24 % – auf rund 86 Millionen Euro

reBuy wächst um 24 % – auf rund 86 Millionen Euro
Dienstag, 6. Juni 2017 Alexander Hüsing

++ reBuy, eine Ankaufplattform für Gebrauchtwaren, wächst weiter. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen “ein profitables Wachstum von über 24 %”. Genaue Zahlen nennt das Unternehmen nicht. Der Umsatz 2015 lag aber bei rund 70 Millionen. #StartupTicker

Börsenzeit Jetzt offiziell: Delivery Hero plant IPO

Jetzt offiziell: Delivery Hero plant IPO
Dienstag, 6. Juni 2017 ds-Team

+++ Jetzt ist es offiziell: Delivery Hero plant den Gang an die Börse – und zwar noch 2017. Der Börsengang soll einen Bruttoerlös von rund 450 Millionen Euro bringen. Der Börsengang soll, “abhängig vom Marktumfeld, in den kommenden Monaten stattfinden”. #StartupTicker

Offline Noch eine Crowdpleite: food4fans ist insolvent

Noch eine Crowdpleite: food4fans ist insolvent
Freitag, 2. Juni 2017 ds-Team

+++ Die Welle der Crowdpleiten geht weiter! Nun ist auch food4fans, ein Start-up, das Snacks im Design unterschiedlicher Sportvereine verkauft, insolvent. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Stephan Münzel bestellt. #StartupTicker

Marketing-Software Market Logic streicht 45 Millionen ein

Market Logic streicht 45 Millionen ein
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ GENUI, Summit Partners und Sycamore investieren stattliche 45 Millionen Euro in Market Logic. Das Berliner Start-up entwickelt und vertreibt eine Marketing-Decision-Support-Software. Das Unternehmen wird von Kay Iversen, Olaf Lenzmann und Haiko van Lengen geführt. #StartupTicker

Virtual Reality Flirten im virtuellen Raum: MySugardaddy startet VR-Dating

Flirten im virtuellen Raum: MySugardaddy startet VR-Dating
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ Das Dortmunder Start-up MySugardaddy, eine Dating-Plattform “für finanziell unabhängige Männer und selbstbewusste, attraktive Single-Frauen” (Eigenwerbung), mutiert im Herbst zu einer Art Second Life für Flirtwillige. #StartupTicker

Studie Gründungsmonitor: So wenige Gründer wie nie

Gründungsmonitor: So wenige Gründer wie nie
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ Der KfW-Gründungsmonitor 2017 verzeichnet so wenige Gründer wie nie. Die Gründerquote fiel der Studie zufolge von 1,5 % auf 1,3 %. Jeder fünfte Gründer startete 2016 mit einer digitalen Idee. Als Gründerhochburg erfasst der Gründungsmonitor Hamburg – vor Berlin. #StartupTicker

Zahlen, Zahlen, Zahlen Outfittery: Über 32 Millionen Euro Verlust in vier Jahren

Outfittery: Über 32 Millionen Euro Verlust in vier Jahren
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ 2012 hievten Anna Alex und Julia Bösch Outfittery ins Netz. Im ersten Jahr stand unter dem Strich ein Minus von rund 620.000 Euro. Im zweiten Jahr waren es 3,6 Millionen. Im dritten Jahr 10,8 Millionen und im vierten Jahr 17,1 Millionen. #StartupTicker

E-Commerce-Brutkasten Vodafone startet crvsh, ein Ideenlabor ohne graue Anzüge

Vodafone startet crvsh, ein Ideenlabor ohne graue Anzüge
Donnerstag, 1. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Telko- und TV-Riese Vodafone erteilt grauen Anzüge, Konzernstrukturen sowie Kompromissen eine Absage und startet mit crvsh ein Softwarelabor, das “radikale Ideen” rund um E-Commerce-Konzepte ausbrüten soll. #StartupTicker