Gründeralltag

#5um5 “Wir haben mehrere kleine und größere Fehler gemacht”

“Wir haben mehrere kleine und größere Fehler gemacht”
Dienstag, 6. Dezember 2016 Alexander Hüsing

“Für den Erfolg ist es entscheidend, eine fundierte Marktanalyse zu machen. Auch als erfahrene Marketingleute wurde uns geraten, eine gründliche Marktforschung mit der Zielgruppe unserer Produkte durchzuführen. Das war sowieso geplant, aber wir haben das ernst genommen”, sagt Claudia Seehusen, Mitgründerin von Ogaenics.

#5um5 “Ich steuere drei Startups, da kann es hektisch werden”

“Ich steuere drei Startups, da kann es hektisch werden”
Montag, 5. Dezember 2016 Alexander Hüsing

“Ich war ja kein Youngster mehr, als ich mein erstes Start-up gegründet habe, sondern hatte schon eine erfolgreiche Karriere in der Old Economy hinter mir”, sagt Harald Meurer, unter anderem Gründer der Social Selling Community Getmore.

Gründeralltag “Ich stehe um 6:45 Uhr auf, mache Yoga, plane den Tag”

“Ich stehe um 6:45 Uhr auf, mache Yoga, plane den Tag”
Montag, 5. Dezember 2016 Alexander Hüsing

Gründeralltag! “Ich stehe um sechs Uhr morgens auf, mache Sport, meist laufe ich eine Runde durch den Volkspark Friedrichshain. Danach bearbeite ich erste E-Mails”, sagt Sven Hock von Service Partner One. “Ich stehe um 6:45 auf, mache Yoga und plane den Tag”, sagt Christine Kiefer, ehemals Pair Finance.

#5um5 “Nicht beim ersten Gegenargument einknicken”

“Nicht beim ersten Gegenargument einknicken”
Dienstag, 29. November 2016 Alexander Hüsing

“Ich persönlich schätze Gründer, die bei Investorengesprächen gut vorbereitet sind, nicht arrogant auftreten, reflektiert mit der eigenen Idee und dem eigenen Geschäftsmodell umgehen – d.h. Kritik offen annehmen, gleichzeitig aber nicht beim ersten Gegenargument einknicken”, sagt Steffen Wicker von Homeday.

#5um5 “In Realität ist es noch anstrengender als gedacht”

“In Realität ist es noch anstrengender als gedacht”
Montag, 28. November 2016 Alexander Hüsing

“In der Praxis sieht jeder Tag komplett anders aus und ist kaum planbar. Das macht es ja spannend. Bis circa 20 Uhr bin ich meist im Büro, danach wird wenn nötig von zu Hause weiter gearbeitet. Ich bin aber kein Freund davon, bis Mitternacht im Büro zu sitzen”, sagt Daria Mai von Paleo Jerky.

Gründeralltag So finden Start-ups die passenden Mitarbeiter

So finden Start-ups die passenden Mitarbeiter
Montag, 28. November 2016 Alexander Hüsing

Wie findet man die passenden Mitarbeiter? “Das ist die Gretchenfrage eines jeden Start-Ups. Gutes Hiring fängt beim CEO an. Der CEO sollte mit gutem Beispiel vorangehen und permanent helfen Top-Kandidaten zu identifizieren”, sagt Johannes Reck von GetYourGuide.

#5um5 “Wir hatten mit unproduktiven Meetings zu kämpfen”

“Wir hatten mit unproduktiven Meetings zu kämpfen”
Donnerstag, 10. November 2016 Alexander Hüsing

“Lebensqualität hängt nicht davon ab, was dir passiert, sondern wie du darauf reagierst. Das habe ich auf dem Gebetszettel des verstorbenen Vaters eines Freundes gelesen und als wesentlichen Grundsatz abgespeichert”, sagt Henrik-Jan van der Pol, Mitgründer von Perdoo.

#5um5 “Dinge dauern oft länger, als man plant”

“Dinge dauern oft länger, als man plant”
Mittwoch, 9. November 2016 Alexander Hüsing

Was hätten Sie gerne vor der Gründung gewusst? “Dinge dauern oft länger, als man plant”, sagt Marcus Börner, der den Re-Commerce-Champion reBuy.de und das FinTech-Start-up Optiopay gründete. Und wie spricht man als Gründer am besten einen Investor an? “Am besten gar nicht!”

#5um5 “Was Förderbanken verlangen ist realitätsfremd”

“Was Förderbanken verlangen ist realitätsfremd”
Dienstag, 8. November 2016 Alexander Hüsing

“Ich hatte bei meiner ersten Gründung noch den Fehler gemacht zu glauben, dass ich das Geld aus dem Freelancer-Job brauchte, um über die Runden zu kommen. Am Ende war es deutlich teurer, weil das Start-up nicht abgehoben hat”, sagt Marko Wenthin von der solarisBank.

Die Werkzeuge der Gründer Die ultimative Liste: Tools, die Gründer wirklich nutzen

Die ultimative Liste: Tools, die Gründer wirklich nutzen
Dienstag, 8. November 2016 Alexander Hüsing

Welche Tools erleichtern Gründerinnen und Gründern tatsächlich den Arbeitsalltag? Welche Tools setzen Gründer tatsächlich ein? Wir haben einmal eine ganze Reihe Gründerinnen und Gründer genau danach gefragt. Hier die ultimative Liste mit Tools, die Gründer wirklich nutzen

Gründeralltag Was Gründer vor Investoren niemals machen sollten!

Was Gründer vor Investoren niemals machen sollten!
Freitag, 4. November 2016 Alexander Hüsing

Was sollten Gründer vor Investoren niemals sagen oder machen? “Grundsätzlich sollte man sich mit seinen Mitgründern einig sein und eine Geschichte erzählen. Die Zahlen sollten echt und überprüfbar sein. Man sollte nie den Respekt verlieren”, sagt Robin Haak von Jobspotting.

Gründeralltag 25 Tipps, wie man am besten einen Investor anspricht

25 Tipps, wie man am besten einen Investor anspricht
Donnerstag, 3. November 2016 Alexander Hüsing

Wie spricht man am besten einen Investor an? “Auch wenn man es anders kennt, kann man sich das Gerede um den heißen Brei bei Investoren sparen. Wenn man einfach direkt zum Punkt kommt, hinterlässt man oft einen besseren Eindruck”, sagt Stefan Peukert von Employour.

Gründeralltag 25 Gründer über den ganz normalen Start-up-Wahnsinn

25 Gründer über den ganz normalen Start-up-Wahnsinn
Dienstag, 1. November 2016 Alexander Hüsing

Wie starten ganz normale Gründerinnen und Gründer eigentlich so in einen ganz normalen Start-up-Arbeitsalltag? Gibt es einen ganz normalen Start-up-Arbeitsalltag in der turbulenten Gründerszene überhaupt? 25 Gründerinnen und Gründer berichten genau darüber.

Gründeralltag Wie wichtig ist ein Businessplan? 25 Gründer antworten

Wie wichtig ist ein Businessplan? 25 Gründer antworten
Montag, 31. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Wie wichtig ist ein Businessplan? Bei den Antworten zu dieser Frage gehen die Meinungen in der Gründerszene weit auseinander. “Unwichtig, wenn man weiß, warum Abweichungen entstehen”, sagt Gunnar Froh von Wunder. “Für die Gründer selbst, sehr wichtig”, meint dagegen Christian Wiens von GetSafe.

#5um5 “Man sollte seine Konkurrenz mit Respekt behandeln”

“Man sollte seine Konkurrenz mit Respekt behandeln”
Donnerstag, 20. Oktober 2016 Alexander Hüsing

“Es war mir nicht bewusst, wie hoch der Anteil ist, den man als Geschäftsführer selbst mit Sales, Pitches und Präsentationen verbringt. Denn viele Geschäftspartner, Investoren und auch Bewerber sind noch nicht so überzeugt von der Idee wie man selbst”, sagt Christopher Oster von Clark.