Umfrage

'Niemals kalt' 5 Tipps, wie man am besten einen Investor anspricht

5 Tipps, wie man am besten einen Investor anspricht
Mittwoch, 5. August 2015 Alexander Hüsing

Wie spricht man als Gründer am besten einen Investor an? “Grundsätzlich sollte man sich ‘warme’ Intros machen lassen, durch Personen die einen empfehlen können. Man sollte sich an Investoren wenden, die auch in dem richtigen Segment investieren”, sagt Robin Haak, Gründer von Jobspotting.

Von Frühaufstehern und Kunstnahrung 5 Gründer über ihren ganz normalen Start-up-Arbeitsalltag

5 Gründer über ihren ganz normalen Start-up-Arbeitsalltag
Mittwoch, 29. Juli 2015 Alexander Hüsing

4 simple Fragen und jeweils 5 Antworten zum ganz normalen Arbeitsalltag von Gründern aus Deutschland. Und darum geht es unter anderem im Detail: Wie starten ganz normale Gründerinnen und Gründer so in einen ganz normalen Start-up-Arbeitsalltag? Und wie schalten diese nach der Arbeit ab?

Start-ups und Viva Colonia Kölle is e jeföhl – So viel Spaß macht die Szene in Köln

Kölle is e jeföhl – So viel Spaß macht die Szene in Köln
Mittwoch, 13. Mai 2015 Alexander Hüsing

“Hey Kölle – do ming Stadt am Rhing, he wo ich jroß jewode ben. Do bes en Stadt met Hätz un Siel. Hey Kölle, do bes e Jeföhl!” Wir haben uns einmal intensiv in der schönen Rheinmetropole Köln umgehört, was denn Reiz der lebendigen Start-up-Szene in Köln so ausmacht. Hier die Antworten.

Nicht ganz ernst gemeint! Über 25 Dinge, die in keinem Start-up fehlen sollten

Über 25 Dinge, die in keinem Start-up fehlen sollten
Donnerstag, 2. April 2015 Alexander Hüsing

Welche Dinge sollten in einem jungen, dynamischen Start-up (und den anderen auch) auf gar keinen Fall fehlen? Wir haben uns einmal umgehört. Neben vielen sehr ernst gemeinsten Sachen, geht es hier auch um seichte Dinge, Gebrauchsgegenstände, humorvolle Themen und grenzwertige Sachen.

Umfrage So meistern Gründer ihren Start-up-Arbeitsalltag

So meistern Gründer ihren Start-up-Arbeitsalltag
Montag, 2. März 2015 Alexander Hüsing

5 Fragen und jeweils 5 Antworten zum Arbeitsalltag von 5 Gründerinnen und Gründern aus Deutschland. Und darum geht es unter anderem im Detail: Wie starten ganz normale Gründerinnen und Gründer so in einen ganz normalen Start-up-Arbeitsalltag? Und wie schalten diese nach der Arbeit ab?

Berlin, immer wieder Berlin! “Berlin ist zu einem Hub geworden, und das ist gut so”

“Berlin ist zu einem Hub geworden, und das ist gut so”
Freitag, 7. November 2014 Alexander Hüsing

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist seit einigen Jahren der Ort für Start-ups in Deutschland. Muss man sein Start-up heute in Berlin gründen? Einige bekannte Szenekenner liefern auf diese Frage spannende Antworten. Was meinen Sie? Wir freuen uns über Meinungen!

Umfrage Wie der Marktdruck Unternehmen für Start-ups öffnet

Wie der Marktdruck Unternehmen für Start-ups öffnet
Donnerstag, 6. November 2014 Alexander Hüsing

Interessieren sich etablierte Unternehmen zu wenig für Start-ups? “Entscheidend ist der Marktdruck. In einigen Teilmärkten der Medizintechnikindustrie hat sich am Therapiestandard seit Jahrzehnten nichts geändert, entsprechend gering ist das Interesse an neuen Technologien”, sagt Christian Schütz von b-to-v.

Umfrage Gibt es in Deutschland zu viele oder zu wenige Start-ups?

Gibt es in Deutschland zu viele oder zu wenige Start-ups?
Mittwoch, 5. November 2014 Alexander Hüsing

Die deutsche Digitalszene boomt schon seit Jahren, ein Ende ist nicht in Sicht! Gibt es in Deutschland schon zu viele oder noch immer viele zu wenige Start-ups? Einige bekannte Szenekenner liefern auf diese Frage spannende Antworten. Was meinen Sie? Wir freuen uns über Meinungen!

Deutschland vs. USA “Es sieht aus, als ob in den USA ‘Milch und Honig’ fließen”

“Es sieht aus, als ob in den USA ‘Milch und Honig’ fließen”
Dienstag, 4. November 2014 Alexander Hüsing

Wir blicken über den Tellerand und werfen die Frage in den Raum: “In Sachen Internet-Szene blicken alle immer in die USA – was ist drüben wirklich besser als in Deutschland oder Europa?” Einige bekannte Szenekenner liefern darauf spannende Antworten. Was meinen Sie? Wir freuen uns über Meinungen!

Umfrage Was können Start-ups von Unternehmen lernen?

Was können Start-ups von Unternehmen lernen?
Montag, 3. November 2014 Alexander Hüsing

Kleine Start-ups und große Unternehmen passen doch nicht zusammen. Oder doch? Aber was genau können kleine Start-ups von großen Unternehmen lernen – und umgekehrt? Einige bekannte Szenekenner liefern darauf spannende Antworten. Was meinen Sie? Wir freuen uns über Meinungen!

Freiheit vs. Alleinsein Sologründer – Die größten Vorteile und Nachteile

Sologründer – Die größten Vorteile und Nachteile
Donnerstag, 16. Oktober 2014 Alexander Hüsing

Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille – auch beim Gründen als Einzelkämpfer. Wir haben deswegen einmal mehrere Sologründerinnen und Sologründer gefragt, was denn der größte Vorteil bzw. der größte Nachteil ist, den Sologründer im Allgemeinen so haben? Hier die besten Antworten.

Einzelkämpfer haben es nicht leicht! Über die größte Herausforderung für Sologründer

Über die größte Herausforderung für Sologründer
Donnerstag, 9. Oktober 2014 Alexander Hüsing

Einzelkämpfer haben es nicht leicht. Doch was ist die größte Herausforderung, der sich Sologründer, also Gründer die ohne Team ein Start-up hochziehen, stellen müssen? Wir haben uns einmal umgehört und mehrere Gründerinnen und Gründer befragt. Ihre Antworten bündeln wir an dieser Stelle.

Büro-Hölle vs. Wohlfühloase Was jeder bei der Planung eines Büros bedenken sollte

Was jeder bei der Planung eines Büros bedenken sollte
Montag, 25. August 2014 ds-Team

Gerade in der Anfangsphase eines Start-ups ist es wichtig, die Bürogestaltung mit Fokus auf das gewünschte Arbeitsklima entsprechend vorzunehmen. Dabei geht es auch um die sehr wichtige Frage, ob es ein Großraumbüro oder doch lieber ein Büro mit mehreren Räumen werden soll.

Arbeitskultur in Start-ups Viele Gründer arbeiten mehr als 50 Stunden die Woche

Viele Gründer arbeiten mehr als 50 Stunden die Woche
Montag, 12. Mai 2014 Alexander Hüsing

Einige Fakten rund um die Arbeitskultur in Start-ups: In deutschen Start-ups wird in der Regel nicht länger gearbeitet als in “etablierten” Unternehmen. Und auch die Wochenendarbeit ist nicht typisch. Unterschiede gibt es aber zwischen der Führungsetage und angestellten Mitarbeitern.

Umfrage zur Arbeitskultur in Start-ups Überstunden, Feelgood-Manager, Urlaubsgeld oder Club-Mate?

Überstunden, Feelgood-Manager, Urlaubsgeld oder Club-Mate?
Montag, 9. Dezember 2013 Alexander Hüsing

Jetzt mitmachen: In unserer Umfrage zur Arbeitskultur in Start-ups geht es um Fragen wie “Arbeitest Du auch am Wochenende?”, “Was tut Dein Start-up, um das Arbeitsklima zu verbessern?” und “Wie viele Stunden arbeitest Du?”. Wir freuen uns, wenn ihr unseren kurzen Fragebogen ausfüllt.