Berlin

Damit der Postmann wirklich nie mehr klingelt

Damit der Postmann wirklich nie mehr klingelt

Damit der Postmann wirklich nie mehr klingelt
Dienstag, 18. Juli 2017
VonTeam

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Digitalkasten. Das Berliner Start-up digitalisiert die täglich Post. Damit dies funktioniert, scannt Digitalkasten die Post seiner Kunden. Nutzer des Dienstes können ihre Post dann per App auf dem Smartphone lesen.

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie

Die millionenschwere FinLeap-FinTech-Familie
Dienstag, 18. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

FinLeap ging 2014 an den Start. Inzwischen beschäftigen der FinTech-Brutkasten und seine Ableger mehr als 450 Mitarbeiter. Hier ein Überblick über die schnell wachsende FinLeap-Familie, deren Ableger ebenfalls bereits einige Millionen eingesammelt haben.

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen

FinTech-Schmiede FinLeap bekommt 39 Millionen
Montag, 17. Juli 2017
VonTeam

+++ Signal Induna, die japanische SBI Gruppe, die niederländische NIBC Bank und Hannover Rück investieren beachtliche 39 Millionen Euro in die Berliner FinTech-Schmiede FinLeap. Bisher brachte der Hitfox-Ableger 12 Start-ups auf die Startrampe. #StartupTicker

Millionen für DHDL-Startup Meine Spielzeugkiste

Millionen für DHDL-Startup Meine Spielzeugkiste

Millionen für DHDL-Startup Meine Spielzeugkiste
Donnerstag, 13. Juli 2017
VonTeam

+++ Bonventure und die Altinvestoren pumpen 1,2 Millionen in Meine Spielzeugkiste. Zuvor investierten bereits Frank Thelen, die German Startups Group, Christian Vollmann und Jan Hinrichs in die Jungfirma, die 2014 in der Vox-Show “Die Höhle der Löwen” einen Deal ergattern konnte. #StartupTicker

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder

Autokonzern investiert Millionen in Logistikdienst sennder
Donnerstag, 13. Juli 2017
VonTeam

+++ Scania Growth Capital, der Corporate-Fund des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers, investiert eine Millionensumme in die digitale Spedition sennder. Das Start-up organisiert Transporte über eine Plattform. #StartupTicker

bezahlt.de drängt ins Ausland – als Finiata

bezahlt.de drängt ins Ausland – als Finiata

bezahlt.de drängt ins Ausland – als Finiata
Mittwoch, 12. Juli 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Start-up bezahlt.de, das 2016 vom Kreditech-Mitgründer Sebastian Diemer ins Leben gerufen wurde, strebt ins Ausland. Im Zuge der Expansion, die in Polen startet, heißt der unechte Factoringdienst nun Finiata. #StartupTicker

Felix Petersen bringt Samsung Next nach Berlin

Felix Petersen bringt Samsung Next nach Berlin

Felix Petersen bringt Samsung Next nach Berlin
Mittwoch, 12. Juli 2017
VonTeam

+++ Der südkoreanische Elektronikgigant Samsung bringt seinen Investmentableger Samsung Next nach Europa und eröffnet zunächst einmal ein Büro in Berlin. Samsung Next investierte seit dem Start in mehr als 60 Unternehmen. #StartupTicker

BMW investiert erstmals Millionen in Berliner Startup

BMW investiert erstmals Millionen in Berliner Startup

BMW investiert erstmals Millionen in Berliner Startup
Mittwoch, 12. Juli 2017
VonTeam

+++ BMW i Ventures, DN Capital und Cherry Ventures investieren einen “knapp zweistelligen” Millionenbetrag, also vermutlich 10 Millionen Euro, in das Berliner Start-up Caroobi, einen Marktplatz für Autoreparaturen. Das Investment ist die erste Investition von BMW i Ventures in ein deutsches Unternehmen. #StartupTicker

Ikea-Killer Home24 bekommt schon wieder Millionen

Ikea-Killer Home24 bekommt schon wieder Millionen

Ikea-Killer Home24 bekommt schon wieder Millionen
Dienstag, 11. Juli 2017
VonTeam

+++ “Neun Monate nach der letzten Kapitalrunde hat Home24 wieder Kapital einsammeln können und im Handelsregister bereits die nächste Kapitalerhöhung bekanntgegeben” – berichtet Exciting Commerce. #StartupTicker

Lesara: 14,4 Millionen Euro Verlust in 3 Jahren

Lesara: 14,4 Millionen Euro Verlust in 3 Jahren

Lesara: 14,4 Millionen Euro Verlust in 3 Jahren
Dienstag, 11. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

Lesara dürfte eine der heißesten (jungen) Berliner E-Commerce-Firmen sein. Investoren pumpten bereits mehrere Millionen in das 2013 gestartete Unternehmen. Die Verluste zwischen 2013 und 2015 summieren sich bei Lesara auf stolze 14,4 Millionen Euro.

Berliner Kassensystem bekommt 15 Millionen

Berliner Kassensystem bekommt 15 Millionen

Berliner Kassensystem bekommt 15 Millionen
Dienstag, 11. Juli 2017
VonTeam

+++ Die Brauereigruppe Radeberger und Endeit Capital investieren 15 Millionen Euro in Gastrofix, einen Anbieter von cloud-basierten Kassensystemen für die Gastronomie. Das Berliner Unternehmen “will mit dem neuen Investment seine Marktführerschaft in Deutschland weiter ausbauen”. #StartupTicker

Modomoto: Nicht mal 3 Millionen Euro Verlust in 5 Jahren

Modomoto: Nicht mal 3 Millionen Euro Verlust in 5 Jahren

Modomoto: Nicht mal 3 Millionen Euro Verlust in 5 Jahren
Montag, 10. Juli 2017
VonAlexander Hüsing

Das Team von Modomoto verzichtete in den vergangenen Jahren auf üppige Finanzspritzen durch Investoren. Und auch die Verluste der vergangen Jahre sind bei Modomoto überschaubar. Insgesamt verbrannte Modomoto von 2011 bis 2015 nicht einmal 3 Millionen Euro.

Soundcloud: 173 Mitarbeiter müssen gehen

Soundcloud: 173 Mitarbeiter müssen gehen

Soundcloud: 173 Mitarbeiter müssen gehen
Donnerstag, 6. Juli 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Start-up Soundcloud , eine Musikplattform, tritt auf die Kostenbremse. “Today, after careful and painful consideration, we took the difficult step to let go of 173 SoundCloud staffers and consolidated the team into two offices: Berlin and New York”, schreibt Mitgründer Alex Ljung im Firmenblog. #StartupTicker

Berliner Buchungsplattform bekommt 8,5 Millionen

Berliner Buchungsplattform bekommt 8,5 Millionen

Berliner Buchungsplattform bekommt 8,5 Millionen
Donnerstag, 6. Juli 2017
VonTeam

+++ Der Berliner Geldgeber Project A Ventures und der schwedische Investor Creandum investieren 8,5 Millionen in Comtravo, eine Buchungsplattform für Geschäftsreisen. “Uns hat die Idee und die Umsetzung direkt überzeugt”, sagt Simon Schmincke von Creandum. #StartupTicker

Glispa übernimmt nun auch RelevanTech

Glispa übernimmt nun auch RelevanTech

Glispa übernimmt nun auch RelevanTech
Dienstag, 27. Juni 2017
VonTeam

+++ “Glispa setzt seine Übernahme-Offensive fort. Nachdem der Berliner Adtech-Dienstleister zuletzt die Firmen Avocarrot, Ampiri und Mobils aufkaufte, ist nun RelevanTech an der Reihe”, berichtet das Marketingmagazin Horizont. #StartupTicker