Ressort: Know How

Schon vor der Gründung Gedanken machen! Welche Versicherungen sollten Start-ups abschließen?

Welche Versicherungen sollten Start-ups abschließen?
Donnerstag, 7. Mai 2015 Elke Fleing

“Sinnvoll ist es, sich Gedanken über die Versicherungen bereits vor der Gründung und der Eintragung ins Handelsregister zu machen, damit die Kosten für die Versicherungen in den Business Plan einkalkuliert werden können”, sagen Stefanie Kopplin und Andreas Sperber vom Versicherer Hiscox.

Inspirierende Filme Auch von Forrest Gump können Gründer etwas lernen

Auch von Forrest Gump können Gründer etwas lernen
Donnerstag, 7. Mai 2015 Alexander Hüsing

Wir legen uns auf die Couch, denn auch gestresste, Gründer, Startupper und Investoren müssen einmal entspannen. Zur Entspannung gibt dann einen motivierenden und inspirierenden Film. Oder auch eine TV-Serie oder eine Doku, die Entrepreneure unbedingt einmal gesehen haben sollten.

Term-Sheet-Verhandlung 9 Wichtige Regelungen zu Schutzrechten in Term-Sheets

Wichtige Regelungen zu Schutzrechten in Term-Sheets
Dienstag, 28. April 2015 Elke Fleing

Wie laufen Verhandlungen zwischen Start-ups und Investoren ab und was sind ihre Inhalte? Extrem praxisnah vermittelt diese Serie Know-How dazu – basierend auf der Verhandlung eines fiktiven Term-Sheets, die ein ‚Start-up‘ mit einem ‚Investor‘ führt, begleitet jeweils durch ihre Anwälte.

Infografik Was bedeutet eigentlich dieses komische Drag-Along?

Was bedeutet eigentlich dieses komische Drag-Along?
Montag, 27. April 2015 ds-Team

Drag along ist schon für Gründer im Gründungsstadium und alle, die es einmal werden wollen, interessant, wenn sie sich die Option offen halten wollen, andere an ihrem jungen Unternehmen zu beteiligen. Denn für Investoren gilt meistens: Nach dem Einstieg ist vor dem Exit.

Gastbeitrag von Katja Gross 5 Tools für Prozesse, Wertschöpfungs- und Lieferketten

5 Tools für Prozesse, Wertschöpfungs- und Lieferketten
Montag, 27. April 2015 ds-Team

Prozesse, Wertschöpfungs- oder Lieferketten zu managen, ist eine Herausforderung für alle Supply-Chain-Manager oder Operations-Manager. Tools, die dabei helfen sollen, die Arbeit zu erleichtern und den Überblick zu behalten, gibt es viele. Wichtig sind eine hohe Funktionalität und Usability. Eine Auswahl.

Infografik Wie man eine Webseite perfekt SEO-optimiert

Wie man eine Webseite perfekt SEO-optimiert
Donnerstag, 16. April 2015 Elke Fleing

SEO (Search Engine Optimisation = Suchmaschinenoptimierung) einer Webseite kommt vielen wie eine Geheimwissenschaft vor. Für die letzten Feinheiten stimmt diese Annahme sicher auch. Aber die wesentlichen Maßnahmen kann jeder selbst ergreifen. Welche das sind, zeigt diese Infografik.

Gelungene Präsentation 4 Tipps, wie man das Beste aus Stockfotos herausholt

4 Tipps, wie man das Beste aus Stockfotos herausholt
Mittwoch, 15. April 2015 ds-Team

Stockphotografien können nerven. Einfach weil viele Fotos auf den Stockfotoplattformen langweilig wie ein verregneter Sonntag in Bottrop sind. Doch es gibt auch Ausnahmen, man muss nur wissen, worauf man achten muss. Die Präsentation “How to use stock photos and still look cool” hilft dabei!

Infografik Die ganz, ganz hässliche Wahrheit über Meetings

Die ganz, ganz hässliche Wahrheit über Meetings
Dienstag, 14. April 2015 ds-Team

Zu den häufigsten Fehlern in Meetings zählen unter anderem eine schlechte Vorbereitung, eine fehlende Agenda und Meetings, die nicht enden wollen. Eine Infografik liefert nun in kompakter Form die ganz, ganz hässliche Wahrheit über Meetings. Plus: Tipps, wie man alles besser macht.

Gastbeitrag von Katja Gross 5 Tools für HR und Collaboration, die jeder kennen sollte

5 Tools für HR und Collaboration, die jeder kennen sollte
Donnerstag, 2. April 2015 ds-Team

Tools für die Zusammenarbeit, das Projektmanagement und HR gibt es viele. Sie sollen eine hohe Usability haben, gut aussehen und möglichst auch noch Spaß machen. Am wichtigsten ist sicherlich die Funktionalität. Katja Gross stellt fünf Tools vor, die es sich lohnt einmal genauer zu betrachten.

Infografik 14 Gründe, ein eigenes Unternehmen zu gründen

14 Gründe, ein eigenes Unternehmen zu gründen
Montag, 30. März 2015 ds-Team

Es gibt viele Gründe, ein Start-up zu gründen. In dieser Infografik gibt es auf einen Schlag 14 lesenswerte Gründe für den Start eines eigenen Unternehmens. Dabei geht es unter anderem um wichtige Themen wie Freiheit, Sicherheit, Verantwortung, Leidenschaft sowie Stolz und Anerkennung.

Gastbeitrag von Christian Gruber Automatisierung im Alltag schafft Zeit für Wichtiges

Automatisierung im Alltag schafft Zeit für Wichtiges
Freitag, 27. März 2015 ds-Team

Schon längst hilft die fortschreitende Automatisierung nicht mehr nur Konzernen dabei , ihre Produktionsprozesse zu optimieren, sondern auch Start-ups und Privatpersonen. Wie? Zum Beispiel so: Christian Gruber automatisiert einen ganz gewöhnlichen Donnerstag mit Hilfe digitaler Tools.

Gastbeitrag von Katja Gross 5 Rechnungstools, die jeder Gründer kennen sollte

5 Rechnungstools, die jeder Gründer kennen sollte
Montag, 16. März 2015 ds-Team

Jeder Manager im Bereich Controlling, Finance oder Buchhaltung möchte seine oder ihre Aufgaben möglichst schnell und effizient erledigen und am besten auch noch Spaß dabei haben. Mittlerweile gibt es unzählige nützliche Tools, die dabei helfen, den Überblick über Kennzahlen und Rechnungen zu behalten.

Namensfindung Tools, mit denen jeder den perfekten Startup-Namen findet

Tools, mit denen jeder den perfekten Startup-Namen findet
Donnerstag, 12. März 2015 Alexander Hüsing

Namen sind nicht nur Schall und Rauch. Namen sind wichtig! Gerade für Start-ups. deutsche-startups.de listet an dieser Stelle einmal einigenützliche Tools, Plattformen und Dienste auf, die dabei helfen, den perfekten Startup-Namen zu finden. Einfach mal ausprobieren. Wir finden: Es lohnt sich!

So wird es gemacht! Über 25 Start-ups, die Instagram so richtig gekonnt nutzen

Über 25 Start-ups, die Instagram so richtig gekonnt nutzen
Freitag, 6. März 2015 Alexander Hüsing

Instagram ist in! Auch deutsche Start-ups sollten auf Instagram unterwegs sein und ihre Zielgruppe mit richtig guten Bildern versorgen. deutsche-startups.de präsentiert an dieser Stelle einmal eine ganze Reihe junger und alter Start-ups, die die Instagram so richtig gekonnt nutzen.

Präsentation 5 kurze Tipps für den perfekten Start-up-Namen

5 kurze Tipps für den perfekten Start-up-Namen
Montag, 2. März 2015 ds-Team

Um mit seiner Idee durchzustarten braucht man auch einen guten Namen. Viel zu oft wählen Gründer leider aber schlechte Namen für ihr Konzept. Deswegen hier einige Tipps für die Namenswahl. Wir nennen diese kurze Übersicht einmal sehr frei “5 kurze Tipps für den perfekten Start-up-Namen”.

Aktuelle Stellenangebote

Alle