#Brandneu

6 neue Startups, die ihr auf dem Schirm haben solltet

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte bzw. jetzt kennen lernen sollte. Heute stellen wir diese Jungunternehmen vor: Razor, Alldone.app, Bionic Reading, halocline, Liquiditeam und Tiegoo.
6 neue Startups, die ihr auf dem Schirm haben solltet
Freitag, 18. September 2020Vonds-Team

Jeden Tag entstehen überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz neue Startups. deutsche-startups.de präsentiert an dieser Stelle wieder einmal einige ganz junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten an den Start gegangen sind sowie einige junge Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind und erstmals für Schlagzeilen gesorgt haben.

Razor
Das von Tushar Ahluwalia und Jonas Diezun gegründete Berliner Unternehmen Razor kauft profitable Amazon-Händler (FBA – Fulfillment by Amazon) auf und führt deren Geschäfte in eigener Regie weiter. In den USA führte Thrasio das Konzept zum ganz großen Erfolg.

Alldone.app
Mit Alldone.app setzt MobileBits-Gründer Karsten Wysk auf ein “Team Productivity Tool”. Alldone.app aus Berlin soll dabei aber nicht mit den vielen anderen Tools wie Slack, Figma, Teams, Google Apps, die viele Teams schon nutzen, konkurrieren, sondern vielmehr ergänzen.

Bionic Reading
Hinter Bionic Reading aus Chur in der Schweiz steckt eine digitale Lesemethode, mit der Nutzer Inhalte schneller aufnehmen können. Dies soll unter anderem durch Fixationspunkten gelingen. So kann jeder mit besten Fall “schneller über die Texte gleiten und die enthaltenen Informationen einfacher nutzen”. Gründer ist Renato Casutt.

halocline
Das junge Unternehmen halocline aus Osnabrück kümmert sich um die Entwicklung und Vermarktung von Virtual Reality-Produkten. Zielgruppe: B2B. Mit dem Produkt Embodied Engineering bietet die Jungfirma bereits ein Softwarepaket für das produzierende Gewerbe an. Gründer sind: Timo Seggelmann, Thomas Schüler und Christian Völler.

Liquiditeam 
Irgendwo an der “Schnittstelle zwischen Profisport und Blockchain” ist Liquiditeam aus Braunschweig zu verorten.Das Motto des Startup lautet “Tokenizing Professional Sports”. Liquiditeam verspricht dabei “innovative Fan-Engagement- und Finanzierungslösungen für professionelle Sportclubs und Sportler”. Gründer sind Jonas Rubel, Oliver Krause, Hendrik Hoppenworth und Thomas Euler.

Tiegoo
Das Startup Tiegoo, das von Andreas Becker gegründet wurde, setzt auf eine Tiergesundheitskarte. Die TiegooCard bündelt alle Gesundheits- und Versicherungsdaten – analog zur menschlichen Gesundheitskarte. Die Karte soll unter anderem “die Kommunikation zwischen Tierbesitzern, Tierärzten, und Versicherungen” vereinfachen.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock