Startup-Radar

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern.

6 spannende Startups, die frisch am Start sind

6 spannende Startups, die frisch am Start sind

6 spannende Startups, die frisch am Start sind
Freitag, 14. Februar 2020
VonAlexander Hüsing

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder eine ganze Reihe ganz junger Startups, die jeder kennen sollte. schnellesachen, Wetamin, holidayfind.de, Friends of Tea, kawaloo und Urban Coffee Club sind mehr oder weniger frisch am Start und brauchen Aufmerksamkeit!

6 neue Startups, die jeder auf der Agenda haben sollte

6 neue Startups, die jeder auf der Agenda haben sollte

6 neue Startups, die jeder auf der Agenda haben sollte
Donnerstag, 13. Februar 2020
VonAlexander Hüsing

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder eine ganze Reihe ganz junger Startups, die jeder kennen sollte. Lots of Bots, flowra, DayPepper, Uplift1, baukobox und TravelPlaylist sind mehr oder weniger frisch am Start und brauchen Aufmerksamkeit!

6 brandneue Startups, die wir ganz genau beobachten

6 brandneue Startups, die wir ganz genau beobachten

6 brandneue Startups, die wir ganz genau beobachten
Mittwoch, 12. Februar 2020
VonAlexander Hüsing

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder eine ganze Reihe ganz junger Startups, die jeder kennen sollte. Benfit, Brandschutz Zentrale, it’s my data, travelloc, Bosque und VerstauMich sind mehr oder weniger frisch am Start und brauchen Aufmerksamkeit!

6 frische Startups, die jeder kennen sollte

6 frische Startups, die jeder kennen sollte

6 frische Startups, die jeder kennen sollte
Dienstag, 11. Februar 2020
VonAlexander Hüsing

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder eine ganze Reihe ganz junger Startups, die jeder kennen sollte. depondo, Comeco, Youblicity, hi!sharethat, faktoora und Agrimand sind mehr oder weniger frisch am Start und brauchen Aufmerksamkeit!

6 junge Startups, die wir ganz genau im Blick behalten

6 junge Startups, die wir ganz genau im Blick behalten

6 junge Startups, die wir ganz genau im Blick behalten
Montag, 10. Februar 2020
VonAlexander Hüsing

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder eine ganze Reihe ganz junger Startups, die jeder kennen sollte. adSoul, Fraend, NetBid Leaseback, Finexity, kikudoo und primeleads sind mehr oder weniger frisch am Start und brauchen Aufmerksamkeit!

Nichts als neue Startup – Jetzt unseren neuen Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Nichts als neue Startup – Jetzt unseren neuen Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Nichts als neue Startup – Jetzt unseren neuen Newsletter Startup-Radar abonnieren!
Mittwoch, 15. Januar 2020
Vonds-Team

Für den Startup-Radar geht die Redaktion von deutsche-startups.de jede Woche auf die Suche nach jungen, frischen und brandneuen Startups, die noch nicht jeder kennt. Neugierig auf unseren Newsletter Startup-Radar? Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Rocket und Foodora-Gründer planen die Roboter-Küche

Rocket und Foodora-Gründer planen die Roboter-Küche

Rocket und Foodora-Gründer planen die Roboter-Küche
Donnerstag, 5. September 2019
VonAlexander Hüsing

Rocket Internet gründet weiter fleißig neue Startups. Ein noch namenloses Unternehmen kümmert sich laut Handelsregister um die “Entwicklung, den Betrieb und die Verwaltung von lT-Dienstleistungen und Technologie-Projekten sowie damit verbundene Geschäfte im Gastronomiesektor”.

rise digitalisiert den industriellen Service

rise digitalisiert den industriellen Service

rise digitalisiert den industriellen Service
Mittwoch, 5. Juni 2019
VonVeronika Hüsing

Als Anbieter von innovativen Softwarelösungen für den industriellen Service hat rise eine Softwareplattform entwickelt, die eine schnelle und einfache Kommunikation zwischen Serviceexperten und Servicetechnikern im industriellen Bereich ermöglicht.

Mit GoFlux ganz einfach mitfahren

Mit GoFlux ganz einfach mitfahren

Mit GoFlux ganz einfach mitfahren
Donnerstag, 23. Mai 2019
VonVeronika Hüsing

Mit ihrer App wollen die jungen GoFlux-Macher aus Köln das unkomplizierte Finden von Fahrgemeinschaften für Kurzstrecken realisieren. Neben gespartem Geld für die Nutzer, sowie der Zeitersparnis beim gegenseitigen Finden, soll dabei auch die Umwelt durch reduzierte CO2-Emissionen profitieren.

sourc-e digitalisiert die Druckbranche

sourc-e digitalisiert die Druckbranche

sourc-e digitalisiert die Druckbranche
Dienstag, 7. Mai 2019
VonVeronika Hüsing

Das noch frische Kölner Startup sourc-e hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden und Druckereien mit innovativen Tools zu verbinden, um es ihnen damit zu ermöglichen, “nachhaltig gemeinsam zu wachsen”.

mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer

mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer

mailo: Hier kommt ein InsurTech für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer
Mittwoch, 3. April 2019
Vonds-Team

Das junge Startup mailo positioniert sich als “Versicherer für Selbstständige, Unternehmer und Freelancer”. Zum Start sind Angebote für Blogger, Online-Händler und Unternehmensberater geplant. Die Kölner Jungfirma wird von Armin Molla, Sten Nahrgang und Matthias Uebing geführt.

Loloco – immer und überall Treuepunkte sammeln

Loloco – immer und überall Treuepunkte sammeln

Loloco – immer und überall Treuepunkte sammeln
Montag, 4. März 2019
Vonds-Team

Bei Loloco geht es um Treuepunkte. “Zeige im Geschäft bei der Bezahlung mit der App deinen LOLOCODE vor, und lass dir deinen Einkauf gutschreiben. Für jeden bezahlten Euro erhältst du einen Punkt beim jeweiligen Händler, wir nennen diese Punkte LOLOCOINs.”, teilt das Startup zum Konzept mit.

Boom der transaktionalen B2B-Messengerdienste: Ex-Rocket-Macher starten Choco

Boom der transaktionalen B2B-Messengerdienste: Ex-Rocket-Macher starten Choco

Boom der transaktionalen B2B-Messengerdienste: Ex-Rocket-Macher starten Choco
Dienstag, 4. Dezember 2018
Vonds-Team

Nach Rekki kommt nun Choco. Auf der Startseite der Jungfirma wird das Konzept so erklärt: “Ordering from suppliers made simple”. Atlatic Labs, also Christophe Maire, investierte bereits in das Startup. Geführt wird das Startup von drei ehemaligen Rocket-Machern.

#EXKLUSIV Bonativo-Gründer Eggert meldet sich – gemeinsam mit Fyber-Macher Zech – zurück

#EXKLUSIV Bonativo-Gründer Eggert meldet sich – gemeinsam mit Fyber-Macher Zech – zurück

#EXKLUSIV Bonativo-Gründer Eggert meldet sich – gemeinsam mit Fyber-Macher Zech – zurück
Donnerstag, 8. November 2018
VonAlexander Hüsing

Jetzt kommt Back! Schon vor dem Start investieren Point Nine Capital und Seedcamp in das Startup, das von Christian Eggert, James Lafa und Janis Zech vorangetrieben wird. Das Back-Team will die Mitarbeiter von Unternehmen “produktiver und glücklicher” machen.

DiscoEat fordert Quandoo und Co. heraus – Rocket Internet investierte bereits #EXKLUSIV

DiscoEat fordert Quandoo und Co. heraus – Rocket Internet investierte bereits #EXKLUSIV

DiscoEat fordert Quandoo und Co. heraus – Rocket Internet investierte bereits #EXKLUSIV
Donnerstag, 20. September 2018
VonAlexander Hüsing

Rocket Internet investiert in das noch nicht gestartete Berliner Startup DiscoEat. Das junge Unternehmen, das derzeit massiv Mitarbeiter sucht, positioniert sich als “technologie-basierte Plattform zum Entdecken neuer Restaurants”. DiscoEat verspricht seinen Kunden dabei bis zu 50 % Rabatt in jedem Restaurant.