#Podcast #EXKLUSIV Möbel-Startup Mycs sucht 30 Millionen

Die Mycs-Macher sind derzeit auf der Suche nach 30 Millionen Euro. Das junge Unternehmen, das 2014 von Christoph Jung und Kachun To gegründet wurde, sammelte zuvor bereits mehr als 20 Millionen ein. Hintergründe zum geplanten Millionen-Investment gibt es nur in aktuellen ds-Podcast Startup-Insider.
#EXKLUSIV Möbel-Startup Mycs sucht 30 Millionen

+++ Das junge Berliner Unternehmen Mycs, dass Ess-, Schreib und Couchtische sowie Kleiderschränke, Regale, Sideboards und Kommoden anbietet, sucht derzeit 30 Millionen Euro weiteres Wachstumskapital. Beringea, Zimmerman Investments und die Altinvestoren wie Global Founders Capital investierten zuletzt 10 Millionen Euro in mycs. Das junge Unternehmen, das 2014 von Christoph Jung und Kachun To gegründet wurde, sammelte zuvor bereits eine ähnliche Summe ein. Hintergründe zum geplanten Millionen-Investment und zum schwierigen Möbel-Markt gibt es nur in aktuellen ds-Podcast Startup-Insider.

Startup-Insider #49 – Mycs

Tipp: Alle Podcasts von deutsche-startups.de findet ihr in unserem Podcast-Ressort.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr auch ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Hier entlang zu unserem anonymen Briefkasten.

Foto (oben): Joblift