#Offline “Eine Entscheidung aufgrund mangelnder Perspektiven” – Travel-Startup Let’s Yalla gibt auf!

Let’s Yalla stellt den Betrieb ein! Das Startup trat an, um Restplatzkontingente zu verkaufen, also Tickets für Flüge am nächsten Tag. "Die Schließung von Let's Yalla ist eine Vernunftentscheidung aufgrund mangelnder Wachstumsperspektiven", teilen die Macher mit.
“Eine Entscheidung aufgrund mangelnder Perspektiven” – Travel-Startup Let’s Yalla gibt auf!

+++ Das Münchner Travel Startup Let’s Yalla schließt am 20. Mai seine Tore. “Trotz intensiver Gespräche mit allen relevanten Playern der europäischen und weltweiten Airlinebranche und eines Pilotprojekts mit Deutschlands größter Airline, dessen Erwartungen um fast 300 % übertroffen wurden, ist es nicht gelungen, weitere Kooperationen zu verhandeln und so das Wachstum des Ticketangebots in der App sicherzustellen”, teilt das junge Unternehmen per Mail mit. Let’s Yalla, das 2016 von Katharina Seehuber und Ori Haga gegründet wurde, trat an, um Restplatzkontingente zu verkaufen, also Tickets für Flüge am nächsten Tag. Das Fazit der Macher lautet: “Die Airline-Industrie befindet sich in einer schwierigen Phase; die Erhöhung der Auslastungsquoten durch den zielgerichteten Abverkauf von Restplatztickets ist aktuell eines ihrer weniger dringenden Probleme. So ergaben sich aus den Gesprächen keine Angebote, die den Mindestanforderungen und den Wachstumserwartungen von Let’s Yalla entsprochen hätten. Die Schließung von Let’s Yalla ist eine Vernunftentscheidung aufgrund mangelnder Wachstumsperspektiven”.

+++ Im #StartupTicker tickert die Redaktion von deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Startup- und Digital-Szene so alles los ist.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock