E-Commerce

Deal-Monitor tausendkind holt sich 15 Millionen Euro ab

tausendkind holt sich 15 Millionen Euro ab
Dienstag, 20. März 2018 ds-Team

+++ Die Altinvestoren und Davidson Capital Growth Debt investieren 15 Millionen Euro in das Berliner Grownup tausendkind, einen Shop für Baby- und Kinderartikel. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz im “mittleren zweistelligen Millionenbereich”. #StartupTicker

#FemaleFounders “Ein Shop für vegane Kindermoden ist absolut überfällig”

“Ein Shop für vegane Kindermoden ist absolut überfällig”
Montag, 5. März 2018 Alexander Hüsing

“Besonders am Anfang, wenn man alles zum ersten Mal macht, kann es Sinn machen, sich professionelle Unterstützung zu holen. Oft entscheidet man sich aus finanziellen Überlegungen heraus dafür, zu viel alleine zu machen”, sagt Nannette Swed, Gründerin von kippie berlin.

Kein Aprilscherz! Ein erfolgreicher Online-Shop ohne Internetverbindung

Ein erfolgreicher Online-Shop ohne Internetverbindung
Samstag, 3. März 2018 ds-Team

Die Fischfarm Schubert ist wohl der größte Online-Händler für Teichfische im deutschsprachigen Raum. Auch nach “jahrelangem Bemühen” verfügt die Fischfarm Schubert “nur über eine Festnetz-Telefonleitung und keine Internetverbindung”. #StartupTicker

Merula Wohnzimmer, Garage, Büro! Jetzt schon 6 Mitarbeiter

Wohnzimmer, Garage, Büro! Jetzt schon 6 Mitarbeiter
Dienstag, 20. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Wir haben im Februar 2017 den Merula Cup auf den Markt gebracht und im Wohnzimmer begonnen, im Juni 2017 sind wir in eine Garage gezogen. Im 2017 mussten wir erneut umziehen: In eine Lagerhalle mit Büroräumen, dazu stellten wir sechs Mitarbeiter ein”, sagt André Eichhorn von Merula.

Hidden Champion relaxdays: 100 Mitarbeiter, 20 Millionen Umsatz

relaxdays: 100 Mitarbeiter, 20 Millionen Umsatz
Donnerstag, 15. Februar 2018 ds-Team

Der 2006 gegründete Online-Shop relaxdays, eine Plattform rund um die Themen Wohnen, Garten und Freizeit, erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 20 Millionen Euro. In diesem Jahr will der Gründer Martin Menz 28 bis 30 Millionen Euro erwirtschaften. #StartupTicker

BasicButler Kieler machen den “Unterwäschekauf männerfreundlich”

Kieler machen den “Unterwäschekauf männerfreundlich”
Dienstag, 13. Februar 2018 Alexander Hüsing

“Mit BasicButler schaffen wir eine Win-Situation für alle Beteiligten. Im Mittelpunkt steht der Kunde, dem wir es ermöglichen Zeit zu sparen, sich inspirieren zu lassen und den wir kompetent beraten”, sagt Max Wersig, Mitgründer von BasicButler.

Interview “Ein Exit ist nicht unser Ziel. Wir tun das, was wir tun, gerne”

“Ein Exit ist nicht unser Ziel. Wir tun das, was wir tun, gerne”
Mittwoch, 31. Januar 2018 Alexander Hüsing

“Die Generation Y ist anders. Fast niemand betrachtet sein Schaffen mit einer unternehmerischen Brille. Fast jeder will maximale Freiheit und keine Verantwortung. Wo das langfristig hinführen wird müssen wir noch lernen”, sagt Christopher von Hallwyl, Gründer von Shave-Lab.

Zahlen, Zahlen, Zahlen HelloFresh kratzt an der Umsatz-Milliarde

HelloFresh kratzt an der Umsatz-Milliarde
Dienstag, 30. Januar 2018 ds-Team

+++ Der börsennotierte Kochboxendienst HelloFresh erwirtschaftete im vierten Quartal – nach vorläufigen Zahlen – einen Umsatz in Höhe von 250 bis 253 Millionen Euro – was einen Zuwachs von fast 60 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet. #StartupTicker

Startup-Radar Luxusschuhe! myTheresa-Gründer starten Martha Louisa

Luxusschuhe! myTheresa-Gründer starten Martha Louisa
Montag, 29. Januar 2018 ds-Team

+++ Knapp drei Jahre nach dem Verkauf von myTheresa melden sich Susanne und Christoph Botschen, die Gründer der Luxus-Shopping-Plattform, zurück. Ihr neues Baby hört auf den Namen Martha Louisa. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Onlineshop für Schuhe. #StartupTicker

Deal-Monitor Capital D schnappt sich Nischenstar Invincible Brands

Capital D schnappt sich Nischenstar Invincible Brands
Montag, 15. Januar 2018 ds-Team

+++ Capital D übernimmt die Mehrheit an der E-Commerce-Schmiede Invincible Brands. Das Unternehmen wurde 2015 von Björn Keune und Gennadi Tschernow gegründet. 2017 erwirtschaftete das Startup einen Umsatz von mehr als 30 Millionen. #StartupTicker

Startup-Spot Zwei Berliner Gründer sind ihre eigenen Werbestars

Zwei Berliner Gründer sind ihre eigenen Werbestars
Dienstag, 9. Januar 2018 ds-Team

+++ Die Berliner Tobias Schüle und Philipp Schrempp verkaufen seit 2013 unter dem Namen foodspring “gesunde funktionale Ernährung”. Für die neueste TV-Kampagne des Startups tritt das Duo, das bisher recht zurückhaltend in Sachen Öffentlichkeitsarbeit war, nun sogar selbst vor die Kamera. #StartupTicker

Marktplatz für Schuhe Schuhe24.de: 18 Mitarbeiter, 30 Millionen Händlerumsatz

Schuhe24.de: 18 Mitarbeiter, 30 Millionen Händlerumsatz
Dienstag, 5. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Ich denke, mit Schuhe24.de haben wir ein Angebot geschaffen, dass für angestammte Händler ein dringliches Problem löst. Deshalb haben wir in den letzten Jahren einen so rapiden Zuwachs erlebt”, sagt Dominik Benner, Gründer von Schuhe24.de und Schuhhändler in fünfter Generation.

Befragungen als USP Beim Supermarkt myEnso füllen die Kunden die Regale

Beim Supermarkt myEnso füllen die Kunden die Regale
Montag, 4. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Wir wollen das Kaufen und Verkaufen von Lebensmitteln im Internet besser machen. Bislang landen von den etwa 200 Milliarden Euro, die in Deutschland jährlich für Lebensmittel ausgegeben werden, nur gut 1 % im Internet. 6 bis 9 % sind aber drin”, sagt Norbert Hegmann von myEnso.

Deal-Monitor Kids-Klamotten-Shop holt sich 6 Millionen ab

Kids-Klamotten-Shop holt sich 6 Millionen ab
Donnerstag, 26. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ Ataraxy Venture und die Altinvestoren – darunter die Beteiligungsgesellschaft European Media Holding – investieren 6 Millionen Euro in Nicki’s, einen Online-Anbieter für Luxus-Kindermode. Gesellschafter von Nicki’s sind ansonsten Alexander Jost, Fabian Bender und Maria Sottor. #StartupTicker

Lesenswert Rewe zieht bei Gartenliebe schon wieder den Stecker

Rewe zieht bei Gartenliebe schon wieder den Stecker
Mittwoch, 18. Oktober 2017 Alexander Hüsing

+++ “Rewe mottet auch Gartenliebe nach 2 Jahren wieder ein” – berichtet Exciting Commerce. “Bei uns geht eine spannende und aufregende Zeit zu Ende. Wir möchten uns mit viel Gartenliebe ganz herzlich für Ihr Vertrauen bedanken!”, heißt es auf der Startseite. #StartupTicker