Ressort: Startups

Kampf gegen Fax und Telefon Mein Recycling kümmert sich um den ganzen Abfall

Mein Recycling kümmert sich um den ganzen Abfall
Freitag, 8. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Wir glauben, dass die Digitalisierung der Abfallwirtschaft in mehreren Schritten vorangetrieben werden muss. Die Mein Recycling-App und die dadurch erfolgende Digitalisierung der Recycling-Prozesse beim Abfallerzeuger ist dabei nur der erste Schritt”, sagt Felix Heinricy von Mein Recycling.

Zahlen, Zahlen, Zahlen reBuy wächst weiter – auf über 100 Millionen Umsatz

reBuy wächst weiter – auf über 100 Millionen Umsatz
Donnerstag, 7. Dezember 2017 ds-Team

+++ Der Berliner Re-Commerce-Anbieter reBuy knackt zum ersten Mal die 100 Millionen-Marke beim Umsatz. “In den frühen Morgenstunden des 7. Dezembers wurde der interne Rekord erreicht”, teilt das profitable Grown-up mit. #StartupTicker

Offline RideLink: Darum stellen die Gründer den Dienst ab

RideLink: Darum stellen die Gründer den Dienst ab
Donnerstag, 7. Dezember 2017 ds-Team

+++ Das Carsharing-Startup RideLink, das von Rocket Internet angeschoben wurde, stellt – wie bereits berichtet – den Betrieb ein. Das ehemalige Drivejoy schickt seine Nutzer nun an Drivy weiter. Nun meldet sich RideLink-Mitgründer Alexander Stevenson zu Wort. #StartupTicker

asap.industries “Wir helfen Firmen, ihre Freelancer zu managen”

“Wir helfen Firmen, ihre Freelancer zu managen”
Donnerstag, 7. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Unser Ziel ist das Betriebssystem für New Work zu werden. Wenn Firmen häufig Freelancer buchen, sind wir die passende Software dafür, die den Prozess optimiert und nervige Probleme löst. Wie etwa das Thema Scheinselbstständigkeit mit dem grad viele überfordert sind”, sagt André Hennen von asap.industries.

#5um5 5 spannende Startups aus dem schönen Bremen

5 spannende Startups aus dem schönen Bremen
Mittwoch, 6. Dezember 2017 Alexander Hüsing

Auch im hohen Norden, in Bremen, gedeiht die Startup-Szene inzwischen prächtig. Hier einmal 5 spannende Startups aus dem schönen Bremen, die jeder kennen sollte. Darunter etwa das Supermarktkonzept myEnso. Kunden können beim Bremer Start-up das Sortiment mitbestimmen.

Interview Vom Anzeigendienst zum stylischen Männertraum

Vom Anzeigendienst zum stylischen Männertraum
Mittwoch, 6. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Wir bedienen mit den Classic Lifestyle-Liebhabern eine stark wachsende und kaufkräftige Zielgruppe. Wir sind von Anfang an international und englischsprachig gewesen und haben uns nicht am deutschen Markt orientiert”, sagt Kay Hafner von collectorscarworld.

Massiver Rückzug Webgears macht gleich sieben Länderableger dicht

Webgears macht gleich sieben Länderableger dicht
Mittwoch, 6. Dezember 2017 ds-Team

+++ Das deutsch-österreichische Unternehmen Webgears, zu dem Plattformen wie gutscheinsammler.de gehören, gibt seine Ableger in den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien, Kanada, Australien und Indien auf. #StartupTicker

"Digitaler Speditionskaufmann" Logistikdienst CNNCT kämpft gegen Leerfahrten

Logistikdienst CNNCT kämpft gegen Leerfahrten
Mittwoch, 6. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Auch andere Logistik-Portale sind auf dem Markt, doch die größten Unterschiede zur Konkurrenz sind wohl vor allem mein beruflicher Hintergrund, meine Motivation und meine Kontakte in den Logistikbereich: Seit ich 18 Jahre alt bin, arbeite ich in dieser Branche”, sagt Alexander Berthele von CNNCT.

Jobplattform Matchworking – Dating für Freelancer von Freelancern

Matchworking – Dating für Freelancer von Freelancern
Dienstag, 5. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Anhand der Reaktionen der Freelancer, die uns seit einem Jahr begleiten, erkennen wir bei jedem neuen Feature, wie sehnsüchtig ein anderer Umgang in der Arbeitswelt gewünscht ist. Diese Evolution treiben wir voran”, sagt Alexandra Brückner von Matchworking.

Befragungen als USP Beim Supermarkt myEnso füllen die Kunden die Regale

Beim Supermarkt myEnso füllen die Kunden die Regale
Montag, 4. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Wir wollen das Kaufen und Verkaufen von Lebensmitteln im Internet besser machen. Bislang landen von den etwa 200 Milliarden Euro, die in Deutschland jährlich für Lebensmittel ausgegeben werden, nur gut 1 % im Internet. 6 bis 9 % sind aber drin”, sagt Norbert Hegmann von myEnso.

Interview Jimdo – Mit “klaren Strukturen” raus aus der Krise

Jimdo – Mit “klaren Strukturen” raus aus der Krise
Montag, 4. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Sich selbst zu verändern ist, wie wir ja alle wissen, nicht einfach. Aber wir sind es als gesamtes Team angegangen und haben schnell erste positive Anzeichen gesehen. Über das Jahr hat sich das verstärkt und der Launch von Dolphin war quasi das i-Tüpfelchen”, sagt Matthias Henze von Jimdo.

Zukunftspläne Banking-Startup N26 denkt über IPO nach

Banking-Startup N26 denkt über IPO nach
Samstag, 2. Dezember 2017 ds-Team

+++ “Wir denken über einen Börsengang nach”, sagte N26-Gründer Maximilian Tayenthal bei der Veranstaltung Founders Unscripted – wie t3n berichtet. Ein Börsengang sei ein guter Weg, um neues Kapital einzusammeln. #StartupTicker

Offline Ridelink – aus dem Rocket-Stall – empfiehlt nun Drivy

Ridelink – aus dem Rocket-Stall – empfiehlt nun Drivy
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

+++ Rocket Internet schickt seine Carsharing-Plattform Ridelink, früher als Drivejoy bekannt, in Rente. Auf der Website heißt es: “Drivejoy akzeptiert leider keine Buchungen mehr. Wir empfehlen Dir jedoch unseren Freunden bei Drivy beizutreten”. #StartupTicker

Barrierefreie Kino-Fassungen Greta & Starks – diese Apps ersetzen Augen oder Ohren

Greta & Starks – diese Apps ersetzen Augen oder Ohren
Freitag, 1. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Greta & Starks ermöglicht blinden und gehörlosen Menschen erstmals den vollständigen Kinogenuss zusammen mit ihren hörenden und sehenden Freunden. Grundlage dafür sind die beiden entwickelten Apps Greta & Starks”, sagt Gründerin Seneit Debese.

HomeSharingService “Sorgenfrei die eigene möblierte Wohnung vermieten”

“Sorgenfrei die eigene möblierte Wohnung vermieten”
Donnerstag, 30. November 2017 Alexander Hüsing

“Unser Team ist entschlossen, sich am Immobilienmarkt zu etablieren. Gemeinsam ist es uns gelungen, einen Service zu gestalten, der dem Kunden einen extremen Mehrwert bietet und unserem Start-up erst Kosten verursacht, wenn auch Buchungen für die Unterkünfte stattfinden”, sagt Jan Gruber von HomeSharingService.

Aktuelle Stellenangebote

Alle