b2b

Scoutbee sammelt 60 Millionen Dollar ein

Scoutbee sammelt 60 Millionen Dollar ein

Scoutbee sammelt 60 Millionen Dollar ein
Montag, 20. Januar 2020
VonTeam

Das junge Startup Scoutbee, das von Gregor Stühler, Lee Galbraith, Christian Heinrich und Fabian Heinrich gegründet wurde, erleichtert mit seiner KI-basierten Technologie die Lieferantensuche im strategischen Einkauf. Insgesamt flossen bereits 76 Millionen in das Startup.

“Durch unser chatbasiertes Bestellsystem lösen wir den Telefonanruf ab”

“Durch unser chatbasiertes Bestellsystem lösen wir den Telefonanruf ab”

“Durch unser chatbasiertes Bestellsystem lösen wir den Telefonanruf ab”
Montag, 20. Januar 2020
VonAlexander Hüsing

“Mit Lupiter entwickeln wir eine Chat-basierte App, mit der professionelle Handwerker in der Baubranche einfacher und schneller bei ihren üblichen Lieferanten Material bestellen können”, erklärt Gründer Giuseppe Ruffo das Konzept hinter Lupiter.

Ein Startup, das versucht, Lagerbestände zu reduzieren

Ein Startup, das versucht, Lagerbestände zu reduzieren

Ein Startup, das versucht, Lagerbestände zu reduzieren
Donnerstag, 16. Januar 2020
VonAlexander Hüsing

Das junge Startup Betafashion bringt Software in die große, aber wohl schwierige Fashionbranche. Konkret will die Jungfirma Fashionfirmen dabei helfen, ihre vielen Produkte zu vertreiben. Ende des vergangenen Jahres stieg b10 beim Fashion-Startup ein.

Ein Startup, das gegen Produktionspannen kämpft

Ein Startup, das gegen Produktionspannen kämpft

Ein Startup, das gegen Produktionspannen kämpft
Freitag, 10. Januar 2020
VonAlexander Hüsing

Das Hamburger IndustrialTech-Startup Panda will Fehler im Produktionsprozessen finden. “Alles begann im Jahr 2016 als im unbeaufsichtigten Pumpenkeller der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) in Hamburg ein Brand ausbrach”, heißt es auf der Website zur Entstehung von Panda.

“Jeder Freitagmorgen ist Sporttag, da gehe ich vor dem Büro zum intensiven Workout”

“Jeder Freitagmorgen ist Sporttag, da gehe ich vor dem Büro zum intensiven Workout”

“Jeder Freitagmorgen ist Sporttag, da gehe ich vor dem Büro zum intensiven Workout”
Dienstag, 7. Januar 2020
VonAlexander Hüsing

Gründeralltag – gibt es das überhaupt? “Früher konnte ich wirklich gar nicht abschalten nach der Arbeit. That’s startup life und ja auch ein selbst gewähltes Schicksal. Mittlerweile gelingt mir das besser”, sagt Christoph Kruse, Gründer der Touristiksoftware Bookingkit.

So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten

So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten

So wurde aus einem Buchungssystem eine Schnittstelle für Mobilitätsdaten
Donnerstag, 12. Dezember 2019
VonAlexander Hüsing

Aus wemovo wurde in den vergangenen Jahren eine “Schnittstelle für die Zukunft der Mobilität”. Derzeit wirken 17 Mitarbeiter für wemovo. Zuletzt lag der Umsatz bei rund 600.000 Euro pro Jahr. Nun peilt das wemovo-Team die Umsatzmillion an.

Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert

Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert

Ein Startup, das die Produktentwicklung automatisiert
Mittwoch, 4. Dezember 2019
VonAlexander Hüsing

Das 2018 gegründete Startup Elise will Unternehmen mit seiner “Generative Engineering Software” helfen, den Produktentwicklungsprozess zu automatisieren. In einer Beta-Testphase bei BMW, MAN, Ariane Group und Brose, wurde Elise bereits auf Herz und Nieren geprüft.

Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert

Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert

Ein Startup, das Stahlwerke digital optimiert
Freitag, 29. November 2019
VonAlexander Hüsing

Das Berliner Unternehmen Smart Steel Technologies positioniert sich als Anbieter von KI-Lösungen für die Optimierung von Prozessen in Stahlwerken. LEA Partners investierte kürzlich 2,1 Millionen Euro in das Startup. Derzeit wirken 15 Mitarbeiter für Smart Steel Technologies.

Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt

Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt

Ein Startup, das Maschinenherstellern den Service beibringt
Donnerstag, 28. November 2019
VonAlexander Hüsing

Das Münchner Startup remberg digitalisiert Serviceprozesse von Maschinen. remberg ermöglicht es konkret, “Serviceprozesse rund um die Maschine zu digitalisieren und dem Hersteller so die Möglichkeit zu geben, seinen Kunden Dokumentation, Serviceanfragen und Ersatzteilbestellungen anzubieten”.

Ein Startup, das Schulden in Form von Anleihen verkauft

Ein Startup, das Schulden in Form von Anleihen verkauft

Ein Startup, das Schulden in Form von Anleihen verkauft
Freitag, 22. November 2019
VonAlexander Hüsing

Das junge Berliner FinTech positioniert sich als “digitale Debt Capital Market Plattform”. Partech, die Berliner Effektengesellschaft, Berliner Volksbank Ventures, DIP Capital und Coparion investierten bereits in das FinTech. Zuletzt flossen 5,5 Millionen Euro in Acatus.

Celonis bekommt weitere 290 Millionen – Bewertung steigt auf 2,5 Milliarden

Celonis bekommt weitere 290 Millionen – Bewertung steigt auf 2,5 Milliarden

Celonis bekommt weitere 290 Millionen – Bewertung steigt auf 2,5 Milliarden
Donnerstag, 21. November 2019
VonTeam

Das Process Mining-Startup Celonis sammelt weitere 290 Millionen Dollar ein – insbesondere von Arena Holdings. Die Bewertung des Unicorns steigt im Rahmen der Serie-C-Finanzierung von zuletzt rund 1 Milliarde US-Dollar auf nun 2,5 Milliarden.

“Das erste MVP haben wir in die Tonne werfen müssen”

“Das erste MVP haben wir in die Tonne werfen müssen”

“Das erste MVP haben wir in die Tonne werfen müssen”
Donnerstag, 21. November 2019
VonAlexander Hüsing

Mit Hilfe von 4scotty können sich IT-Talente präsentieren und ganz bequem von Seiten der Unternehmen engagieren lassen. Inzwischen arbeiten 15 Mitarbeiter für die junge HR-Jungfirma. “Wir wirtschaften profitabel und wachsen weiter”, sagt Mitgründer Matthias Schleuthner.

“In dieser Anfangsphase sind wir in viele Fettnäpfe getreten”

“In dieser Anfangsphase sind wir in viele Fettnäpfe getreten”

“In dieser Anfangsphase sind wir in viele Fettnäpfe getreten”
Mittwoch, 20. November 2019
VonAlexander Hüsing

Metalshub aus Düsseldorf digitalisiert den Metallhandel. “Wir glauben an die Plattformisierung des Rohstoffhandels. Dafür bedarf es Geduld, aber wir sehen schon jetzt große Fortschritte”, sagt Sebastian Kreft, der das Startup gemeisnam mit Frank Jackel gegründet hat.

Ein Startup, das die Schadenabwicklung smart macht

Ein Startup, das die Schadenabwicklung smart macht

Ein Startup, das die Schadenabwicklung smart macht
Freitag, 15. November 2019
VonAlexander Hüsing

Das 2018 gegründete Hamburger Insurtech claimsforce will “echte Schadenerlebnisse” erschaffen. Point Nine, Fly Ventures und La Famiglia unterstützen das Startup, das von Nils Mahlow und Bastian Schweitzer geführt wird, bereits finanziell.

“Beim Versuch eine Buchungsmaschine für Hotels zu bauen, sind wir leider gescheitert”

“Beim Versuch eine Buchungsmaschine für Hotels zu bauen, sind wir leider gescheitert”

“Beim Versuch eine Buchungsmaschine für Hotels zu bauen, sind wir leider gescheitert”
Mittwoch, 13. November 2019
VonAlexander Hüsing

Das Berliner Grownup Customer Alliance beschäftigt inzwischen rund 100 Mitarbeiter. “Über Umsätze sprechen wir nicht, aber wir können verraten, dass wir mittlerweile profitabel arbeiten und unser Cashflow positiv ist”, sagt Mitgründer Moritz Klussmann.