b2b

#Interview So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten

So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten
Donnerstag, 12. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Aus wemovo wurde in den vergangenen Jahren eine “Schnittstelle für die Zukunft der Mobilität”. Derzeit wirken 17 Mitarbeiter für wemovo. Zuletzt lag der Umsatz bei rund 600.000 Euro pro Jahr. Nun peilt das wemovo-Team die Umsatzmillion an.

#Hintergrund Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert

Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert
Mittwoch, 4. Dezember 2019 Alexander Hüsing

Das 2018 gegründete Startup Elise will Unternehmen mit seiner “Generative Engineering Software” helfen, den Produktentwicklungsprozess zu automatisieren. In einer Beta-Testphase bei BMW, MAN, Ariane Group und Brose, wurde Elise bereits auf Herz und Nieren geprüft.

#Hintergrund Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert

Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert
Freitag, 29. November 2019 Alexander Hüsing

Das Berliner Unternehmen Smart Steel Technologies positioniert sich als Anbieter von KI-Lösungen für die Optimierung von Prozessen in Stahlwerken. LEA Partners investierte kürzlich 2,1 Millionen Euro in das Startup. Derzeit wirken 15 Mitarbeiter für Smart Steel Technologies.

#Hintergrund Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt

Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt
Donnerstag, 28. November 2019 Alexander Hüsing

Das Münchner Startup remberg digitalisiert Serviceprozesse von Maschinen. remberg ermöglicht es konkret, “Serviceprozesse rund um die Maschine zu digitalisieren und dem Hersteller so die Möglichkeit zu geben, seinen Kunden Dokumentation, Serviceanfragen und Ersatzteilbestellungen anzubieten”.

#Hintergrund Ein Startup, das Schulden in Form von Anleihen verkauft

Ein Startup, das Schulden in Form von Anleihen verkauft
Freitag, 22. November 2019 Alexander Hüsing

Das junge Berliner FinTech positioniert sich als “digitale Debt Capital Market Plattform”. Partech, die Berliner Effektengesellschaft, Berliner Volksbank Ventures, DIP Capital und Coparion investierten bereits in das FinTech. Zuletzt flossen 5,5 Millionen Euro in Acatus.

#StartupTicker Celonis bekommt weitere 290 Millionen – Bewertung steigt auf 2,5 Milliarden

Celonis bekommt weitere 290 Millionen – Bewertung steigt auf 2,5 Milliarden
Donnerstag, 21. November 2019 ds-Team

Das Process Mining-Startup Celonis sammelt weitere 290 Millionen Dollar ein – insbesondere von Arena Holdings. Die Bewertung des Unicorns steigt im Rahmen der Serie-C-Finanzierung von zuletzt rund 1 Milliarde US-Dollar auf nun 2,5 Milliarden.

#Interview “Das erste MVP haben wir in die Tonne werfen müssen”

“Das erste MVP haben wir in die Tonne werfen müssen”
Donnerstag, 21. November 2019 Alexander Hüsing

Mit Hilfe von 4scotty können sich IT-Talente präsentieren und ganz bequem von Seiten der Unternehmen engagieren lassen. Inzwischen arbeiten 15 Mitarbeiter für die junge HR-Jungfirma. “Wir wirtschaften profitabel und wachsen weiter”, sagt Mitgründer Matthias Schleuthner.

#Interview “In dieser Anfangsphase sind wir in viele Fettnäpfe getreten”

“In dieser Anfangsphase sind wir in viele Fettnäpfe getreten”
Mittwoch, 20. November 2019 Alexander Hüsing

Metalshub aus Düsseldorf digitalisiert den Metallhandel. “Wir glauben an die Plattformisierung des Rohstoffhandels. Dafür bedarf es Geduld, aber wir sehen schon jetzt große Fortschritte”, sagt Sebastian Kreft, der das Startup gemeisnam mit Frank Jackel gegründet hat.

#Hintergrund Ein Startup, das die Schadenabwicklung smart macht

Ein Startup, das die Schadenabwicklung smart macht
Freitag, 15. November 2019 Alexander Hüsing

Das 2018 gegründete Hamburger Insurtech claimsforce will “echte Schadenerlebnisse” erschaffen. Point Nine, Fly Ventures und La Famiglia unterstützen das Startup, das von Nils Mahlow und Bastian Schweitzer geführt wird, bereits finanziell.

#Interview “Beim Versuch eine Buchungsmaschine für Hotels zu bauen, sind wir leider gescheitert”

“Beim Versuch eine Buchungsmaschine für Hotels zu bauen, sind wir leider gescheitert”
Mittwoch, 13. November 2019 Alexander Hüsing

Das Berliner Grownup Customer Alliance beschäftigt inzwischen rund 100 Mitarbeiter. “Über Umsätze sprechen wir nicht, aber wir können verraten, dass wir mittlerweile profitabel arbeiten und unser Cashflow positiv ist”, sagt Mitgründer Moritz Klussmann.

#Hintergrund Ein Startup, das wie ein Check24 für Lieferanten­audits funktioniert

Ein Startup, das wie ein Check24 für Lieferanten­audits funktioniert
Montag, 28. Oktober 2019 Alexander Hüsing

ChemSquare war zum Start eine Einkaufsplattform für Chemierohstoffe. Im Sommer 2018 folgte der Pivot zum jetzigen Modell, der Bündelung geplanter Audits sowie der Vermarktung bestehender Audit-Berichte für die Pharmaindustrie. Cherry Ventures setzt bereits auf das Startup.

#Interview “Wir haben den Datenbedarf für unseren Geschäftsansatz unterschätzt”

“Wir haben den Datenbedarf für unseren Geschäftsansatz unterschätzt”
Donnerstag, 17. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Auf E-Farm.com finden Landwirte gebrauchte Landmaschinen. Das 2015 gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2018 einen Umsatz in Höhe von 6 Millionen Euro. Im Interview mit deutsche-startups.de spricht Mitgründer Nicolas Lohr über Marktintelligenz, Konvertierungsraten und Skalierbarkeit.

#Hintergrund Ein millionenschweres Startup, das sich nur um Geschäftsreisen kümmert

Ein millionenschweres Startup, das sich nur um Geschäftsreisen kümmert
Mittwoch, 2. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Comtravo tritt an, um das Buchen von Geschäftsreisen zu vereinfachen. Bekannte Geldgeber wie Endeit Capital, Project A, btov Partners und Creandum investierten in den vergangenen Jahren bereits mehr als 20 Millionen Euro in das 2015 gegründete Berliner Startup.

#Hintergrund Ein Startup, das hilft, externe Mitarbeiter zu bezahlen

Ein Startup, das hilft, externe Mitarbeiter zu bezahlen
Montag, 30. September 2019 Alexander Hüsing

Bei Lano aus Berlin geht es um das Onboarding, Verwalten und Bezahlen von externen Mitarbeitern. Atlantic Labs und Business Angels wie Max Radtke, Amorelie-Gründer Sebastian Pollok, Pieter-Jan Vandepitte, Friedrich Trott und Ronny Ahlswede investierten bereits in das Berliner Startup.

#StartupTicker Preisvergleich MEDPartner24 hilft Ärzten beim Einkauf

Preisvergleich MEDPartner24 hilft Ärzten beim Einkauf
Mittwoch, 28. August 2019 ds-Team

Der B2B-Marktplatz MEDPartner24 richtet sich insbesondere an niedergelassene Ärzte. Das junge Kölner Unternehmen, das 2018 gegründet wurde, positioniert sich als Vergleichs- und Bestellplattform für Praxisbedarf, Sprechstundenbedarf, Ärztebedarf und Medizintechnik.