b2b

Gastbeitrag von Marian Wurm 5 Tools, die das Marketing im B2B-Umfeld erleichtern

5 Tools, die das Marketing im B2B-Umfeld erleichtern
Mittwoch, 26. August 2015 ds-Team

Wer Erfolg im B2B-Marketing haben will, muss ein bisschen wie James Bond sein. Dafür sind, neben spezifischem Know-how, professionelle Online-Marketing-Tools unerlässlich. Hier fünf Tools, die die Arbeit jedes B2B-Internet-Marketers im Web strukturieren und signifikant erleichtern.

Gastbeitrag von Nikolaus von Graeve 9 Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing (im B2B)

9 Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing (im B2B)
Dienstag, 14. Juli 2015 ds-Team

9 Tipps für erfolgreiches E-Mail-Marketing im B2B! Darunter: Für die Kommunikation von Unternehmen an Unternehmen eignen sich verschiedene E-Mail-Formate. Je nach Produkt, Zielgruppe und Ziel der Kampagne kommen Produkt-Strecken, Servicemails, Newsletter und andere in Betracht.

B2B-Superheld mercateo 160 Millionen Euro Umsatz mit Kopierpapier und Co.

160 Millionen Euro Umsatz mit Kopierpapier und Co.
Donnerstag, 9. Juli 2015 Alexander Hüsing

Seit dem Jahre 2000 positioniert sich mercateo als Beschaffungsplattform für Geschäftskunde – mit steigendem Erfolg. 2014 erwirtschaftete das B2B-Unternehmen aus München einen stattlichen Umsatz in Höhe von 160 Millionen Euro. Besonders im Ausland legte mercateo zuletzt ordentlich zu.

Zukunft als SaaS-Provider fraisr beerdigt seinen Marktplatz, lebt aber weiter

fraisr beerdigt seinen Marktplatz, lebt aber weiter
Mittwoch, 22. April 2015 Alexander Hüsing

“Mit dem fraisr-Shop-Plugin haben wir das fraisr-Prinzip der einfachen, plakativen Spendenverkäufe begonnen zu dezentralisieren und bieten Betreibern von Online-Shops damit die erste Plug&Play-Lösung für Cause-Marketing in ihren eigenen Shops”, sagt fraisr-Macher Alex Schwaderer.

Social Currency PayOrShare – Zahlen mit Reichweite oder mit Geld

PayOrShare – Zahlen mit Reichweite oder mit Geld
Mittwoch, 28. Januar 2015 Elke Fleing

Reichweite und Bekanntheit im Social Web werden zunehmend zur Währung. Nichts zeigt das deutlicher als neue Start-ups, deren Geschäftsmodell auf genau diese These setzt: Auch PayOrShare will das Teilen als Währung etablieren – und außerdem seinen Kunden den Paywall-Prozess abnehmen.

Plattformunabhängige Apps entwickeln Mit SmapOne ohne Programmierkenntnisse Apps basteln

Mit SmapOne ohne Programmierkenntnisse Apps basteln
Dienstag, 13. Januar 2015 Christa Goede

„Jede Fachabteilung eine App“ – so lautet die Vision der Gründer von SmapOne. Auf der gleichnamigen Enterprise Mobility-Plattform können Businesskunden ab Mitte 2015 vordefinierte Module schnell und einfach zu eigenen Business-Apps zusammenbauen. Codingkenntnisse sind dafür nicht nötig.

E-Commerce-Framework Project A und etribes-Macher starten Spryker

Project A und etribes-Macher starten Spryker
Dienstag, 18. November 2014 Alexander Hüsing

EXKLUSIV Die Berliner Firmenschmiede Project A Ventures startet gemeinsam mit den etribes-Machern Alexander Graf und Nils Seebach das Start-up Spryker. Und was ist Spryker jetzt? Nicht weniger als das E-Commerce-Framework von Project A, welches nun jeder nutzen kann.

Gastbeitrag von Mattias Götz Laut ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit erfolgreich!

Laut ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit erfolgreich!
Freitag, 17. Oktober 2014 ds-Team

Gerade im B2B-Segment haben junge Unternehmen alle mit einer Schwäche zu kämpfen haben: Sie sind nicht laut, sie sind nicht schrill. Das Geschäftsmodell ist eher langweilig, es bezieht Unternehmenskunden ein, deren Entscheidungen rational sind – berechenbar im schönsten Wortsinne.

15 Millionen US-Dollar Commerzbank und Co. investieren in Traxpay

Commerzbank und Co. investieren in Traxpay
Dienstag, 23. September 2014 Alexander Hüsing

Traxpay sammelt Millionen ein. Das Geld stammt vor allem von der Commerzbank und der Software AG. “Mit der Unterstützung durch so renommierte Investoren haben wir die besten Voraussetzungen, um eine der disruptivsten Firmen des Jahrzehnts aufzubauen”, sagt Traxpay-Macher Bruggeman.

Immer das günstigste Bett Mit DreamCheaper beste Hotelzimmerpreise ergattern

Mit DreamCheaper beste Hotelzimmerpreise ergattern
Dienstag, 15. Juli 2014 Christa Goede

DreamCheaper – träume günstiger. Bei diesem Start-up ist der Name Programm: Die Berliner versprechen ihren Kunden die Optimierung des Hotelzimmerpreises nach bereits erfolgter Buchung. So können die Auftraggeber sicher sein, stets den günstigen Preis für ihr Hotelzimmer zu bekommen.

Gastbeitrag Warum man ein B2B-Produkt als B2C-Produkt entwickelt – und so an Unternehmen und Endverbraucher verkauft

Warum man ein B2B-Produkt als B2C-Produkt entwickelt – und so an Unternehmen und Endverbraucher verkauft
Dienstag, 26. November 2013 ds-Team

Wer Services oder Produkte im Sortiment hat, die nicht an Endkonsumenten, sondern an Unternehmen verkauft werden, kann sich nicht einfach auf die Straße stellen, wo er massenhaft Interessenten findet, und sie dort gewinnbringend anpreisen. Gastbeitrag von Dominik Faber, Softgarden.

Business Coupon: Rabattierte Gutscheine für den B2B-Bereich

Business Coupon: Rabattierte Gutscheine für den B2B-Bereich
Donnerstag, 7. Februar 2013 Thorsten Panknin

Business Coupon aus Heidelberg (www.business-coupon.de) ist ein Marktplatz für Coupons, der sich auf den Geschäftskundenbereich (B2B) konzentriert. Seit Mitte Dezember 2012 am Start, sollen sich auf der Plattform rabattierte Angebote verschiedenster Couleur finden […]

seedyaa bringt Einzelhändler und Produktanbieter zusammen

seedyaa bringt Einzelhändler und Produktanbieter zusammen
Dienstag, 27. Dezember 2011 Alexander Hüsing

In den vergangenen Monaten sind zahlreiche b2b-Handelskonzepte wie Dealgecco (www.dealgecco.com), Handelsdeal (www.handelsdeal.de) oder Zitra (www.zitra.com) entstanden. Mit seedyaa bringen Alessandro Eggers, Esther Heimberger, Björn Kaas, Marcus Reisiger und Frank Wilde jetzt ein weiteres […]