Gründeralltag

#5um5 “Manchmal fühle ich mich ein wenig wie der ‘Erklärbär'”

“Manchmal fühle ich mich ein wenig wie der ‘Erklärbär'”
Donnerstag, 16. Februar 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben vor acht Jahren gegründet und glaube ich jeden Tag Fehler gemacht. Ich denke, ich habe aus den meisten etwas gelernt. Der lehrreichste Fehler im Business-Kontext war eventuell kurzfristige Investoreninteressen über langfristige Interessen der Firma zu stellen”, sagt Thomas Jajeh, Gründer von twago.

Team vs. Idee “Aufs falsche Team zu setzen, tut viel mehr weh”

“Aufs falsche Team zu setzen, tut viel mehr weh”
Mittwoch, 15. Februar 2017 Alexander Hüsing

Was ist denn nun wichtiger: Das Team oder die Idee? “Ganz klar das Team. Vor allem in der von uns angestrebten Series B braucht man Unternehmer und Manager, die 100 Millionen-Unternehmen bauen können”, sagt Christoph Neuhaus von Endeit Capital.

#5um5 Über Fehler: “Ich habe am Anfang nicht zugehört”

Über Fehler: “Ich habe am Anfang nicht zugehört”
Freitag, 10. Februar 2017 Alexander Hüsing

Was würdest Du bei Deinem nächsten Start-up anders machen? “Sehr viel. Versuchen schneller an den Markt zu kommen, die Idee intensiver testen, verschiedene Business Modelle ausprobieren und generell freier an die Sache heranzugehen”, sagt Waldemar Wegelin von Tastillery

#5um5 “Niemals aufgeben, egal wie Dir das Schicksal mitspielt”

“Niemals aufgeben, egal wie Dir das Schicksal mitspielt”
Donnerstag, 26. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Der Schwerpunkt von CareerFoundry ist das Erlernen von UX. Das war jedoch nicht immer so. Es ärgert mich, dass wir nicht von Anfang an auf UX gesetzt haben. Denn: Sobald wir anfingen, UX in den Fokus zu rücken, sind wir im darauffolgenden Jahr um etwa 100 % gewachsen”, sagt Raffaela Rein von CareerFoundry.

Gründeralltag Businessplan? “Kommt eh alles anders als geplant”

Businessplan? “Kommt eh alles anders als geplant”
Dienstag, 24. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Je reifer das Unternehmen ist, desto besser kann man planen. In sehr frühen Phasen macht es wenig Sinn, auf einem detaillierten, langjährigen Businessplan herumzureiten, denn in aller Regel kommt eh alles anders als geplant”, sagt Anton Waitz von Project A Ventures.

#5um5 “Meine Familie unterstützt mich bei allem, was ich tue”

“Meine Familie unterstützt mich bei allem, was ich tue”
Montag, 23. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Mein Arbeitstag startet meistens so gegen 7 Uhr morgens mit einer Runde laufen, danach geht es ins Büro”, sagt Constantin Eis vom Matratzen-Startup Casper. “Vormittags arbeite ich mit den Teams in meiner Zeitzone in Europa, nachmittags verschiebt sich das ganze mehr Richtung Amerika.”

#5um5 “Elevator Pitches sind völlig überbewertet”

“Elevator Pitches sind völlig überbewertet”
Freitag, 20. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Ich war bei meinen ersten Start-ups sehr viel auf Veranstaltungen. Mittlerweile denke ich, dass es besser ist, sich auf sein Produkt zu konzentrieren. Manche Veranstaltungen sind im Nachhinein gut, weil man die richtigen Leute getroffen hat. Das ist aber schwer planbar”. sagt Franz Buchenberger von WhatsBroadcast.

Gründeralltag Der perfekte Elevator Pitch? 5 Gründer geben Tipps

Der perfekte Elevator Pitch? 5 Gründer geben Tipps
Donnerstag, 19. Januar 2017 Alexander Hüsing

Was braucht man für den perfekten Elevator Pitch? “Ich denke, das wichtigste ist die Fähigkeit, andere zu begeistern und mitzureißen. Man sollte ja nicht nur inhaltlich von seiner Geschäftsidee überzeugen, sondern auch zeigen, wie sehr man dafür brennt”, sagt Harald Meurer von Getmore.

#5um5 “Vor dem Launch nicht zu lange im Stealth Mode arbeiten”

“Vor dem Launch nicht zu lange im Stealth Mode arbeiten”
Dienstag, 17. Januar 2017 Alexander Hüsing

Was war denn der beste Rat, den Du während Deiner Gründungsphase bekommen hast? “Auch wenn man ein sehr großes Funding hat und es sich erlauben könnte, sollte man vor dem Launch nicht zu lange im Stealth Mode arbeiten”, sagt Michael Cassau von Grover.

#5um5 “Als Kind fand ich Knight Rider sehr cool”

“Als Kind fand ich Knight Rider sehr cool”
Freitag, 13. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Es sind die Mitarbeiter, die dein Unternehmen erfolgreich machen und jeden Tag die Vision mitgestalten. Überleg dir deshalb gut mit wem du gründest, wen du einstellst und von welchem Investor du Geld nimmst”, sagt Marco Cerqui von der Einkaufszettel-App Bring.

#5um5 “Zwischen 20 und 22 Uhr komme ich zu Hause an”

“Zwischen 20 und 22 Uhr komme ich zu Hause an”
Donnerstag, 12. Januar 2017 Alexander Hüsing

Es war sehr lehrreich zu beobachten, wie kleinste Veränderungen in der Teamzusammenstellung die komplette Kultur des Unternehmens beeinflussen können. Ein Fehler, der in diesem Zusammenhang sicher häufig gemacht wird, ist, Mitarbeiter, die nicht passen, halten zu wollen”, sagt Björn Goß, Mitgründer von stocard.

Gründeralltag “Hier sitzt niemand gerne in Meetings”

“Hier sitzt niemand gerne in Meetings”
Mittwoch, 11. Januar 2017 Alexander Hüsing

Wie sorgt ihr dafür, dass Meetings bei Euch nicht zum reinen Zeitfresser werden? “Ha, ich mache klare Ansagen. Zuerst gibt’s aber eine Kuschelrunde, wie geht es allen? Dann besprechen wir den Plan, den ich im Voraus schicke”, sagt Anna Bickenbach von der Food Saving-Plattform ResQ.

#5um5 “Zu denken, man muss alles selbst machen, ist ein Fehler”

“Zu denken, man muss alles selbst machen, ist ein Fehler”
Dienstag, 10. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Da ich schon mit 13 Jahren auf Flohmärkten jeden Monat mit Überraschungseier-Figuren gehandelt habe und während des Studiums 2004 meine erste Firma gegründet habe, kennt man mich nur als selbstständigen Unternehmer”, sagt Simon Brunke, Mitgründer von exporo.

Gründeralltag “Meine Familie konnte sich kaum etwas darunter vorstellen”

“Meine Familie konnte sich kaum etwas darunter vorstellen”
Dienstag, 10. Januar 2017 Alexander Hüsing

“Meine Familie und mein Umfeld waren von Anfang an absolut unterstützend. Zum Einen habe ich in meinem Freundeskreis bereits Gründer, die mich motivierten. Zum Anderen hatte ich schon früh den Drang, diesen Schritt zu gehen”, sagt Alexander Stelmaszyk von buddy.

#5um5 “Ich besitze – ganz oldschool – ein Notizbuch”

“Ich besitze – ganz oldschool – ein Notizbuch”
Montag, 9. Januar 2017 Alexander Hüsing

Was war denn der beste Rat, den Du während Deiner Gründungsphase bekommen hast? “Ich bin der Meinung, dass Entrepreneure ihrem Instinkt folgen und sich nicht allzu sehr darauf versteifen sollten, was andere ihnen sagen beziehungsweise raten”, sagt Gary Lin, Gründer von Glispa.