#Brandneu #EXKLUSIV Bonativo-Gründer Eggert meldet sich – gemeinsam mit Fyber-Macher Zech – zurück

Jetzt kommt Back! Schon vor dem Start investieren Point Nine Capital und Seedcamp in das Startup, das von Christian Eggert, James Lafa und Janis Zech vorangetrieben wird. Das Back-Team will die Mitarbeiter von Unternehmen "produktiver und glücklicher" machen.
#EXKLUSIV Bonativo-Gründer Eggert meldet sich – gemeinsam mit Fyber-Macher Zech – zurück

+++ In Berlin wird gerade sehr viel über Back geredet! Der Grund ist simpel: Hinter dem Startup stecken nach Informationen von deutsche-startups.de mit Christian Eggert, ehemals Bonativo und Minodes, James Lafa, ehemals Minodes, und Janis Zech, ehemals Fyber, drei recht bekannte Szene-Namen. Zudem sind mit Point Nine Capital und Seedcamp bereits zwei bekannte Geldgeber bei Back an Bord. Im Handelsregister wird das Unternehmen unter Gegenstand so beschrieben: “Die Entwicklung, die Vermarktung und der Betrieb von Software, insbesondere internet-basierter Software, und Technologien zur Analyse, Optimierung, und Automatisierung von internen Anfragen und Prozessen in Unternehmen sowie die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang hiermit”. In Stellenanzeigen beschreibt sich das junge Unternehmen so: “Back is a SaaS company working on a new, innovative product to empower business services teams. Our mission is to make teams dramatically more productive using Back”. Kurzum: Das Back-Team will die Mitarbeiter von Unternehmen “produktiver und glücklicher” machen. Damit liegt das Konzept im aktuellen Trend: Erfahrene Gründer bauen B2B-Tools.

+++ Im #StartupTicker tickert die Redaktion von deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Startup- und Digital-Szene so alles los ist.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.