#StartupTicker #EXKLUSIV Cavalry Ventures legt neuen Fonds auf

In den vergangenen Jahren investierte das Cavalry Ventures-Team - unter anderem Rouven Dresselhaus und Stefan Walter - in rund 20 Startups. Investments aus dem neuen Fonds sollen ab den dritten Quartal folgen. Zielgröße des zweiten Cavalry-Fonds sind 75 Millionen Euro.
#EXKLUSIV Cavalry Ventures legt neuen Fonds auf

+++ Der junge Berliner Kapitalgeber Cavalry Ventures legt einen zweiten Fonds auf. Zielgröße sind 75 Millionen Euro. Im ersten Fonds von Cavalry, das sich als Seed-Fonds positioniert, waren gerade einmal 20 Millionen Euro. Mit dem neuen Fonds steigt Cavalry Ventures in den Kreis der mittelgroßen Kapitalgeber des Landes auf. In den vergangenen Jahren investierte das Cavalry-Team rund um Rouven Dresselhaus und Stefan Walter in rund 20 Startups – darunter bekannte Namen wie caroobi, Freighthub, HeavenHR, McMakler und medbelle. Investments aus dem neuen Fonds sollen ab den dritten Quartal folgen.

+++ Das Geld aus dem ersten Cavalry Fonds stammte unter anderem von einigen Family Offices und einer Stiftung sowie Szenebekanntheiten wie Thomas Bachem, Tilo Bonow, Constanze Buchheim, Felix Haas, Stefan Klemm, Thomas Kretschmar, Nenad Marovac, Myke Näf, Jens Röhrborn und einigen Gründern und Angels aus dem Rocket Internet-Umfeld. Details und Hintergründe zum zweiten Fonds von Cavalry Ventures gibt es im aktuellen ds-Podcast.

Startup-Insider #41– Unser Podcast der Woche

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Hier entlang zu unserem anonymen Briefkasten.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock