Ressort: Startups

#Offline TV-Pionier Meine Spielzeugkiste – von Frank Thelen finanziert – ist insolvent #DHDL

TV-Pionier Meine Spielzeugkiste – von Frank Thelen finanziert – ist insolvent #DHDL
Montag, 9. September 2019 Alexander Hüsing

Meine Spielzeugkiste kämpft ums Überleben! Das Startup wurde 2012 ins Leben gerufen. Die Kapitalrücklage der Jungfirma lag Ende 2018 bei rund 2,7 Millionen Euro. Über Companisto sammelte das Startup in den vergangenen Jahren zudem rund 1,5 Millionen Euro ein.

#Hintergrund Ein Startup, das Pflanzen rettet und Investoren begeistert

Ein Startup, das Pflanzen rettet und Investoren begeistert
Montag, 9. September 2019 Alexander Hüsing

Mit der App Plantix kann sich jeder Nutzer Krankheiten oder Schädlinge, die seine Pflanze befallen haben, anzeigen lassen. Investoren wie RTP Global, Index Ventures und Atlatic Labs stehen auf das Unternehmen und investierten schon in den App.

#Hintergrund Ein Solar-Startup, auf das die Samwers und Gadowski setzen

Ein Solar-Startup, auf das die Samwers und Gadowski setzen
Freitag, 6. September 2019 Alexander Hüsing

Mit Enpal setzt Mario Kohle, Mitgründer von Aroundhome, komplett auf Solaranlagen. Über Enpal können Hausbesitzer sich in wenigen Minuten Angebote für die Installation von Solaranlagen holen. Picus Capital und Spreadshirt- und Circ-Gründer Lukasz Gadowski investierten bereits in das Berliner Greentech.

#Hintergrund Ein Startup, das anderen Leuten aufs Dach steigt.

Ein Startup, das anderen Leuten aufs Dach steigt.
Donnerstag, 5. September 2019 Alexander Hüsing

Das Berliner Startup Zolar bietet Photovoltaikanlagen zum Festpreis an, die Eigenheimbesitzer maßgeschneidert online planen, vergleichen und beauftragen können. Nicht einmal zwei Jahre nach dem Start steht das Greentech bereits extrem gut da.

#StartupTicker Home24 bleiben noch 51 Millionen bis zum Sprung ins rettende Ziel

Home24 bleiben noch 51 Millionen bis zum Sprung ins rettende Ziel
Mittwoch, 4. September 2019 ds-Team

Beim Umsatz konnte der Möbelhändler Home24 im ersten Halbjahr 2019 auf 178 Millionen Euro wachsen. Ein Problem bei den weiteren Plänen von Home24 sind die liquiden Mittel des Unternehmens. Der Möbelverkäufer hat nur noch 51,4 Millionen Euro zur Verfügung.

#Hintergrund Ein Startup, das wirklich jeden Mitarbeiter coachen will

Ein Startup, das wirklich jeden Mitarbeiter coachen will
Mittwoch, 4. September 2019 Alexander Hüsing

Bei Coachhub geht es um Weiterbildung. Das junge Startup positioniert sich als “digitale Coaching Plattform”. Führungskräfte und Mitarbeiter von Unternehmen können über die Coachhub-App mit Coaches sprechen, der Algorithmus schlägt jeweils passende vor.

#Zahlencheck Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen
Montag, 2. September 2019 Alexander Hüsing

Der Aufbau von Mycs kostete bereits stattliche 15,6 Millionen Euro. Der nicht gedeckte Fehlbetrag betrug zuletzt bereits rund 1,9 Millionen. Umsatzzahlen der kleinen Kapitalgesellschaft, die damals durchschnittlich 81 Mitarbeiter beschäftigte, sind nicht bekannt.

#Brandneu Mit Instaheroes die passenden (modernen) Popstars finden

Mit Instaheroes die passenden (modernen) Popstars finden
Freitag, 30. August 2019 Alexander Hüsing

“Unsere Plattform versucht, so viele Popstars wie möglich zu haben, damit die Unternehmen die richtigen Popstars auch finden, weil es einfach so viele gibt heutzutage”, erklärt Conny Nolzen das Konzept hinter ihrem neuen Startup Instaheroes, einer Plattform für Influencer.

#StartupTicker mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter
Donnerstag, 29. August 2019 ds-Team

Das Kölner Startup mokebo will den Möbelmarkt aufmischen. “Mit der Handelsmarke mokebo ebnen wir vielen Möbelproduzenten den Weg in den E-Commerce auf alle relevanten Plattformen und kontrollieren Preis, Qualität und Kundenerfahrung”, teilt das Startup mit.

#StartupTicker Stylight-Mitgründer startet Abodienst finn.auto

Stylight-Mitgründer startet Abodienst finn.auto
Donnerstag, 29. August 2019 ds-Team

Auto-Abos sind gerade extrem angesagt. Insbesondere Cluno aus München trumpfte hier schon extrem auf. In den vergangenen Monaten konnte das junge Startup rund 36 Millionen Dollar einsammeln. Stylight-Mitgründer Max-Josef Meier startet mit finn.auto nun ebenfalls einen Abo-Dienst für Autos.

#StartupTicker Preisvergleich MEDPartner24 hilft Ärzten beim Einkauf

Preisvergleich MEDPartner24 hilft Ärzten beim Einkauf
Mittwoch, 28. August 2019 ds-Team

Der B2B-Marktplatz MEDPartner24 richtet sich insbesondere an niedergelassene Ärzte. Das junge Kölner Unternehmen, das 2018 gegründet wurde, positioniert sich als Vergleichs- und Bestellplattform für Praxisbedarf, Sprechstundenbedarf, Ärztebedarf und Medizintechnik.

#Hintergrund Über 25 Startups aus dem Ruhrgebiet, an denen keiner vorbeikommt #EmscherEinhörner

Über 25 Startups aus dem Ruhrgebiet, an denen keiner vorbeikommt #EmscherEinhörner
Mittwoch, 28. August 2019 Alexander Hüsing

Der Pott kocht schon lange nicht mehr. Und das ist auch gut so! Dafür erblühen zwischen Duisburg, Bottrop, Essen, Bochum und Dortmund immer mehr Startups. Hier einmal über 25 Startups und Grownups aus dem Ruhrgebiet, die wirklich jeder kennen sollte.

#StartupTicker #EXKLUSIV flaschenpost setzt mit Bevbox jetzt auf Alkohol

#EXKLUSIV flaschenpost setzt mit Bevbox jetzt auf Alkohol
Montag, 26. August 2019 Alexander Hüsing

Mit Bevbox legt sich flaschenpost.de einen Online-Shop für Alkohol zu. Bisher fliegt der alkohollastige Ableger von flaschenpost.de noch komplett unter dem Radar. Der Online-Spirituosenhändler versucht derzeit insbesondere via Google-Anzeigen Nutzer auf seinen Spirituosenshop aufmerksam zu machen.

#Hintergrund 15 millionenschwere Startups aus München, die ganz nach oben wollen

15 millionenschwere Startups aus München, die ganz nach oben wollen
Donnerstag, 22. August 2019 Alexander Hüsing

Die bayerische Hauptstadt München ist bekanntlich immer eine Startup-Reise weit. In der Isar-Metropole tummeln sich einige große und bekannte junge Digitalunternehmen. Hier einmal einige Münchner Startups, die auf den Sprung nach oben sind und deswegen jeder kennen sollte.

#StartupTicker Meravando vermittelt nur nachhaltige Kreuzfahrten

Meravando vermittelt nur nachhaltige Kreuzfahrten
Mittwoch, 21. August 2019 ds-Team

“Der Vorteil an unserem Angebot ist, dass der genau berechnete CO2-Ausstoß der gebuchten Reise kompensiert wird und wir dadurch eine klimaneutrale Reise garantieren können, ohne dass zusätzliche Kosten für den Kunden anfallen“, erklärt Meravando-Gründer Thomas Tibroni das Konzept hinter seinem Startup.

Aktuelle Stellenangebote

Alle