Deal-Monitor: Zurückhaltung im sommerlichen August

Woche für Woche investieren deutsche und ausländische Risikokapitalgeber sowie Business Angel und Inkubatoren in junge deutsche Internet-Start-ups. Auch im August gab es wieder einige spannende Geldströme in Deutschland zu beobachten – siehe Deal-Monitor. […]
Deal-Monitor: Zurückhaltung im sommerlichen August

Woche für Woche investieren deutsche und ausländische Risikokapitalgeber sowie Business Angel und Inkubatoren in junge deutsche Internet-Start-ups. Auch im August gab es wieder einige spannende Geldströme in Deutschland zu beobachten – siehe Deal-Monitor. Insgesamt zählten wir im vergangenen Monat 26 Investitions- bzw. Übernahmemeldungen. Im Juni berichteten wir über 45 Finanzierungsrunden oder Übernahmen. Für den August 2011 finden sich 32 Investitions- bzw. Übernahmemeldungen im Archiv von deutsche-startups.de. In der folgenden Liste gibt es noch einmal die wichtigsten Investitionsmeldungen (mit deutscher Beteiligung) für den vergangenen Monat im Schnelldurchgang.

Investitions- bzw. Übernahmemeldungen im August
* Christophe Maire schiebt Likemind und Toast an
* Mit Schutzklick wagt sich Rheingau Founders ins Versicherungssegment
* roombeats holt Digital Pioneers als Investor an Bord
* Barzahlen gewinnt AWD-Gründer Carsten Maschmeyer als Investor
* 5 neue Deals: Ondango, Noblego, CigarMaxx, Monoqi, Games.de, ModelKarma
* Delivery Hero sammelt weitere 40 Millionen Euro ein
* Mobile Payment: SumUp sammelt Kapital ein
* Axel Springer übernimmt Städteportal meinestadt.de
* Truventuro und Klaas Kersting investieren in Pictorama
* BDMI, Holtzbrinck Ventures und Project A investieren in Semasio
* 5 neue Deals: ParStream, AppLift, App Discovery, zalando, Mendeley
* 3 neue Deals: Pastarie, ascopharm, 9flats.com
* ekaabo übernimmt Mister Wong
* 99designs schluckt 12designer
* BestSecret.com holt Axa ins Boot

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.