Ressort: Know How

Gastbeitrag von Chiara Sommer Blockchain: Bitcoin challenging the monetary system

Blockchain: Bitcoin challenging the monetary system
Mittwoch, 27. September 2017 ds-Team

The intrinsic characteristic of Bitcoin allows it to be a truly global currency. It is logical that controlling states like China (and also the US especially since 9/11) are either forbidding, weakening or regulating Bitcoin.

#5um5 5 Interpreten, die jedes Büro so richtig rocken

5 Interpreten, die jedes Büro so richtig rocken
Dienstag, 26. September 2017 Alexander Hüsing

Musik im Büro ist ein Motivationsschub. Der gemeinschaftliche Musikgenuss kann allerdings zu Problemen führen, wenn es um die Musikauswahl geht. Bei der Frage, welche Interpreten am geeignetsten für gemeinsamen Musikgenuss sind, gehen die Meinungen weit auseinander.

Studie Künstliche Intelligenz – VCs stürzen sich auf KI-Startups

Künstliche Intelligenz – VCs stürzen sich auf KI-Startups
Dienstag, 26. September 2017 ds-Team

Investoren stehen derzeit in einem Wettrennen, um Anteile an Startups im Bereich der Künstlichen Intelligenz zu erwerben. Nach einer Studie von Clipperton wurden zwischen den Jahren 1993 und 2017 insgesamt 1.980 Kapitalerhöhungen weltweit im Bereich der Künstlichen Intelligenz gezählt.

Gelungene Präsentation Die 10 (wirklich) größten Startup-Irrtümer

Die 10 (wirklich) größten Startup-Irrtümer
Montag, 25. September 2017 ds-Team

Wer ein Start-up aufbaut, liegt in einigen Punkten manchmal total daneben. So sind etwa viele Gründer der Meinung, dass die Technologie hinter ihrem Konzept die größte Herausforderung ist. Stimmt aber meist nicht.

#5um5 “Ich starte meinen Tag mit Joggen und lese E-Mails”

“Ich starte meinen Tag mit Joggen und lese E-Mails”
Freitag, 22. September 2017 Alexander Hüsing

Wie sieht Dein ganz normaler Start-up-Arbeitsalltag aus? “Ich starte meinen Tag mit Joggen und lese im Anschluss meine E-Mails und stelle Rechnungen. Dann fahre ich circa 40 Minuten lang mit der Bahn ins Office”, sagt Franz Buchenberger von WhatsBroadcast.

Infografik Die 5 besten Berufe für Digitale Nomaden

Die 5 besten Berufe für Digitale Nomaden
Freitag, 22. September 2017 ds-Team

Positionen in der Softwareentwicklung bieten am häufigsten die Chance, bürounabhängig tätig zu sein. Es folgen Texter und Marketingfachkräfte. Den Rängen vier und fünf lassen sich Datenanalysten und Vertriebsangestellte zuordnen.

#5um5 “Die Finanzierung ist generell ein steiniger Prozess”

“Die Finanzierung ist generell ein steiniger Prozess”
Donnerstag, 21. September 2017 ds-Team

Was waren bei der Gründung Ihres Start-ups die größten Stolpersteine? “Die Finanzierung eines Unternehmens ist generell ein etwas steiniger Prozess, weil er sehr lange dauert und immer mit Lerneffekten verbunden ist”, sagt Hannes Mehring von CrowdTV.

Gastbeitrag von Christoph Juhn Holdinggesellschaften: So geht es ohne Kapitalertragsteuer

Holdinggesellschaften: So geht es ohne Kapitalertragsteuer
Donnerstag, 21. September 2017 ds-Team

Von Vorteil ist, wenn in der Satzung der Holdinggesellschaft das „Erwerben, Halten und Verwalten von Beteiligungen“ benannt ist. Würde die Satzung auch die Erbringung von Dienstleistungen erlauben, interpretiert die Finanzverwaltung dies als Absicht künftig steuerpflichtige Umsätze erzielen zu wollen.

Gründeralltag Geld fürs Start-ups: “Ein Stück Ungewissheit bleibt immer”

Geld fürs Start-ups: “Ein Stück Ungewissheit bleibt immer”
Donnerstag, 21. September 2017 Alexander Hüsing

Wie entscheiden Geldgeber, ob sie in ein Start-up investieren? “Das ist stark abhängig von der Phase: Bei Frühphasenfinanzierungen ist es eine Kombination aus Bauchgefühl und Daten, wie Einschätzungen zum Markt, der Produkt USP und das Wettbewerbsumfeld”, sagt Matthias Orlopp von Check24 Ventures.

Gastbeitrag von Hendrik Lennarz Growth Hacking: Schritt-für-Schritt zum Wachstum

Growth Hacking: Schritt-für-Schritt zum Wachstum
Mittwoch, 20. September 2017 ds-Team

Man sollte niemals mit Growth Hacking starten, ohne sich nicht sicher zu sein, ein ausgezeichnetes Produkt am Markt zu haben, was von den Usern auch wirklich geliebt wird. Growth Hacking beginnt somit schon bei der Produktentwicklung.

#5um5 Wichtige Lektionen: “Sales, Sales, Sales”

Wichtige Lektionen: “Sales, Sales, Sales”
Dienstag, 19. September 2017 Alexander Hüsing

Was ist die wichtigste Lektion, die Du gelernt hast? “Umgebe dich mit guten Menschen. Ein starkes Team macht den Unterscheid. Wenn du nicht viel verdienst und dazu auch noch sehr viel arbeitest, solltest du wenigstens Menschen um dich haben, mit denen du gerne arbeitest”, sagt Nicole Winchell von tbd*.

Gastbeitrag von Caroline Klein Warum Startups von Anfang an in SEO investieren sollten

Warum Startups von Anfang an in SEO investieren sollten
Dienstag, 19. September 2017 ds-Team

Auch wenn bezahlte Online Werbung für Startups dazugehört, kann diese auf lange Sicht finanziell untragbar werden. Traffic, der aus organischen Suchen stammt, ist hingegen sehr viel günstiger oder sogar kostenlos. Ein Gastbeitrag von Caroline Klein.

Gastbeitrag Bernd O. Engelien Testen, schrauben, basteln – Design Thinking!

Testen, schrauben, basteln – Design Thinking!
Montag, 18. September 2017 ds-Team

Beim Design Thinking ist ein kreatives Umfeld das A und O. Den Eindruck gewinnt man jedenfalls, wenn man durch Start-up Unternehmen geht. Die DesignLabs sind oft voll mit bunten Klebezetteln, farbenfrohen Sitzsäcken, aufwändigen Kaffee-Lounges und manchmal auch mit einem Tischkicker ausgestattet.

Gründer-Lesecharts 10 Bücher, die jeden Gründer nach vorne bringen

10 Bücher, die jeden Gründer nach vorne bringen
Montag, 18. September 2017 Alexander Hüsing

Bücher bilden – egal ob in Printform oder digital. deutsche-startups.de stellt an dieser Stelle einmal einige Bücher vor, die etliche Gründer und alle, die es werden möchten, tatsächlich gekauft und hoffentlich auch gelesen haben. Hier unsere inoffiziellen Gründer-Lesecharts. Viel Spaß beim Lesen!

Gastbeitrag von Harald Lais Netzwerken auf dem Oktoberfest – so klappt es garantiert

Netzwerken auf dem Oktoberfest – so klappt es garantiert
Freitag, 15. September 2017 ds-Team

Auch im Bierzelt gilt, es lohnt sich, das vertraute Umfeld hin und wieder zu verlassen. Ein Spaziergang durch das Zelt, ein offener Blick und man lernt schnell neue Menschen kennen. Netzwerken ist ein Kontaktsport – werden Sie selbst aktiv, anstatt herumzustehen und zu warten bis Sie angesprochen werden.

Aktuelle Stellenangebote

Alle