#StartupTicker #EXKLUSIV Finn Hänsels Cannabis-Startup wird schon mit 10 Millionen bewertet

Die Bewertung der Sanity Group, die bisher an Sanatio Pharma beteiligt ist, liegt bereits bei rund 10 Millionen Euro (Post-Money). Gerade investierten Holtzbrinck Ventures, Atlantic Food Labs und Co. in das neue Startup von Finn Hänsel, zuletzt als Movinga-Retter unterwegs.
#EXKLUSIV Finn Hänsels Cannabis-Startup wird schon mit 10 Millionen bewertet

+++ Das junge Cannabis-Startup Sanity Group, das vom Movinga-Retter Finn Hänsel und Fabian Friede ins Leben gerufen wurde, verkündete gerade eine Millionenspritze durch Holtzbrinck Ventures, Atlantic Food Labs und Co. Wir können nun die Details verkünden: Die genannten Investoren investierten rund 1,6 Millionen in das Unternehmen. Die Bewertung der Sanity Group, die bisher an Sanatio Pharma beteiligt ist, lag dabei bei rund 10 Millionen Euro (Post-Money). Rund um das Thema Cannabis herrscht derzeit Goldgräberstimmung in Deutschland. Neben Hänsel setzt auch Seriengründer Sebastian Diemer mit Farmako auf das milliardenschwere Hype-Segment. In Deutschland haben sich ansonsten bereits Startups wie CanPharma, Cannamedical und Cansativa in Stellung gebraucht. Details zur Sanity Group gibt es im aktuellen ds-Podcast.

Startup-Insider #39– Sanity Group

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Sanity Group