b2b

#Hintergrund Ein Startup, das gegen den Pflegenotstand kämpft

Ein Startup, das gegen den Pflegenotstand kämpft
Freitag, 21. Februar 2020 Alexander Hüsing

Bei adiutaByte dreht sich alles um das große Thema Flottenplanung. In der Pflege- und Ensorgungsbranche haben die Gründer ihr System schon auf Herz und Nieren geprüft. Das System dürfte aber auch noch in anderen Segmenten extrem gut funktionieren.

#Hintergrund Ein Startup, das auf mentales Wohlbefinden setzt

Ein Startup, das auf mentales Wohlbefinden setzt
Donnerstag, 20. Februar 2020 Alexander Hüsing

Evermood aus Berlin möchte das mentale Wohlbefinden von Firmenangestellten fördern. Point Nine Capital gefällt das Konzept der Jungfirma, die 2019 an den Start ging. In der Seedrunde konnte das Evermood-Team bereits 1,1 Millionen einsammeln.

#Interview “Zu unseren Kunden zählen bereits über 900 Mittelständler”

“Zu unseren Kunden zählen bereits über 900 Mittelständler”
Dienstag, 18. Februar 2020 Alexander Hüsing

Das Berliner Startup Comtravo will sich als die Adresse für Geschäftsreisen etablieren. “Einen riesen Fortschritt haben wir bisher in der Automatisierung manueller Buchungsprozesse gemacht”, sagt Mitgründer Michael Riegel. Zuletzt flossen 30 Millionen in die Jungfirma.

#Hintergrund Ein Startup, bei dem jeden Tag Messe ist

Ein Startup, bei dem jeden Tag Messe ist
Montag, 17. Februar 2020 Alexander Hüsing

Bei mercavus können Einzelhändler ihre Regale auffüllen. “Wir machen es lokalen Einzelhändlern einfach, Waren für ihre Geschäfte zu kaufen”, sagt Mitgründer Maximilian Fischer. Investoren wie Holtzbrinck Ventures und La Famiglia stehen bereits auf das Startup.

#Hintergrund Ein Startup, das Montageanleitungen digitalisiert

Ein Startup, das Montageanleitungen digitalisiert
Mittwoch, 29. Januar 2020 Alexander Hüsing

Das junge Hamburger Startup attenio “entwickelt eine Software-Lösung, die sich an den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter orientiert und ihnen zur richtigen Zeit – also just in time – alle für sie relevanten Informationen visualisiert”. Der HTGF setzt bereits auf das Startup.

#Hintergrund Ein Startup, das Sicherheitsprüfungen digitalisiert

Ein Startup, das Sicherheitsprüfungen digitalisiert
Donnerstag, 23. Januar 2020 Alexander Hüsing

Bei Zyp.One, das bisher noch ziemlich unter dem Szene-Radar fliegt, geht es um “digitale Audits und Inspektionen”. Lieferando-Gründer und Talon.One-Macher Christoph Gerber investierte bereits in Zyp.One. Ebenso der Münchner Kapitalgeber 42Cap,

#StartupTicker Scoutbee sammelt 60 Millionen Dollar ein

Scoutbee sammelt 60 Millionen Dollar ein
Montag, 20. Januar 2020 ds-Team

Das junge Startup Scoutbee, das von Gregor Stühler, Lee Galbraith, Christian Heinrich und Fabian Heinrich gegründet wurde, erleichtert mit seiner KI-basierten Technologie die Lieferantensuche im strategischen Einkauf. Insgesamt flossen bereits 76 Millionen in das Startup.

#Interview “Durch unser chatbasiertes Bestellsystem lösen wir den Telefonanruf ab”

“Durch unser chatbasiertes Bestellsystem lösen wir den Telefonanruf ab”
Montag, 20. Januar 2020 Alexander Hüsing

“Mit Lupiter entwickeln wir eine Chat-basierte App, mit der professionelle Handwerker in der Baubranche einfacher und schneller bei ihren üblichen Lieferanten Material bestellen können”, erklärt Gründer Giuseppe Ruffo das Konzept hinter Lupiter.

#Hintergrund Ein Startup, das versucht, Lagerbestände zu reduzieren

Ein Startup, das versucht, Lagerbestände zu reduzieren
Donnerstag, 16. Januar 2020 Alexander Hüsing

Das junge Startup Betafashion bringt Software in die große, aber wohl schwierige Fashionbranche. Konkret will die Jungfirma Fashionfirmen dabei helfen, ihre vielen Produkte zu vertreiben. Ende des vergangenen Jahres stieg b10 beim Fashion-Startup ein.

#Hintergrund Ein Startup, das gegen Produktionspannen kämpft

Ein Startup, das gegen Produktionspannen kämpft
Freitag, 10. Januar 2020 Alexander Hüsing

Das Hamburger IndustrialTech-Startup Panda will Fehler im Produktionsprozessen finden. “Alles begann im Jahr 2016 als im unbeaufsichtigten Pumpenkeller der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) in Hamburg ein Brand ausbrach”, heißt es auf der Website zur Entstehung von Panda.

#Interview “Jeder Freitagmorgen ist Sporttag, da gehe ich vor dem Büro zum intensiven Workout”

“Jeder Freitagmorgen ist Sporttag, da gehe ich vor dem Büro zum intensiven Workout”
Dienstag, 7. Januar 2020 Alexander Hüsing

Gründeralltag – gibt es das überhaupt? “Früher konnte ich wirklich gar nicht abschalten nach der Arbeit. That’s startup life und ja auch ein selbst gewähltes Schicksal. Mittlerweile gelingt mir das besser”, sagt Christoph Kruse, Gründer der Touristiksoftware Bookingkit.

#Interview So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten

So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten
Donnerstag, 12. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Aus wemovo wurde in den vergangenen Jahren eine “Schnittstelle für die Zukunft der Mobilität”. Derzeit wirken 17 Mitarbeiter für wemovo. Zuletzt lag der Umsatz bei rund 600.000 Euro pro Jahr. Nun peilt das wemovo-Team die Umsatzmillion an.

#Hintergrund Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert

Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert
Mittwoch, 4. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Das 2018 gegründete Startup Elise will Unternehmen mit seiner “Generative Engineering Software” helfen, den Produktentwicklungsprozess zu automatisieren. In einer Beta-Testphase bei BMW, MAN, Ariane Group und Brose, wurde Elise bereits auf Herz und Nieren geprüft.

#Hintergrund Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert

Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert
Freitag, 29. November 2019 Alexander Hüsing

Das Berliner Unternehmen Smart Steel Technologies positioniert sich als Anbieter von KI-Lösungen für die Optimierung von Prozessen in Stahlwerken. LEA Partners investierte kürzlich 2,1 Millionen Euro in das Startup. Derzeit wirken 15 Mitarbeiter für Smart Steel Technologies.

#Hintergrund Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt

Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt
Donnerstag, 28. November 2019 Alexander Hüsing

Das Münchner Startup remberg digitalisiert Serviceprozesse von Maschinen. remberg ermöglicht es konkret, “Serviceprozesse rund um die Maschine zu digitalisieren und dem Hersteller so die Möglichkeit zu geben, seinen Kunden Dokumentation, Serviceanfragen und Ersatzteilbestellungen anzubieten”.